Bilder des iPad mini 5 entdeckt: Wird das kleine Apple-Tablet wieder günstiger?

Sven Kaulfuss 5

Bilder eines bisher unbekannten iPad mini wurden vor wenigen Stunden auf dem Kurznachrichtendienst Twitter geteilt und nähren die Spekulationen hinsichtlich eines bevorstehenden Updates des kleinen Apple-Tablets.

Bilder des iPad mini 5 entdeckt: Wird das kleine Apple-Tablet wieder günstiger?
Bildquelle: GIGA.

Die Bilder (via 9to5Mac) enthüllen den Blick auf das Gehäuseteil eines bisher noch nicht veröffentlichten kleineren iPads. Wenngleich es sich auch nur um einen Prototypen handeln könnte, so liegt doch die Vermutung nahe, dass die Bilder tatsächlich das kommende iPad mini 5 zeigen.

iPad mini 5: Das ändert sich am Apple-Tablet

Zwei wichtige Änderungen der potenziellen, neuen Version des kleinen Apple-Tablets sind anhand der Bilder ersichtlich:

  • LTE-Antennen: Diese besitzen nunmehr ein dezenteres Design, wie es Apple mit dem iPad Pro (9,7 Zoll) einführte. Das aktuelle Modell setzt jedoch noch auf eine deutlich sichtbare Aussparung aus Plastik.
  • Farbton: Der auf den Bildern dargestellte Goldton unterscheidet sich vom aktuellen iPad mini 4. Schon zuvor änderte Apple die Farbe Gold über mehrere Generationen verschiedener Produkte. Demzufolge könnte diese Änderung gleichfalls ein berechtigter Hinweis auf eine Aktualisierung sein.

Das neue iPad mit könnte sich demnächst die Marktpositionierung mit dem aktuellen iPad 9,7 Zoll teilen:

Apple iPad 9.7 (2018) im Test.

Weitere Änderungen sind dagegen nicht ersichtlich. So gibt’s nach wie vor einen Kopfhöreranschluss, der Lautstärkeregler befindet sich noch immer an derselben Stelle, einen LED-Blitz neben der Kamera vermissen wird und einen USB-C-Anschluss kann man auch nicht ausmachen. All dies steht im Gegensatz zu einem vorherigen Bericht, der vermeintliche Bilder einer Hülle fürs neue iPad mini zeigte. Diese deuteten eher auf eine kleine Ausgabe des aktuellen iPad Pro hin. Hingegen stehen die jüngsten Bilder im Einklang mit älteren Berichten, die dem iPad mini eine „preiswertere“ Zukunft bescheinigten.

Eine neues iPad mini gehört zu den Vorhersagen des neuen Apple-Jahres. Was sonst noch kommen könnte:

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Neue iPhones, iPads, Macs und mehr – was bringt Apple 2019?

Einstiegsmodell: iPad mini könnte günstiger werden

Demzufolge wäre das neue iPad mini 5 eine kleinere Ausgabe des gegenwärtigen 9,7-Zoll-Modells. Dieses richtete Apple vor einigen Jahren neu aus, senkte den Preis und positionierte es als sehr günstiges Einstiegsmodell. Ergo: Der Einstandspreis des neuen iPad mini müsste nochmals unterhalb des iPads mit 9,7 Zoll liegen – dieses startet bei 349 Euro. Hingegen gibt’s das iPad mini derzeit erst ab 429 Euro und nur mit 128 GB Speicher. Das kleine Apple-Tablet könnte also tatsächlich wieder günstiger werden, muss dafür aber auf einige Errungenschaften der Pro-Modelle verzichten. Dafür gibt’s dann aber ein modernes und schnelleres Innenleben und höchstwahrscheinlich auch die Unterstützung für den Apple Pencil.

Angebote: Apples iPad bei Amazon *

Das aktuelle iPad mini 4 wurde bereits im September 2015 eingeführt und ist nunmehr hoffnungslos veraltet. Im Inneren arbeitet beispielsweise noch ein Apple A8, der ursprünglich 2014 mit dem iPhone 6 das Licht der Welt erblickte. Eine Kaufempfehlung für die „alte Flunder“ kann gegenwärtig daher niemand mehr ernsthaft abgeben.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link