Amazon Prime kündigen und Mitgliedschaft beenden

Martin Maciej 1

Über Amazon Prime kann man die Premium-Dienste von Amazon, darunter den schnellen Versand und den Zugriff auf das Film-Streaming-Angebot nutzen. Falls ihr das Angebot nicht mehr nutzen wollt, müsst ihr Amazon Prime kündigen, damit der Mitgliedsbeitrag zukünftig nicht mehr bei euch abgebucht wird.

Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern lässt sich die Kündigung für Amazon Prime schnell und unkompliziert ohne eigenes Anschreiben oder Telefonate durchführen. Eine Kündigung ist auch im Rahmen des kostenlosen Probemonats möglich. Das Abo wird jeweils ein Jahr im Voraus bezahlt. Da stellt sich die Frage, ob man nach der Kündigung zumindest anteilig sein Geld zurückerstattet bekommt.

Prime-Mitgliedschaft hier verwalten*

Amazon Prime kündigen: Anleitung

Um bei Prime zu kündigen, öffnet die Seite zur . Hier findet ihr den Button Mitgliedschaft beenden. Alternativ erreicht ihr die Funktion zum Beenden des Abos über das Menü:

  1. Mein Konto“ auswählen
  2. Prime: Vorteile und Zahlungseinstellungen anzeigen“ auswählen
  3. Auf der linken, unteren Seite „Mitgliedschaft beenden“ auswählen

Um bei Amazon Prime zu kündigen, loggt euch zunächst mit eurem Prime-Account . Klickt nun im eingeloggten Zustand rechts oben über „Mein Konto“ auf die gleich benannten Einstellungen. Im neuen Fenster sucht man den Abschnitt „Einstellungen“ und findet dort mittig die Option „Amazon Prime-Mitgliedschaft verwalten“.

amazon-prime-kuendigen-screenshot-1

Nach einen Klick auf den Link kommt ihr zu der Übersicht eures Prime-Kontos. Hier könnt ihr linkerseits sehen, seit wann ihr Amazon Prime-Mitglied seid. Zudem kann hier das Konto für den Bankeinzug bzw. die Zahlungsart für die Amazon Prime-Mitgliedschaft geändert werden. Zu guter Letzt gibt es hier eine Übersicht über alle bereits getätigten Zahlungen für die Prime-Dienste.

amazon-prime-kuendigen-screenshot-2

Möchtet ihr tatsächlich bei Amazon Prime kündigen, könnt ihr dies über den Button „Mitgliedschaft beenden“ tun. Bei Klick auf „Mitgliedschaft beenden“ wird Amazon Prime mit sofortiger Wirkung für euch deaktiviert. Für den verbleibenden Zeitraum erhaltet ihr den im Voraus bezahlten Mitgliedsbeitrag zurückerstattet.

Alternativ kann hier „nicht verlängern“ ausgewählt werden, um die Prime-Dienste zum nächstmöglichen Zeitpunkt zum Ende der Bezugszeit auslaufen zu lassen. Habt ihr den kostenlosen Probemonat bei Amazon Prime aktiviert, kann an dieser Stelle „nicht verlängern“ ausgewählt werden, damit euch keine Kosten im Anschluss an den Probemonat entstehen. Ihr könnt den kostenlosen Zugang noch bis zum Ende des entsprechenden Probezeitraums weiter nutzen.

Neben Prime bietet Amazon noch viele weitere Services:

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
14 Amazon-Services, die ihr wahrscheinlich noch nicht kennt

Hier kann man bei Amazon Prime kündigen

Solltet ihr im Bezugszeitraum Amazon Prime noch gar nicht benutzt haben, z. B. noch kein Video aus dem Streaming-Angebot angesehen und kein Buch aus der Kindle Leihbücherei ausgeliehen haben, wird euch der Mitgliedsbeitrag für die Laufzeit erstattet. Bei Fragen oder Problemen mit der Kündigung wendet euch an die Amazon-Hotline.

amazon-prime-kuendigen-screenshot-3
Bis zum Ende der Mitgliedschaft könnt ihr mit folgenden Tipps noch alles aus Prime herausholen (Video):

Nützliche Tipps und Tricks zu Amazon Prime.

Weitere Artikel zum Thema:

Lest zu dem Thema auch:

Hat alles geklappt? Habt ihr keine Lust mehr auf die Prime-Dienste? Wurde euch das im Voraus bezahlte Geld zurückerstattet? Postet eure Erfahrungen mit der Prime-Kündigung in unsere Kommentare!

25 Jahre Amazon: Wie gut kennst du das Geburtstagskind?

Täglich bestellen Millionenen von Menschen bei Amazon, das riesige Internet-Kaufhaus ist aus den Köpfen vieler nicht mehr wegzudenken. Es gibt quasi nichts, was man nicht bei Amazon kaufen kann. Doch was weißt du über den größten Online-Händler der Welt? Teste dein Wissen mit diesem Quiz!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung