Wer über Amazon Prime Video auch Inhalte ab 18 Jahren sehen möchte, muss zuvor sein Alter bestätigen. Wie ihr die Serien und Filme mit einer „FSK ab 18“ freischaltet, zeigen wir euch hier auf GIGA.

 

Amazon Prime

Facts 

Aus Jugendschutzgründen muss Amazon bei Inhalten ohne Jugendfreigabe das Alter des Account-Inhabers verifizieren. Das mag widersinnig erscheinen, da man sich eigentlich eh nur ein Amazon-Konto anlegen darf, wenn man über 18 Jahre ist – da bei der Account-Erstellung aber keine Altersüberprüfung stattfindet, muss diese bei der Nutzung des Streamingdienstes separat erfolgen.

Im Video seht ihr einige FIlm-Highlights, die ihr nur auf Amazon Prime sehen könnt:

10 Film-Highlights exklusiv auf Amazon Prime

Direkt zu Amazon Prime Video

Amazon Prime Video: Filme & Serien mit „FSK ab 18“ freischalten

Um euer Alter zu bestätigen, müsst ihr euren Personalausweis oder Reisepass sowie die Nummer eures Kontos beziehungsweise eurer Kreditkarte parat halten. Die Altersverifizierung ist dabei aber komplett kostenfrei, die Nummern werden lediglich zur Überprüfung eures Alters benötigt.

  1. Öffnet die Altersverifikations-Seite von Amazon in einem neuen Tab in eurem Browser.
  2. Loggt euch mit eurem Amazon-Account ein.
  3. Auf der Seite „Überprüfung der Volljährigkeit“ gebt ihr nun wie angezeigt die Nummer eures Personalausweises oder Reisepasses ein.
  4. Im zweiten Schritt gebt ihr eure Kontonummer oder wahlweise die Kreditkartennummer ein.
  5. Wählt nun den Button „Speichern und fortfahren“.
  6. Wenn ihr bisher noch keine Jugendschutz-PIN angelegt habt, werdet ihr nun darum gebeten.

Die Freischaltung für Inhalte ab 18 Jahren sollte innerhalb wenigen Sekunden abgeschlossen sein, sodass ihr sofort auch Filme und Serien ohne Jugendfreigabe der FSK sehen könnt. Bei allen Inhalten ab 18 wird standardmäßig die Jugendschutz-PIN abgefragt, wenn ihr keine Kinder im Haus habt, könnt ihr diesen Zwischenschritt aber auch deaktivieren. Mehr dazu lest ihr hier: Amazon Video-PIN einrichten, ändern oder deaktivieren.

Neben der Wiedergabebeschränkung von Amazon gibt es auch eigene Jugendschutz-Einstellungen auf den Fire-TV-Geräten und verschiedenen Konsolen. Falls ihr also Filme und Serien ab 18 über Amazon freigegeben habt, aber weiterhin bestimmte Inhalte nicht abgespielt werden, könnte dies an den Einschränkungen des jeweiligen Geräts liegen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.