Amazon Video: PIN einrichten, ändern oder deaktivieren, wenn vergessen – so geht's

Robert Schanze

Ihr benötigt euren Amazon-Video-Pin, um Filme und Serien zu kaufen und um altersbeschränkte-Inhalte ab 18 Jahren einzurichten. Hier erfahrt ihr, wie ihr den vierstelligen Code einrichtet und ändert, wenn ihr den Amazon-Video-Pin vergessen habt. Außerdem zeigen wir, ob ihr den PIN deaktivieren könnt.

Amazon Video: PIN einrichten, ändern oder deaktivieren, wenn vergessen – so geht's

Über Amazon Video könnt ihr viele Blockbuster und aktuelle Serien kaufen oder ausleihen. Als Amazon-Prime-Kunde schaut ihr viele Filme und Serien zudem kostenlos. Um einige Inhalte zu kaufen oder auch nur anzusehen, wird aber der Amazon Video PIN benötigt.

Was macht der Amazon-Video-PIN? Deaktivieren?

Der Amazon Video PIN ist ein vierstelliger Zifferncode, den ihr eingeben müsst, wenn ihr Filme und Serien ab 18 schauen oder kostenpflichtige Titel ausleihen oder kaufen möchtet.

  • Der Amazon-Video-PIN fungiert damit auch als Jugendschutz, der für Erwachsene aber auch oft nerven kann.
  • Der Amazon-Video-Pin lässt sich nicht deaktivieren, allerdings könnt ihr einstellen, wann er abgefragt wird, wodurch er weniger nervt.
  • Wenn ihr den PIN mal vergessen habt, könnt ihr ihn einfach ändern, ohne den vorherigen PIN dafür wissen zu müssen.

Amazon-Video-PIN einrichten und ändern, wenn ihr ihn vergessen habt

  1. Öffnet die Amazon-Webseite . Meldet euch mit euren Daten an, falls nötig.
  2. Klickt unter der Überschrift „Digitale Inhalte und Geräte“ auf den Link .
  3. Klickt oben auf den Reiter .
  4. Hier könnt ihr den PIN einrichten oder ändern.

In unserer Bilderstrecke zeigen wir euch das Ganze nochmal Schritt für Schritt:

Bilderstrecke starten
6 Bilder
So richtet ihr die Amazon-Video-PIN ein und ändert sie.

Einstellen, wann der Amazon-PIN abgefragt wird (weitestgehend deaktivieren)

In den könnt ihr weiter unten einstellen, für welche altersbeschränkten Filme (0, 6, 12, 16, 18 Jahre) die PIN eingegeben werden muss. Klickt dazu links auf die grünen Punkte, die das jeweilige Alters-Level darstellt. Wir haben es so eingestellt, dass die PIN nur bei Filmen ab 18 Jahren eingestellt werden muss:

Standardmäßig sind Videos mit der Altersfreigabe FSK18 gesperrt. Um sie freizuschalten, müsst ihr unten rechts auf den Link „“ klicken.

  1. Nun gebt ihr beispielsweise die ID-Nummer eures Personalausweises ein.
  2. Amazon prüft die Eingabe auf Richtigkeit und schaltet die PIN anschließend frei.
  3. Außerdem müsst ihr noch eine Zahlungsmethode zur Verifizierung angeben.
  4. Wählt einfach die Methode, mit der ihr auch sonst bei Amazon bezahlt.

Danach wird euch angezeigt, dass ihr erfolgreich euer Alter bestätigt habt:

Amazon-Assistent gefällig? Wie haben sie alle drei verglichen:

Apple HomePod vs. Google Home vs. Amazon Echo.

Einstellen, auf welchen Geräten der Amazon-PIN abgefragt wird

  1. Öffnet die und scrollt ganz nach unten.
  2. Unter der Überschrift „Wiedergabebeschränkungen anwenden auf“ wählt ihr die Geräte aus, auf denen die PIN gemäß eurer obigen Einstellungen abgefragt werden soll.
  3. Ihr könnt auch alles abwählen, damit der PIN so selten wie möglich abgefragt wird.
  4. Wenn ihr Kinder im Haushalt habt, solltet ihr stattdessen deren Geräte markieren.
  5. Klickt abschließend auf den Button „Speichern“.

Amazon-Video-PIN vollständig deaktivieren – geht das?

Es gibt keine Funktion, um den Amazon-Video-PIN vollständig abzuschalten. Allerdings könnt ihr mit den oberen Einstellungen sehr genau bestimmen, wann er überhaupt abgefragt wird, was einer Deaktivierung fast gleich kommt.

Amazon-Echo-Quiz: Welches Modell passt am besten zu dir?

Fünf Modelle hat Amazon von seinen smarten Lautsprechern mittlerweile im Angebot. Zeit für einen Überblick und die Frage: Welcher ist der Richtige für mich? In unserem Quiz findest du es heraus.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* gesponsorter Link