Aktuell gibt es die Amazon-Echo-Geräte in der 4. Generation. Gerade zum Primeday fragen sich viele, was ist der Unterschied zwischen dem „Amazon Echo“ und dem „Amazon Echo Dot“? Wir zeigen euch hier die wichtigsten Unterschiede der sprachgesteuerten Lautsprechersystemee von Amazon.

 

Amazon Echo

Facts 
Amazon Echo

Die Unterschiede des „Amazon Echo“ und „Dot“ im Vergleich

Technische Daten

Die Verbesserungen des „Amazon Echo“ gegenüber des „Echo Dot“ haben wir in der Datenblatt-Tabelle fett hervorgehoben:

Echo Dot (4. Gen) Echo (4. Gen)
Ausstattung Geringer Mehr
Preis Günstiger Teurer
Audioqualtität Geringer Besser
Lautsprecher 1,6-Zoll-Lautsprecher 3,0-Zoll-Tieftöner und 2 x 0,8-Zoll-Hochtöner
Konnektivität Dualband-WLAN 802.11a/b/g/n/ac (2,4 und 5 GHz)
Bluetooth
3,5-mm-Audioausgang
Dualband-WLAN 802.11 a/b/g/n/ac (2,4 und 5 GHz)
Bluetooth (A2DP)
3,5-mm-Audioeingang/-ausgang
Zigbee, Sidewalk
Temperatursensor Nein Ja
Alexa Ja Ja
Abmessungen und Gewicht 100 x 100 x 89 mm, 328 g 144 x 144 x 133 mm, 970 g
Auf Amazon anschauen Zum „Echo Dot“ Zum „Echo“

Welchen soll ich kaufen?

Der Größte Unterschied ist die Audioqualität: Der Lautsprecher beim „Dot“ genügt, um der Sprachassistentin Alexa Befehle zu erteilen und zu antworten. Wer allerdings auch Musik hören möchte, sollte lieber den „Amazon Echo“ kaufen. Alternativ könnt ihr den „Dot“ auch per Bluetooth mit einem besseren Bluetooth-Lautsprecher verbinden. Die besten Bluetooth-Lautsprecher findet ihr in unserer Bilderstrecke:

Wer aus seinen „Amazon Echo“noch mehr Audioqualität herausholen will, kann ihn auch mit einem leistungsstarken Subwoofer wie dem „Echo Sub“ ergänzen.

Optischer Unterschied

Die Amazon-Echos gibt es alle jeweils in den Farben Schwarz, Blaugrau und Weiß:

Der „Amazon Echo“ der 4. Gerneration ist etwas größer mit mehr Funktionen. Bild: Amazon
Der „Amazon Echo“ der 4. Gerneration ist etwas größer mit mehr Funktionen. Bild: Amazon

Der „Amazon Echo Dot“ der 4. Generation ist neuerdings auch kugelförmig:

Der „Amazon Echo Dot“ der 4. Generation ist etwas kleiner mit weniger Funktionen. Bild: GIGA
Der „Amazon Echo Dot“ der 4. Generation ist etwas kleiner mit weniger Funktionen. Bild: GIGA

Die besten Tipps zum „Amazon Echo“ seht ihr in unserem Video:

Amazon Echo: Die besten Einsteiger-Tipps für Alexa – TECH.tipp

Und was ist mit dem „Amazon Echo Plus“?

Früher gab es auch noch einen „Amazon Echo Plus“, allerdings hat Amazon mit den neuen Echo-Geräten der 4. Generation kein neues Modell veröffentlicht. Die Verbesserungen des „Echo Plus“ flossen einfach in den regulären „Amazon Echo“ mit ein. Es lohnt nicht mal, einen alten „Echo Plus“ zu kaufen, da dieser im Vergleich zum „Amazon Echo“ teurer ist.