Geldbäume sind ein ideales Mittel, um in Animal Crossing: New Horizons Sternis zu verdienen. Doch wie kann man einen Geldbaum pflanzen und damit das Maximum an Geld verdienen? Dies erklären wir euch im Folgenden und zudem verraten wir, wie ihr Geldbäume ernten könnt und nach welchem Muster ihr sie anpflanzen solltet.

 

Animal Crossing: New Horizons

Facts 
Animal Crossing: New Horizons

Jeden Tag erscheint an einer zufälligen Stelle auf eurer Insel eine leuchtende Stelle am Boden. Grabt ihr hier mit eurer Schaufel, werdet ihr einen 1000-Sterni-Sack finden. Anstatt das Loch dann zuzugraben, solltet ihr direkt wieder den Geldsack vergraben, damit an selber Stelle ein Geldbaum wachsen kann. Wie das funktioniert, seht ihr auch noch einmal im folgenden Video:

Animal Crossing - New Horizons: So pflanzt ihr Geldbäume.

Geldbaum-Trick für noch mehr Sternis anwenden

Habt ihr eine goldene Stelle am Boden gefunden und den Sterni-Sack ausgegraben, solltet ihr ihn direkt wieder an der goldenen Stelle vergraben, damit ein Setzling erscheint und ein Geldbaum über die nächsten Tage verteilt wachsen kann. Dies dauert genau vier Tage und ihr könnt euch anschließend über einen Geldbaum freuen, an dem drei Sterni-Säcke hängen, die ihr hinunter schütteln könnt. Ihr habt den Ertrag also somit verdreifacht.

Interessant wird es aber nun, wenn ihr statt einem 1000-Sternis-Sack höhere Beträge an goldenen Löchern vergrabt, denn je mehr ihr vergrabt, desto mehr könnt ihr am Ende erhalten. Um andere Beträge festzulegen, öffnet euer Inventar und wählt den Sterni-Betrag links unten aus. Hier könnt ihr höhere Geldbeträge verpacken und so 10000-Sterni-Säcke oder maximal gar 99000-Sterni-Säcke festlegen.

Vergrabt ihr einen 10000-Sterni-Sack, werdet ihr nach vier Tagen immer 30000 Sternis ernten können. Bei mehr als 10000 steigt jedoch das Risiko, es gibt nämlich eine bestimmte Chancenverteilung, die den Ertrag bestimmt. Diese sieht wie folgt aus:

Vergrabene Menge Ertrag
Bis 1000 Sternis
  • 100% Chance auf 3x 1000 Sternis
Zwischen 1000 und 10000 Sternis
  • 70% Chance auf 3x 1000 Sternis
  • 30% Chance auf 3x vergrabene Menge
10.000 Sternis oder mehr
  • 70% Chance auf 3x 1000 Sternis
  • 30% Chance auf 3x vergrabene Menge
Ein Rechenbeispiel: Vergrabt ihr einen Geldsack mit 90000 Sternis, habt ihr eine Chance von 30%, dass nach Ende der Wachstumsphase 3x 90000-Sterni-Säcke (insgesamt 270000) am Baum hängen. Mit weitaus höherer Chance von 70% werden aber nur 3x 10000-Sterni-Säcke zur Ernte bereit stehen. Das hohe Risiko würde im letzteren Fall zu einem Verlust von 60000 Sternis führen.

Die Chancen stehen also höher, dass ihr weniger herauskriegt, als ihr investiert. Wollt ihr auf Nummer Sicher gehen, solltet ihr daher immer nur 10000-Sterni-Säcke vergraben, denn dann sind euch immer 30000 Sternis bei der Ernte gewiss. Ein Mittelweg ist das Vergraben von einem 30000-Sterni-Sack, denn dann kriegt ihr im jeden Fall euren Einsatz wieder und habt zudem die 30%-Chance auf 90000 Sternis Ertrag.

Je höher der Betrag desto höher das Risiko und dies solltet ihr nur eingehen, wenn ihr soweiso schon viele Sternis zum Investieren auf dem Konto habt. Weitere Tipps zum Sternis verdienen zeigen wir euch auch im verlinkten Guide.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Animal Crossing - New Horizons: Alle zufälligen Insel-Typen von Überraschungstouren

Wachsen Geldbäume nach?

Anders als bei Fruchtbäumen wachsen die Sterni-Säcke bei Geldbäumen nicht nach. Einmal an einem Geldbaum geschüttelt, wird er zu einem normalen Laubbaum, der euch kein Geld mehr bringt. Ihr könnt also nur einmal davon profitieren. Zudem braucht ihr Geldbäume nicht gießen. Sie wachsen mit einer Dauer von vier Tagen bis zur Ernte.

Geldbäume ausgraben und umpflanzen

Setzlinge von Geldbäumen könnt ihr nach Belieben verschieben und umsetzen. Dies funktioniert genauso wie bei allen anderen Bäumen. Grabt sie zum Umpflanzen einfach mit eurer Schaufel aus versetzt sie dann an einem beliebigen Ort auf eurer Insel. Sie werden am neuen Ort normal weiter wachsen und ein Limit für die Geldbäume gibt es auch nicht.

Schon seit fast 20 Jahren begeistern die Spiele der Animal Crossing-Reihe kreative Inselbebauer weltweit. Doch wie gut kennt ihr euch mit der Lebenssimulation wirklich aus? In unserem Quiz könnt ihr euch kniffligen Fragen stellen und euer Wissen unter BEweis stellen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.