Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Hardware
  4. CMOS-Reset: Was ist das & welche Möglichkeiten gibt es?

CMOS-Reset: Was ist das & welche Möglichkeiten gibt es?


Anzeige

Wenn der Rechner nach neue Einstellungen im BIOS/UEFI oder ein misslungener Overclocking-Versuch zicken macht, er einfach nicht mehr hochfahren will oder beim Start einen Fehler anzeigt, kann ein CMOS-Reset hilfreich sein. Wie ihr die im SRAM gespeicherten Einstellungen durch den CMOS zurücksetzt, erfahrt ihr hier.

Was ist der CMOS?

Der CMOS (Complementary Metal-Oxide Semiconductor) ist ein batterigepufferter Spreicherbaustein (SRAM). Für gewöhnlich dient eine Knopfzellenbatterie dazu, das der Speicherbaustein die Einstellungen des BIOS/UEFI behält, auch wenn der Rechner oder Laptop nicht an den Strom angeschlossen ist.

Anzeige

Bei welchen Problemen kann ein CMOS-Reset helfen?

Der CMOS-Reset setzt die Einstellungen des BIOS/UEFI auf die Werkseinstellungen zurück. Das kann unter anderem bei folgenden Problemen helfen:

Anzeige

Wie führt man den CMOS-Reset durch?

Je nachdem, ob ihr einfach an das Mainboard und die CMOS-Batterie oder den Clear-CMOS-Button eures Rechners oder Laptops (mittels Serviceklappe) kommt oder diese Möglichkeit nicht habt, gibt es verschiedene Herangesehensweisen.

Anzeige

CMOS-Batterie entfernen

CMOS Batterie Reset
Bildquelle: GIGA

Die einfachste Möglichkeit, ist für gewöhnlich die Knopfzellenbatterie vom Mainboard zu entfernen. Gerade bei CMOS-Fehlermeldungen oder wenn ihr bemerkt, dass die Zeiteinstellungen eures PCs nicht mehr korrekt sind, ist auch direkt das Einsetzen einer neuen Batterie sinnvoll. Geht dafür wie folgt vor:

  1. Fahrt den Rechner herunter und trennt ihn vom Stromnetz bzw. entfernt den Akku (falls möglich).
  2. Schraubt die Seitwand bzw. die Serviceklappe auf und legt diese zur Seite.
  3. Sucht nach der Knopfzellenbatterie auf dem Mainboard.
    Für gewöhnlich ist die runde silberne Batterie in einem schwarzen Batteriehalter angebracht. In seltenen Fällen ist sie auch mit einem 2-poligen Stecker an einem Kabel eingesteckt und isoliert.
  4. Drückt gegen die Haltesperre der Batterie bzw. entfernt den Stecker vorsichtig.
  5. Ist die Batterie entfernt, wartet 5 Minuten, bevor ihr wieder eine (neue) Batterie einsetzt.
Anzeige

Clear-CMOS-Button oder -Jumper

CMOS Reset Pin Jumper Button
Bildquelle: GIGA

Viele Mainboards besitzten auch einen Reset-Schalter – entweder in Form eines kleinen Buttons oder 3 Pins, bei denen ihr einen Jumper kurzzeitig auf den mittleren und freien Pin umstecken müsst.

Falls ihr die Anleitung eures Motherboards habt, könnt ihr hier nach den Suchbegriffen „Clear CMOS“, „CLRCMOS“, „CLRTC“, „JBAT1“ oder vergleichbarem schauen. Auch auf dem Mainboard selbst sollte der Button so oder ähnlich beschriftet sein. Geht für den CMOS-Reset in dem Fall wie folgt vor:

  1. Fahrt den Rechner herunter und trennt ihn vom Stromnetz bzw. entfernt den Akku (falls möglich).
  2. Schraubt die Seitwand bzw. die Serviceklappe auf und legt diese zur Seite.
  3. Sucht nach dem Clear-CMOS-Button oder Jumper auf dem Mainboard.
    • Button: Drückt und haltet den Button für 5 Sekunden.
    • Pins: Setzt einen Jumper für 10 Sekunden auf die Clear-CMOS-Position und entfernt ihn dann wieder.
Anzeige

Einstellungen im BIOS/UEFI

Falls die Batterie nicht leer ist und ersetzt werden muss, erreicht ihr denselben Effekt, indem ihr das BIOS/UEFI über dessen Oberfläche auf die Werkseinstellungen zurücksetzt.

Da jeder Hersteller hier seine ganz eigene Menüstruktur hat, solltet ihr wie folgt vorgehen, um herauszufinden, wie ihr die Werkseinstellungen ladet:

  1. Öffnet zunächst die Einstellungen eures BIOS/UEFI.
  2. Für gewöhnlich wird euch hier direkt der Hersteller und auch die Typenbezeichnung eures Mainboards angzeigt.
  3. Falls ihr also die Funktion „auf Werkseinstellungen zurücksetzen“ oder ähnlich nicht findet, könnt ihr jetzt nach der Anleitung eures Mainboards suchen und hier nachschauen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige