CoD Modern Warfare: Season 2 im Detail - Alle Waffen und Inhalte des Battle-Pass

Olaf Fries

Call of Duty Modern Warfare geht in die Season 2. Im Folgenden sagen wir euch alles, was ihr zur neuen Saison wissen müsst und stellen euch die Inhalte im Detail vor.

Call of Duty Modern Warfare erhält ein weiteres Update. Die Season 2 startet am 11.02.2020 (wahrscheinlich um 19 Uhr auf allen Plattformen). Publisher Activision und Entwickler Infinity Ward zeigen die Roadmap für die zweite Saison.

Im Folgenden zeigen wir euch alles, was ihr zum Battle-Pass und den neuen Inhalten wissen müsst. Zudem gibt es weitere Leaks und Spekulationen zu einem angeblichen Battle Royale Modus.

Mit dem offiziellen Trailer könnt ihr euch bereits auf die Season 2 einstimmen:

Official Call of Duty®: Modern Warfare® – Season Two Trailer.

 

Alle Belohnungen des Battle-Pass

Damit sich die Unterschiede zwischen der kostenfreien und bezahlten Variante besser aufzeigen, listen wir euch die Belohnungen der beiden Versionen auf:

Kostenloser Battle-Pass

  • Kostenfrei für alle Spieler
  • Zwei Waffen: Das Sturmgewehr Grau 5.56, welches ihr auf Level 15 bekommt, und die Maschinenpistole Striker 45, die ihr auf Level 31 erhaltet.
  • 300 CP (CoD-Points)
  • Kosmetische Items wie Embleme und Waffen-Talismane.

Premium Battle-Pass

  • Kostet 1.000 CP (circa 10 Euro).
  • Die oben erwähnten Waffen.
  • Waffenbaupläne.
  • 1.300 CP. Der Premium-Pass bringt euch also 300 CP mehr ein, als er kostet.
  • Unterschiedliche XP-Tokens.
  • Mit Level 0 erhaltet ihr direkt den neuen Operator „Ghost“. Simon „Ghost“ Riley ist einer der Fan-Lieblinge aus Modern Warfare 2.
  • Spezielle Herausforderungen.
  • Uhren.
  • Weitere kosmetische Items wie Embleme und Operatoren-Skins.
Bilderstrecke starten(104 Bilder)
CoD Modern Warfare: Alle Waffentarnungen - so schaltet ihr Gold, Platin und Damascus frei

Mehr Maps für den Multiplayer

In Season 2 kommen neue Maps für Bodenkrieg, Feuergefecht (Gunfight) und dem klassischen Multiplayer.

  • Rust - Multiplayer und Gunfight: Eine der beliebten Fan-Favorits aus Modern Warfare 2 kehrt zurück. Rust bleibt weiterhin eine kleine und vor allem schnelllebige Karte. Die Map wird direkt am Launch Day von Season 2 im klassischen Multiplayer und Gunfight zur Verfügung stehen.
  • Atlas Superstore - klassischer Multiplayer: Atlas Superstore ist eine neue Karte die ein Warenhaus als Schauplatz bietet. Was ihr sicherlich bereits am Namen hergeleitet habt. Die neue Map wird ebenfalls ab dem Launch Day von der zweiten Saison in der Rotation sein.
  • Khandor Hideout - klassischer Multiplayer: Zu Khandor Hideout bietet Activision und Infinity Ward derzeit keine weiteren Informationen. Das Einzige was wir wissen, ist, dass die Map im klassischen Multiplayer dabei sein und in der Mitte von Season 2 hinzugefügt wird.
  • Zhokov Boneyards - Bodenkrieg: Bei Zhokov Boneyard handelt es sich um einen Friedhof aus alten und zerstörten Flugzeugen. Die Map ist im Modus Ground War dabei und ist ab dem Start von Season 2 spielbar.
  • Bazaar - Gunfight: Bazaar ist ebenfalls ab dem Launch Day von der zweiten Saison spielbar. Die Karte ist im Spielmodus Gunfight dabei.

Hier könnt ihr euch ein Modern Warfare Skull-Shirt kaufen.*

Neue und wiederkehrende Spielmodi in Season 2

Durch Season 2 kommen fünf weitere Spielmodi ins Spiel.

  • „Gunfight Tournaments“: Ab Launch Day könnt ihr euch in ein 2vs2 Gunfight Turnier stürzen, in dem 32 Teams teilnehmen. Natürlich kann es nur einen Sieger geben. Dieser Modus wird allerdings nicht über die komplette Saison spielbar sein. Wann der Modus aufhört, ist zurzeit noch nicht bekannt.
  • „Call of Duty League Rulseset Playlist“: In dieser Playlist könnt ihr euch wie die Pros fühlen. Settings, verfügbare Waffen, Maps und Modi sind hierbei umgewandelt und an das Regelwerk der Profis angepasst. Sie ist ebenfalls ab Start der zweiten Saison mit von der Partie.
  • „Demolition“: Dieser Modus orientiert sich an „Suchen und Zerstören“. Anders als bei „Search and Destroy“ könnt ihr hier aber respawnen. Er wird jedoch erst Mitte der Saison hinzufügt und ist nicht ab Launch Day spielbar.
  • „Infected Ground War“: In diesem infizierten Bodenkrieg müsst ihr mit anderen Überlebenden die „Infected“ aufhalten. Infizierte Spieler erhalten hierbei eine erhöhte Mobilität, aber eine Einschränkung im Loudout. Falls ihr als Überlebender sterben solltet, wechselt ihr auf die infizierte Seite, um die restlichen Lebenden auszuschalten. Dieser Modus ist ebenfalls erst in der Mitte von Season 2 dabei.
  • „NVG Reinforced“: Hierbei handelt sich um einen Hybrid aus „Herrschaft“ und „Suchen und Zerstören“. Leider steht dieser Modus auch erst ab Mitte der zweiten Saison zur Verfügung.
Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Call of Duty: Modern Warfare – 10 Dinge, die mich nerven, obwohl ich das Spiel wirklich mag

Weitere Inhalte der Saison

Das Interessanteste ist sicherlich, dass während der Season noch eine dritte Waffe hinzugefügt werden soll. Da auch in der vorherigen Season drei Waffen hinzugefügt wurden (Holger-26, RAM-7 und die Armbrust), macht es durchaus Sinn, dass auch in Season 2 drei Waffen kommen werden. Allerdings ist diese derzeit noch „classified“. Die geheime Waffe lässt sich zurzeit nicht genau ausmachen.

Im Trailer ist sie allerdings schon kurz zu sehen. Es könnte gut sein, dass es sich um die Shotgun M26 MASS (Modular Accessory Shotgun System) handelt.

Während der Season 2 kommen noch die Operatoren Talon und Mace hinzu. Außerdem gibt es neue Herausforderungen und Missionen, um weitere XP zu verdienen.

Zudem gibt es neue „Trials“ (Prüfungen). Diese Mini-Missionen sind Solo-Abenteuer bei denen ihr bis zu drei Sterne erreichen könnt. Mit diesem Wertungssystem wird eure XP-Ausschüttung bestimmt. Direkt zum Start der Saison wird es vier Trials geben:

  1. „Quad Rennen“: Wie der Name es vermuten lässt, müsst ihr hier ein Rennen mit einem Quad absolvieren.
  2. „Scharfe Granate!“: Mit Granaten müsst ihr aus einer vorgegebenen Entfernung bestimmte Zielpunkte treffen.
  3. „Prices Schießstand“: Hier müsst ihr feindliche Ziele ausschalten und schnelle Entscheidungen treffen. Achtet jedoch darauf, dass sich keine Zivilisten unter euren Opfern befinden.
  4. „Hinter feindlichen Linien“: Findet in einem Areal eure Gegner so schnell wie möglich und eliminiert sie.

Was ist mit dem Battle Royale Modus?

Bisher gibt es noch keine offizielle Ankündigung zum Battle Royale Modus. Dafür gibt es aber weitere Leaks. Der neue Video-Teaser im Spiel zeigt am Ende eine große Map. Zudem springen vier Soldaten aus einem Flugzeug. Viele Spieler hoffen dabei, dass es sich hierbei um den Battle Royale Modus handelt.

Außerdem gibt es im Hauptmenü einen neuen Menüpunkt. Wo ihr zwischen den Modi wählen kommt, gibt es also eine neue Kategorie. Diese wird jedoch derzeit noch als „GEHEIM“ angezeigt. Wenn ihr auf dem oberen Bild, auf dem die Roadmap aufgezeigt ist, genauer hinseht, seht ihr unter „New Multiplayer Modes“ bei „And More!“ eine Krone als Symbol. Diese Krone könnte ein weiterer Hinweis auf einen kommenden Battle Royale Modus darstellen.

Laut YouTuber Ryan B könnt ihr in einem „Privaten Spiel“ auf der neuen Multiplayer-Map Atlas Superstore die angebliche Battle Royale Karte bereits sehen. Wenn ihr euch als „CoD Caster“ anmeldet, könnt ihr aus dem Atlas Superstore fliegen und ein weitläufig Terrain erkennen:

Neben Ryan B kommt ein weiterer Hinweis von Insider Daniel Ahmad, der bereits in der Vergangenheit mehrmals mit seinen Aussagen richtig lag und ins Schwarze traf. Laut Daniel Ahmad sollen wir den Battle Royale Modus „bald“ spielen können. Konkretere Angaben gibt er jedoch nicht.

Die Spekulationen verdichten sich also. Würdet ihr euch über einen Battle Royale Modus in Call of Duty Modern Warfare freuen? Oder bleibt ihr beim klassischen Multiplayer? Schreibt es uns gerne in die Kommentare, eure Meinung interessiert uns!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung