Das „80s Action Heroes“-Event ist in Warzone gestartet und somit gibt es auch neue Challenges. Im Folgenden zeigen wir euch die Lösung zu den 3 neuen Nebenmissionen und, wie ihr den Nakatomi-Bunker öffnet.

 

Call of Duty: Warzone

Facts 
Call of Duty: Warzone

Neben den 3 neuen Nebenmissionen im Nakatomi-Gebäude, wodurch ihr ebenfalls Zugang zum Nakatomi-Bunker erhaltet, gibt es zudem noch neue Rambo-Kriegsgefangenen-Marken. Das neue Nakatomi-Gebäude ist übrigens eine Hommage an „Stirb Langsam“ und den Actionheld der Reihe John McClane.

Nakatomi-Bunker - Belohnungen & Fundort

Bevor wir euch verraten, wie ihr den Nakatomi-Bunker öffnet, wollen wir euch sagen, dass die Öffnung etwas arbeitet bedeutet. Allerdings lohnt es sich, denn als Beute erhaltet ihr einen extrem hohen Betrag an Geld und zusätzlichen Loot in Form von Waffen oder ähnlichem.

Der Fundort ist schnell erklärt, das Nakatomi-Hochhaus befindet sich in Downtown und ist keinesfalls zu übersehen. Sicherheitshalber haben wir es euch jedoch auf der folgenden Karte markiert:

Das Nakatomi-Gebäude befindet sich im Gebiet Downtown in CoD Warzone.
Das Nakatomi-Gebäude befindet sich in Downtown.

So öffnet ihr den Nakatomi-Bunker

Der Nakatomi-Bunker befindet sich im 31. Stock des Gebäudes. Denkt aber daran, dass die Beschriftung in den Staaten anders als bei uns ist. Wir würden eigentlich vom 30. Stock sprechen.

Um den Bunker zu öffnen, braucht ihr eine von 3 speziellen Zugangskarten (Keycards). Jede Schlüsselkarte droppt durch eine andere Aktivität beziehungsweise Nebenmission. Aber jede der 3 Karten verschafft euch Zugang zum Bunker.

Hinweis: Ihr erhaltet zwar durch jede Karte den Zugang zum Bunker, allerdings gibt es innerhalb des Tresorraumes 3 Schließfächer, die sich nur mit der jeweils dazugehörigen Zugangskarte öffnen lassen. Schlüsselkarte 1 gibt euch einen „Specialist Bonus“, Zugangskarte 2 verschafft euch eine „Advanced UAV“ und Keycard 3 einen weiteren Auftrag.
ichtig: Sobald ein Team den Bunker öffnet, werden alle anderen Spieler davon alarmiert. Geht also rein und sahnt schnellstmöglich euren Loot ab.
Sicherheitshalber zeigen wir euch im folgenden Bild den Eingang des Bunkers. Gegenüber vom Eingang befindet sich übrigens eine schwarze Wand mit einem riesigen, goldenen Symbol:
So sieht der Eingang vom Nakatomi-Bunker in CoD Warzone aus.
So sieht der Eingang vom Nakatomi-Bunker aus.

Nebenmission 1: Schließt den Auftrag „Unerledigte Dinge“ ab

Zugangskarte 1 erhaltet ihr beim Abschluss des Auftrags „Unerledigte Dinge“. Jede Runde spawnen 3 dieser Aufträge und ihr könnt sie entweder im Umfeld vom Nakatomi-Turm oder im Gebäude selbst finden und einsammeln. Sie sind übrigens auch auf der Karte automatisch markiert.

Wichtig: Der Auftrag kann nur ein einziges Mal innerhalb eines Matches angenommen werden, das bedeutet, dass ihr zu den ersten 3 Teams in der Lobby gehören müsst, die die Nebenmission annehmen.

So sieht die Kiste für den Auftrag „Unerledigte Dinge“ in CoD Warzone aus.
So sieht die Kiste für den Auftrag „Unerledigte Dinge“ aus.

Sobald ihr die Nebenmission einsammelt, müsst ihr 3 zufällige Kisten öffnen. Es handelt sich also um einen „Plünderung“-Auftrag, was eigentlich kein Problem darstellen sollte. Die Schlüsselkarte droppt von der dritten und letzten Kiste.

Sobald ihr die Zugangskarte habt, könnt ihr euch auf den Weg zum Nakatomi-Bunker machen.

Nebenmission 2: Entschärft das C4

Zugangskarte 2 erhaltet ihr, sobald ihr vier C4-Bomben entschärft. An einem zufälligen Zeitpunkt innerhalb des Matches startet das Event. Ihr erhaltet jedoch auch eine Benachrichtigung (Notification) auf eurem Bildschirm, die euch darauf hinweist, dass ihr innerhalb des Gebäudes die 4 verstecken C4-Bomben entschärfen sollt. Das Event findet nur einmal pro Match statt.

Bisher ist noch nicht bekannt, was genau das Event triggert, allerdings geschieht es oftmals sehr früh innerhalb eines Matches. Jeder der vier C4-Bomben befindet sich auf dem Dach des Turms.

Die C4-Bomben befinden sich immer auf dem Dach vom Nakatomi-Gebäude in CoD Warzone.
Die C4-Bomben befinden sich immer auf dem Dach vom Nakatomi-Gebäude.

Die Bomben weisen sogar einen Marker auf, sodass euch die Suche nicht schwer fallen sollte, schließlich wird euch ja angezeigt zu welchen Punkten ihr euch begeben müsst. Wichtig: Die Markierungen sind manchmal verbuggt und werden nicht immer angezeigt. Falls das bei euch der Fall sein sollte, müsst ihr das Dach ohne Markierungen absuchen.

Sobald ihr die vierte und letzte C4-Bombe entschärft, droppt die Schlüsselkarte 2. Danach könnt ihr euch auf den Weg zum Nakatomi-Bunker machen.

Nebenmission 3: Absolviert das „Arms Deal“-Event

Zugangskarte 3 erhaltet ihr, wenn ihr das Public-Event „Arms Deal“ innerhalb des Nakatomi-Gebäudes abschließt. Um die Nebenmission zu starten, müsst ihr euch in die Garage unterhalb des Turms begeben. In ungefähr der Mitte des Parkhauses befindet sich ein weißer Truck. Steigt hinten in den Truck ein und startet das Event.

Daraufhin spawnen zwei KI-Gegner-Wellen. Ihr müsst sie einfach nur erledigen und die dritte Schlüsselkarte gehört euch, sie wird vom letzten Feind fallen gelassen.

Im weißen Truck in der Garage könnt ihr die dritte Nebenmission in CoD Warzone starten.
Im weißen Truck in der Garage könnt ihr das Event starten.

Sobald ihr die Zugangskarte 3 besitzt, könnt ihr euch auf den Weg zum Nakatomi-Bunker machen.

Wichtig: Es ist übrigens auch möglich, dass ihr eine der Zugangskarten von einem Gegner looten könnt. Wenn ihr euren Feind niederstreckt und er zufällig eine Schlüsselkarte besitzt, könnt ihr sie einfach aufsammeln.

Neben dem großzügigen Loot benötigt ihr auch die ein oder andere Nebenmission, um weitere Herausforderungen des „80s Action Heroes“-Events zu absolvieren. Was haltet ihr von den Nebenmissionen und den Belohnungen?