Eure Freunde in Disney Dreamlight Valley können für euch Jobs übernehmen und ihr erhaltet dadurch einen Abhäng-Bonus. Wie ihr ihn richtig nutzt und ob sich die zugewiesenen Rollen ändern lassen, erfahrt ihr in unserem Artikel.

 
Disney Dreamlight Valley
Facts 

Rollen zuweisen und ändern

Wenn ihr Disney Dreamlight Valley eine Weile spielt, dann schaltet ihr nach und nach alle Charaktere frei. Im Laufe der Zeit werden durch DLCs noch einige hinzukommen und das ist für die Rollen und den Abhäng-Bonus sehr wichtig. Doch dazu später mehr.

Wenn ihr einen Charakter in euer Dorf holt, dann müsst ihr euch mit ihm anfreunden und Freundschaftslevel 2 erreichen. Mit diesem Meilenstein könnt ihr ihm eine der fünf Rollen zuweisen:

  1. Gartenarbeit
  2. Angeln
  3. Bergbau
  4. Sammeln
  5. Graben

Und jetzt kommt das Wichtigste! Ihr könnt im Nachhinein euren Freunden keinen anderen Job zuweisen. Entscheidet ihr euch für eine Rolle, bleibt sie so. Da sich das Spiel aktuell noch in der Early-Access-Phase befindet, kann sich das natürlich jederzeit ändern. Wir glauben allerdings nicht daran, da der Abhäng-Bonus damit zusammenhängt. Doch was bedeutet das?

Nehmen wir an, ihr wollt ganz viel Seetang angeln, um Fasern herzustellen und den Freund über die Gesprächsoption Lass uns abhängen mitnehmt, der Angeln als Rolle zugewiesen bekommen hat. In diesem Fall wird er ebenfalls angeln.

Je höher das Freundschaftslevel mit diesem Charakter ist, desto mehr Seetang (oder Fische) fängt er für euch. Und das geht noch weiter. Je mehr Charaktere in dem Dorf als Job Angeln zugewiesen bekommen haben und je höher ihr Freundschaftslevel ist, desto mehr Seetang und Fische fängt euer Freund.

Micky übt seine Rolle in Disney Dreamlight Valley aus
Hier seht ihr die Auswirkungen vom Abhäng-Bonus bei der Gartenarbeit. Micky bewirft uns mit weiterem Gemüse über das hinaus, was wir selbst einsammeln (Bildquelle: Screenshot giga.de)

Deshalb folgende Annahme: Könntet ihr den Job jederzeit ändern, könntet ihr allen Freunden die Rolle Angeln zuweisen und dadurch den Abhäng-Bonus enorm stapeln. Ob das irgendwann so sein wird, steht noch in den Sternen. Außerdem gibt es noch keine offiziellen Angaben dazu, ob es für das Stapeln des Abhäng-Bonus einen Max-Level gibt, sodass es sich irgendwann nicht mehr lohnt, weiteren Freunden einen bestimmten Job zuzuweisen.

So oder so, solltet ihr euch vom ersten Moment an Gedanken darüber machen, welche Rollen am wichtigsten sind und deshalb vielen Charakteren zugewiesen werden sollten. Damit ihr diese Entscheidung treffen könnt, geben wir euch ein paar Tipps mit auf den Weg.

Tipps zu den Jobs und zum Abhäng-Bonus

  • Wenn ihr schnell viel Geld verdienen wollt, dann bietet sich Gartenarbeit und Bergbau besonders gut an. Wir empfehlen euch also, diesen Jobs jeweils mindestens 3 Freunde zuzuweisen.
  • Die anderen Jobs werdet ihr vor allem dann brauchen, wenn ihr bestimmte Items wie Lehm oder Holz für den Abschluss von Missionen benötigt. Unterschätzt also Sammeln, Graben und Angeln nicht. In bestimmten Momenten werdet ihr froh sein, euren Freunden auch diese Rollen zugewiesen zu haben.
  • Ihr solltet jeder Rolle mindestens einen Freund zugewiesen haben. Danach verteilt ihr die Charaktere zuerst auf Bergbau und Gartenarbeit und dann auf die restlichen 3 Jobs.
  • Wenn ihr Items farmen wollt, die ihr mit einer bestimmten Arbeit bekommt, dann solltet ihr immer einen Freund mitnehmen, dem ihr diesen Job zugewiesen habt. Dieser sollte dann auch noch am besten über Freundschaftslevel 10 verfügen.
  • Macht euch nicht verrückt, wenn ihr einem Job zu wenig Freunde zugewiesen habt. Es werden noch genug DLCs und neue Charaktere folgen, um ein Gleichgewicht herzustellen.
  • Übrigens, die Tierbegleiter bringen euch keine Boni und gehören zu den kosmetischen Items.