Einzelne WhatsApp-Chats auf lautlos stellen, so gehts auf dem iPhone

Sebastian Trepesch

Benachrichtigungen für eintreffende Nachrichten auf dem iPhone sind praktisch – wenn es nicht zu viele werden. Nervt ein einzelner Kontakt mit einem Text-Feuerwerk, kann man in WhatsApp einfach den einen Chat stummschalten. Wie das funktioniert, erklärt der heutige Tipp des Tages auf GIGA.

Einzelne WhatsApp-Chats auf lautlos stellen, so gehts auf dem iPhone

Für einen Kinobesuch verwendet man am besten die „Nicht stören“-Funktion von iOS, um das Smartphone generell stummzuschalten: Das Mond-Symbol im Kontrollzentrum sorg für Ruhe. Wer nur von WhatsApp-Chats nicht gestört werden möchte, geht in die iOS-Einstellungen zu Mitteilungen -> WhatsApp und legt hier fest, ob er Mitteilungen möchte, mit oder ohne Hinweistönen und ob im Sperrbildschirm Vorschauen angezeigt werden sollen.

Aber was macht man, wenn man nur eine einzelne Person oder Gruppe in WhatsApp stummschalten möchte?

Einzelnen WhatsApp-Chat auf lautlos stellen

Man kann in WhatsApp einzelne Chats und Gruppen stummschalten – für acht Stunden, eine Woche oder gar ein Jahr. So geht es:

whatsapp-lautlos-chat

Im Gegensatz zu den allgemeinen Mitteilungseinstellungen stellt man einzelne Chats direkt in WhatsApp stumm. Gehe in die Chats-Ansicht und wische hier einen Kontakt nach links, bis der Mehr-Button erscheint. Tippe darauf, dann auf Stumm. Wähle nun, wie lange der Kontakt stummgeschaltet sein soll. Ein durchgestrichener Lautsprecher zeigt in der Chat-Übersicht die Einstellung an.

Im App-Icon auf dem Homescreen erkennt man an der roten Ziffer weiterhin, ob zwischenzeitlich lautlos WhatsApp-Nachrichten eingetroffen sind. Es erscheinen nun aber keine Benachrichtigungstöne oder Banner mehr.

Stummer WhatsApp-Chat: Töne wieder einschalten

Wollen wir die Lautlos-Beschränkung schon vor Ablauf der eingestellten Zeit wieder aufheben, ist das auf dieselbe Weise möglich: Chat in der Übersicht nach links wischen, auf Mehr tippen und Ton an wählen.

Weitere Tipps zu WhatsApp hier in der Galerie und im Video:

WhatsApp: 13 Tipps & Tricks, die du kennen solltest.
Bilderstrecke starten
23 Bilder
WhatsApp: 22 Tipps für jeden Nutzer.

Übrigens: Wer von einer Person überhaupt nichts mehr wissen will, zum Beispiel wegen Belästigungen, wählt statt Stumm besser blockieren. Gehe hierfür in den WhatsApp-Kontakten auf das Profil der gewünschten Person, scrolle hier nach unten und tippe auf Diesen Kontakt blockieren.

Umbenennung von WhatsApp und Instagram: Genial oder bekloppt? Stimme hier ab

Der Mutterkonzern Facebook will zwei seiner beliebtesten Dienste umbenennen. Ein kluger Schachzug oder ein strategischer Fehler? Hier kannst du abstimmen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung