Firefox: Seiten übersetzen lassen – so geht's

Robert Schanze

Firefox enthält standardmäßig keine Funktion zum Übersetzen von Webseiten. Wir zeigen euch hier auf GIGA, wie es trotzdem geht.

Das Firefox-Add-on „ImTranslator“ übersetzt Texte, Wörter und ganze Webseiten mit drei Übersetzungsanbietern (Google, Microsoft Bing und Übersetzer). Dabei werden laut Entwickler 91 Sprachen unterstützt.

Firefox: Ganze Webseite übersetzen

  1. Installiert euch das Firefox-Add-on „ImTranslator“.
  2. Klickt dazu auf der Webseite einfach auf den Button „Zu Firefox hinzufügen“.
  3. Öffnet eine Webseite, die ihr beispielsweise auf Deutsch übersetzen möchtet.
  4. Klickt mit der rechten Maustaste auf eine Stelle innerhalb der Webseite.
  5. Wählt im Kontextmenü „ImTranslator: Translator, Dictionary, TTS>diese Seite übersetzen in Deutsch“ aus.
  6. Google Translator öffnet nun einen neuen Tab mit der übersetzten Webseite.

So installiert ihr Browser-Erweiterungen in Firefox:

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Firefox-Add-ons: Neue Browser-Erweiterungen installieren

Firefox: Einzelne Wörter oder Textabschnitt übersetzen

  1. Installiert euch zunächst das Firefox-Add-on „ImTranslator“, sofern noch nicht geschehen.
  2. Markiert ein Wort oder einen Textabschnitt auf einer Webseite.
  3. Klickt oben rechts auf das neue Sprechblasen-Symbol.
  4. Ein kleines Fenster öffnet sich, und zeigt unten die Übersetzung an.
  5. Die Sprache wird in der Regel automatisch erkannt.
  6. Ihr könnt die Sprache und die Übersetzungssprache aber in der Mitte des Fenster manuell einstellen.
  7. Bestätigt dann mit dem Button „Übersetzen“.
  8. Wenn ihr ein einzelnes Wort markiert, könnt ihr euch im unteren Fensterbereich das Wort auch vorsprechen lassen.

Hat alles funktioniert? Schreibt uns gerne in die Kommentare, falls es Probleme gab oder ihr sonst noch etwas wissen möchtet.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung