Microsoft Edge: Browser in Windows 7 und 8 installieren – so geht's

Robert Schanze 1

Kann man den Standard-Browser von Windows 10 – Microsoft Edge – auch in Windows 7 oder 8 installieren? Ja, das geht. Wir zeigen euch auf GIGA, wie das Ganze funktioniert.

Microsoft Edge ist der Nachfolger des Internet Explorer in Windows 10. Neuerdings lässt er sich auch in Windows 7 und 8 installieren.

Microsoft Edge in Windows 7 oder 8 installieren

Derzeit lässt sich nur die englische Canary-Version von Microsoft Edge in Windows 7 und 8 installieren, die täglich aktualisiert wird:

  1. Öffnet die Developer-Webseite von Microsoft Edge.
  2. Ladet euch die Canary-Version für Windows herunter und installiert sie per Doppelklick.
  3. Klickt alternativ auf den kleinen Pfeil neben dem Download-Button, um Edge für Windows 7, 8, 8.1, 10 oder macOS auszuwählen.

Derzeit lässt sich nur die Canary-Version installieren. Eine Beta-Version ist in Planung.

Bei der Setup-Datei handelt es sich um einen Online-Installer. Die benötigten Dateien werden also erst nach deinem Doppelklick aus dem Internet heruntergeladen.
Bilderstrecke starten
16 Bilder
Netflix in Full HD gucken: Augen auf bei Browser- und Gerätewahl.

Alternative: Microsoft Edge in virtueller Maschine ausprobieren

Wer die deutsche Version von Edge ausprobieren möchte, muss nicht gleich Windows 10 auf dem Rechner installieren:

  1. Ihr installiert euch einfach das Tool VirtualBox in Windows 7 oder 8.
  2. Dann könnt ihr Windows 10 als virtuelle Maschine in einem Fenster starten.
  3. Dort lässt sich Edge dann einfach öffnen und testen.

Unser Video zeigt die Installation von Windows 10 unter Windows 7:

VirtualBox - So einfach kann man Windows 10 installieren.

Findet ihr Edge so gut, dass ihr ihn auch in Windows 7 und 8 nutzen möchtet? Oder wollt ihr ihn einfach nur kurz ausprobieren? Schreibt es uns gern in die Kommentare. Ich selbst bin von dem Browser nicht besonders angetan und nutze lieber Firefox, weil ich die Idee von Open Source und die Anpassbarkeit des Browsers durch Add-ons sehr gut finde.

Open-Source vs. kommerzielle Software – was nutzt ihr?

Die Open-Source-Community bietet für nahezu jedes kommerziell erfolgreiche Programm eine freie Alternative an. Egal, ob ihr dem Ideal von Open-Source folgt oder einfach nur gern eure Software kostenfrei bezieht: Wir haben in dieser Umfrage die großen kommerziellen Programme gegen ihr jeweiliges freies Pendant gestellt und wollen euch fragen, was ihr nutzt und/oder bevorzugt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Microsoft zieht den Stecker: Windows 7 steht vor dem Aus

    Microsoft zieht den Stecker: Windows 7 steht vor dem Aus

    Microsoft hat damit begonnen, daran zu erinnern, dass der Support für das Betriebssystem Windows 7 am 14. Januar 2020 ausläuft. Eine Verlängerung ist trotz der Beliebtheit ausgeschlossen. Das sind eure Möglichkeiten.
    Peter Hryciuk
  • FreeFileSync

    FreeFileSync

    Der FreeFileSync Download ist ein einfach zu bedienendes Tool zur Synchronisierung von Dateien und Ordnern zwischen verschiedenen Laufwerken und Rechnern.
    Marvin Basse
* Werbung