Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Hogwarts Legacy: Schlösser knacken und „Alohomora“ verbessern

Hogwarts Legacy: Schlösser knacken und „Alohomora“ verbessern

In Hogwarts Legacy müsst ihr Schlösser knacken – natürlich geht das nur mit „Alohomora“ (© Screenshot GIGA)

In Hogwarts Legacy gibt es viele verschlossene Türen. Gelingt es euch, die Schlösser zu knacken, bekommt ihr die  dahinter verborgenen Sammelobjekte, Ausrüstungsgegenstände oder Gold. Im Folgenden verraten wir euch, wie ihr mit „Alohomora“ die Schlösser öffnen werdet.

 
Hogwarts Legacy
Facts 
Hogwarts Legacy
Anzeige

„Alohomora“ – Zauber zum Schlösser öffnen

Wie nicht anders zu erwarten, gibt es in Hogwarts Legacy einige Dinge zu entdecken. Seien es Schatztruhen mit Augen, Türrätsel oder Kampfarenen. Leider gibt es aber auch einige verschlossene Türen, hinter denen sich nützliche Gegenstände befinden. Die Schlösser an den Türen findet ihr in Hogwarts, Hogsmeade und den kleinen Dörfern, die in der Welt von Hogwarts Legacy verteilt sind. Zu Beginn des Spiels könnt ihr sie nicht öffnen.

Um diese Schlösser knacken zu können, benötigt ihr den Zauber „Alohomora“. Diesen erhaltet ihr automatisch, wenn ihr die Hauptmission „Der mondbesessene Hausmeister“ beginnt. Spielt die Hauptgeschichte des Spiels also so lange, bis diese Quest in eurem Buch auftaucht.

Anzeige

Schlösser knacken mit „Alohomora“ erklärt

Nachdem ihr den Zauber „Alohomora“ durch den Hausmeister gelernt habt, könnt ihr Schlösser der Stufe 1 öffnen. Wenn ihr also auf ein Schloss der Stufe 1 trefft, drückt Viereck/X (PS/Xbox) und absolviert das Minigame, um die Tür zu öffnen. Im Minigame müsst ihr mit beiden Sticks einen bestimmten Punkt finden, damit sich die jeweiligen Zahnräder drehen. Sobald ihr den Punkt gefunden habt, müsst ihr beide Sticks auf der jeweiligen Position für ein paar Sekunden halten, um das Schloss zu öffnen.

In folgendem Video zeigen wir euch, wie das Schlösser knacken funktioniert:

Hogwarts Legacy: Schloss öffnen - Minigame
Hogwarts Legacy: Schloss öffnen - Minigame Abonniere uns
auf YouTube

Verschlossene Türen auf Stufe 2 und 3 öffnen

Schlösser können jedoch auch die Stufe 2 oder 3 besitzen. Um diese zu öffnen, reicht der normale „Alohomora“-Zauber nicht aus. Hierfür müsst ihr „Alohomora“ auf Stufe 2 und später auf Stufe 3 aufwerten. Um den Zauber zu leveln, müsst ihr dem Hausmeister Demiguise-Monde bringen. Ihre Fundorte zeigen wir euch im verlinkten Guide.

Anzeige

Die Monde lassen sich nur während der Nacht einsammeln, allerdings könnt ihr sie auch am Tag finden. Falls ihr eine Statue am Tag findet, dann wechselt einfach die Tageszeit, wie wir euch im verlinkten Artikel erklären. Hierdurch müsst ihr euch den Fundort nicht merken und könnt die Demiguise-Statuen sofort einsammeln.

Wenn ihr dem Hausmeister 9 Stauen bringt, levelt der Zauber auf Stufe 2 auf, sodass ihr nun Schlösser der Stufe 2 öffnen könnt. Daraufhin müsst ihr dem Hausmeister weitere 13 Statuen bringen, um den Zauber auf Level 3 hochzuleveln. Nun könnt ihr auch Schlösser auf Stufe 3 knacken.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige