Bei einigen iPhone-Nutzern kommt es vor, dass entweder alle oder einzelne Kontakte in der Telefonbuch-App verschwinden. Das kann verschiedene Ursachen haben. In der Regel lassen sich die verlorenen Kontaktdaten aber wiederherstellen.

 
Apple iPhone
Facts 

Manchmal verschwinden ganze Einträge, in anderen Fällen ist nur noch die Nummer ohne den Namen eines Kontakts zu sehen. Was kann man tun, um die Kontaktdaten wieder zurückzubekommen?

iPhone: Kontakte weg? Das solltet ihr tun

Häufig hilft bereits ein einfacher Neustart, um die verschwundenen Informationen wiederzubekommen. Klappt das nicht so einfach, versucht Folgendes:

  • Öffnet die Einstellungen-App und drückt dort oben auf euren Namen. Meldet die Apple-ID auf diesem Weg von der iCloud ab und loggt euch dann wieder ein.
  • Versucht auch, die Apple-ID vollständig vom iPhone abzumelden und wieder neu anzumelden.
  • Manchmal reicht es auch aus, die Kontaktsynchronisierung über die iCloud wieder einzuschalten. Steuert dafür die Einstellungen eures iPhones an. Wie oben beschrieben öffnet ihr über eure Apple-ID die iCloud-Steuerung. Wählt hier den Bereich „Kontakte“ aus. Stellt hier sicher, dass die Einstellung aktiv ist. Tippt abschließend auf „Auf iPhone behalten“. So werdet die Kontakte auf dem iPhone neu mit der iCloud synchronisiert.
  • Wählt im Telefonbuch die Option zum Hinzufügen eines neuen Kontakts. Erstellt hier einen Fantasiekontakt mit ausgedachten Daten und verlasst die Übersicht. Überprüft, ob fehlende Daten jetzt wieder aufgetaucht sind. Ist das der Fall, könnt ihr den neu erstellten Kontakt wieder löschen.
  • Steuert iCloud.com im Browser an und überprüft, ob die fehlenden Kontakte hier auftauchen. Ist das der Fall, übertragt die fehlenden Daten einfach wieder auf das iPhone.

Anders als bei Android ist es beim iPhone nicht möglich, Kontakte auf die SIM-Karte zu übertragen.

Die iPhone Kontakte sichern Abonniere uns
auf YouTube

Verlorene Kontakte wiederherstellen

Bei einigen Nutzern verschwindet auch komplett der Kontakte- und Favoriten-Bereich in der Telefonbuch-App.

Dadurch werden Einträgen keine Namen mehr zu gewiesen und ihr seht nur noch Nummern. Es handelt sich um einen Bug, der sich leicht beseitigen lässt:

  1. Öffnet die Einstellungen des iPhones.
  2. Oben drückt ihr auf eure Apple-ID-Daten.
  3. Tippt auf „iCloud“.
  4. Hier muss die Option „Kontakte“ aktiviert sein.
  5. Ist das der Fall, erzwingt ihr einen Neustart am iPhone.
  6. Steuert jetzt wieder die Telefonbuch-App an. Die gewünschten Daten sollten wieder da sein.

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).