Eines der neuen Features, das Apple mit iOS 16.1 eingeführt hat, sind die „Live-Aktivitäten“. Dabei handelt es sich um interaktive Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm. So kann man sich hier zum Beispiel Sportergebnisse live anzeigen lassen. Wie funktionieren die Live-Aktivitäten auf dem iPhone?

 
iOS
Facts 

Das Feature steht für alle iPhones mit iOS 16.1 zur Verfügung. Wer ein iPhone 14 Pro und Pro Max hat, kann sich die Inhalte auch in der „Dynamic Island“ anzeigen lassen. In der „Dynamic Island“ gibt es erweiterte Informationen und Optionen zu den Live-Aktivitäten.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Die Evolution von iOS in Bildern: 10 Jahre eines Betriebssystems

iPhone: Live-Aktivitäten: Aktivieren oder ausschalten

Damit die Live-Aktivitäten aktiviert werden, muss man sein iPhone auf iOS 16.1 aktualisieren. Ist die iOS-Version noch nicht installiert, führt ihr die Aktualisierung so durch:

  1. Ruft die iOS-Einstellungen auf.
  2. Steuert den Abschnitt „Allgemein“ auf.
  3. Hier lässt sich das Update durchführen.
Das ist neu in iOS 16 Abonniere uns
auf YouTube

Danach sind die Live-Aktivitäten automatisch aktiviert. Ihr könnt das Feature aber auch ausschalten oder nachträglich wieder einschalten:

  1. Steuert dafür die Einstellungen an.
  2. Ruft den Abschnitt „Face ID & Code“ auf.
  3. Bestätigt eure Identität per Gesichts- oder Fingerabdruckerkennung.
  4. Hier findet ihr nun die Option „Live-Aktivitäten“, die ihr aktivieren oder ausschalten könnt.

Daneben kann man die Live-Aktivitäten im Berechtigungs-Manager auch nur für einzelne Apps ein- oder ausschalten.

Diese Apps zeigen Live-Aktivitäten an

Derzeit befindet sich das Feature noch in seiner Anfangsphase. Die Anzahl an Apps, die Live-Aktivitäten unterstützen, ist also noch überschaubar. Unter anderem gehören diese Anwendungen dazu:

  • Uhr-App: Ablaufender Timer wird angezeigt
  • Liftin und SmartGym: Zeigt Informationen zu einem laufenden Training an
  • Carrot Weather: Wetterwarnungen
  • TV Remote: Schnellzugriff für Fernsehfunktionen
  • Pestle und Crouton: Rezeptanzeige, ohne App öffnen zu müssen
  • Flighty: Anzeige von Flug-Details
  • Forest
  • Aviary: Zeigt Twitter-Aktivitäten an
  • FotMob: Fußballergebnisse

Bei Apple findet ihr eine Übersicht aller Apps, die bereits das Live-Aktivitäten-Feature unterstützen. In den kommenden Wochen und Monaten dürften noch zahlreiche spannende neue Apps dazukommen.

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.