Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Kleinanzeigen: 2-Faktor-Authentifizierung – so gehts

Kleinanzeigen: 2-Faktor-Authentifizierung – so gehts

© Kleinanzeigen.de

Mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung wird für einen Login neben dem Passwort noch eine weitere Freigabe benötigt, zum Beispiel durch einen SMS-Code. Ab sofort kann man auch bei Kleinanzeigen die 2-Faktor-Authentifizierung einrichten.

 
ebay Kleinanzeigen
Facts 

Mit der Einstellung sichert man sein Konto zusätzlich ab. Betrüger können dann nicht einfach fremde Konten übernehmen, wenn sie lediglich die E-Mail-Adresse und das Passwort haben. Bei jeder neuen Anmeldung benötigt man zusätzlich einen Einmal-Code.

Anzeige

Kleinanzeigen: 2-Faktor-Authentifizierung

Um die Zwei-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren, muss man seine Telefonnummer im Kleinanzeigen-Account hinterlegen. Das geht so:

  1. Loggt euch in euren Kleinanzeigen-Account ein.
  2. Steuert den Bereich „Meins“ an.
  3. Öffnet hier die „Einstellungen“.
  4. Ruft in der Menüleiste den Bereich „Kontoeinstellungen“ auf,
  5. Hier gebt ihr die Telefonnummer in dem entsprechenden Feld ein.
  6. Um die Nummer zu bestätigen, erhält man einen Code per SMS.
  7. Den Code trägt man in das dafür vorgesehene Feld ein. Dann ist die Nummer bei Kleinanzeigen registriert und wird für zukünftige Login-Versuche über unbekannte Geräte verwendet.
Anzeige

Kleinanzeigen: 2-Faktor-Authentifizierung per SMS oder E-Mail

Die Telefonnummer wird von Kleinanzeigen nur für den Sicherheits-Code verwendet und an keiner Stelle im Handelsportal veröffentlicht. Der Erhalt der SMS ist im Inland üblicherweise kostenlos. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung an sich kann für den eigenen Account nicht aktiviert werden. Das übernimmt Kleinanzeigen automatisch und schrittweise für alle Konten. Teilweise ist bereits jetzt eine Login-Freigabe über einen Link per E-Mail möglich.

Anzeige

Sobald man sich über ein neues Gerät in sein Kleinanzeigen-Konto einloggen will, erhält man eine SMS an die angegebenem Nummer. Dort ist ein Code enthalten. Diesen 2FA-Code soll man in das Login-Fenster eingeben. Erst danach wird die Anmeldung freigegeben und man kann auf seinen Account zugreifen. Mit dieser Sicherheitsmethode verhindern die Betreiber, dass sich Fremde Zugang zu Konten verschaffen können, um damit auf anderen Namen zum Beispiel einzukaufen oder andere Betrugsversuche zu starten.

Laut Kleinanzeigen-CEO Paul Heimann soll der SMS-Code die einzige Verifizierungs-Opotion bleiben. Eine Ausweitung auf Authentifizierungs-Apps ist also vorerst nicht geplant.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige