Seelenkerne stellen eine neue Mechanik in Nioh 2 dar und stärken eure Schutzgeister mit den Kräften der diversen Yokai im Spiel. Insgesamt gibt es 49 verschiedene Seelenkerne und wir wollen euch an dieser Stelle alle Fundorte verraten.

 

Nioh 2

Facts 
Nioh 2

Sofern ihr alle Trophäen von Nioh 2 freischalten wollt, müsst ihr alle 49 Seelenkerne im Spiel sammeln, um die Trophäe „Seelensucher“ freizuschalten. Während ihr dabei die meisten Seelenkerne automatisch im Spielverlauf erhalten werdet, sind einige schwieriger zu bekommen. Wir geben euch eine Übersicht und listen alle Fundorte auf.

Fundorte aller 49 Seelenkerne in Nioh 2

Wenn ihr euch auf die Suche nach allen Seelenkernen macht, werdet ihr unweigerlich auch alle Yokai-Arten besiegen, um die Trophäe „Meisterbezwinger der Yokai“ zu verdienen. Seelenkerne haben ein bestimmte Drop-Chance, die durch den Sondereffekt „Seelenkern-Bilanz“ auf Ausrüstungsteilen verbessert werden kann. Farmt ihr bestimmte Seelenkerne, solltet ihr also möglichst diesen Effekt stärken.

Die Farben der Seelenkerne spiegeln die jeweiligen Typen der Yokai-Formen wieder. Mit dem Verstorbenen-Seelenkern, den ihr selten von menschlichen Gegnern als Beute erhaltet, könnt ihr diese Farben bei der Seelenfusion ändern.

Sortiert eure Seelenkerne im Menü nach „Typ“ und haltet euch an die folgende Übersicht, um zu sehen, welche euch noch fehlen. Wir schreiben euch beispielhaft Fundorte für jeden Seelenkern dazu.

Bild  Seelenkern  Fundort 
Gaki-Seelenkern z.B. in der ersten Hauptmission „Das Dorf der verfluchten Blüten“.
Enki-Seelenkern z.B. in der ersten Hauptmission „Das Dorf der verfluchten Blüten“.
Yoki-Seelenkern z.B. in der ersten Hauptmission „Das Dorf der verfluchten Blüten“.
Gozuki-Seelenkernen Der optionale Mini-Boss im ersten Bereich der Hauptmission „Das Dorf der verfluchten Blüten“.
Mezuki-Seelenkern Boss der ersten Hauptmission „Das Dorf der verfluchten Blüten“.
Ippon-Datara-Seelenkern z.B. in der zweiten Hauptmission „Die Bestie aus Rauch und Flammen“.
Höllenfeuer-Onibi-Seelenkern z.B. in der Nebemmission „Die Stimme im Zwielicht“ (Erwachen).
Kappa-Seelenkern z.B. rechts des dritten Schreins in der fünften Hauptmission „Die mysteriöse Burg einer Nacht“.
Nurikabe-Seelenkern Kommen in fast jeder Hauptmission vor. Überprüft die Fundorte der heißen Quellen, dort trefft ihr sie an.
Mujina-Seelenkern Spawnen zufällig aus großen Truhen, wenn ihr sie öffnet. Greift sie nicht an, sondern kopiert ihre Geste aus dem Gestenmenü. Sie lassen dann manchmal ihren Seelenkern fallen.
Enenra-Seelenkern Boss der zweiten Hauptmission „Die Bestie aus Rauch und Flammen“.
Nure-onna-Seelenkern z.B. in der dritten Hauptmission „Das Heiligtum der Viper“ im Höhlenbereich.
Abweichlerischer-Soldat-Seelenkern z.B. in der Nebemmission „Düstere Omen“ (Erwachen).
Giftiger-Schleim-Seelenkern z.B. in der dritten Hauptmission „Das Heiligtum der Viper“ in den giftigen Becken im Höhlenbereich.
Yatsu-no-Kami-Seelenkern Boss der dritten Hauptmission „Das Heiligtum der Viper“.
Yamanba-Seelenkern z.B. in der vierten Hauptmission „Okehazamas verborgene Monster“.
Einäugiger-Oni-Seelenkern z.B. in der Nebemmission „Düstere Omen“ (Erwachen).
Karasu-Tengu-Seelenkern z.B. in der vierten Hauptmission „Okehazamas verborgene Monster“ direkt nach dem zweiten Schrein.
Waira-Seelenkern z.B. im ersten besudelten Bereich unter der Brücke in der fünften Hauptmission „Die mysteriöse Burg einer Nacht“.
Karakasa-Schirm-Seelenkern z.B. in der siebten Hauptmission „Ein Ausweg“ direkt nach dem dritten Schrein links in der Hütte.
Niederer-Umibozu-Seelenkern z.B. in der fünften Hauptmission „Die mysteriöse Burg einer Nacht“ in den überfluteten Bereichen, nachdem ihr das Wasser abgelassen habt.
Skelettkrieger-Seelenkern z.B. in der 13. Hauptmission „Das Ende der Burg“ direkt nach Start der Mission auf der Brücke.
Kamaitachi-Seelenkern Boss der fünften Hauptmission „Die mysteriöse Burg einer Nacht“.
Koroka-Seelenkern z.B. in der 13. Hauptmission „Das Ende der Burg“ auf der untersten Ebene im Keller.
Bewohner-Seelenkern z.B. in der zweiten Hauptmission „Die Bestie aus Rauch und Flammen“.
Rokurokubi-Seelenkern z.B. in der sechsten Hauptmission „Die leere Festung“.
Onryoki-Seelenkern z.B. auf der untersten Ebene in der sechsten Hauptmission „Die leere Festung“ oder als Endboss in der Nebenmission „Die goldene Nation“ (Schatten).
Mitsume-Yazura-Seelenkern z.B. in der achten Hauptmission „Leichen und Eis“.
Biwa-Bokuboku-Seelenkern z.B. in der vierten Hauptmission „Okehazamas verborgene Monster“ am Anfang in der Höhle.
Tatarimokke-Seelenkern Boss der siebten Hauptmission „Ein Ausweg“.
Fliegender-Blitz-Seelenkern z.B. in der Nebenmission „Die goldene Nation“ (Schatten).
Namahage-Seelenkern z.B. in der achten Hauptmission „Leichen und Eis“ auf der Brücke nach dem dritten Schrein.
Tesso-Seelenkern z.B. in der neunten Hauptmission „Vogel im Käfig“ in den Höhlen.
Ubume-Seelenkern z.B. in der zehnten Hauptmission „Durchdringendes Wasser“.
Onyudo-Seelenkern z.B. in der zehnten Hauptmission „Durchdringendes Wasser“.
Gyuki-Seelenkern Boss der zehnten Hauptmission „Durchdringendes Wasser“.
Radmönch-Seelenkern z.B. in der elften Hauptmission „Das rasende Feuer“.
Kasha-Seelenkern Boss der elften Hauptmission „Das rasende Feuer“.
Ryomen-Sikuna-Seelenkern Boss der zwölften Hauptmission „Sonnenuntergang bei Tennozan“.
Daidara-Bocchi-Seelenkern Boss der 15. Hauptmission „Der feurige Dämon“.
Shuten-Doji-Seelenkern Boss der 16. Hauptmission „Das Mausoleum des Bösen“.
Magatsu-Krieger-Seelenkern z.B. in der 15. Hauptmission „Der feurige Dämon“.
Osakabe-Seelenkern Boss der 17. Hauptmission „Die goldene Burg“.
Otakemaru-Seelenkern Boss der 20. Hauptmission „Im Auge des Betrachters“.
Kodama-Seelenkern Gebt einem Sudama einen beliebigen Seelenkern zum Tausch. Mit etwas Glück geben sie euch dann einen Kodama-Seelenkern.
Sunekosuri-Seelenkern Lassen manchmal ihren Seelenkern für euch fallen, nachdem sie euch verlassen haben.
Mahlstrom-Onibi-Seelenkern Farmt ihr am besten in der Höhle nach dem dritten Schrein in der vierten Hauptmission „Okehazamas verborgene Monster“. Hier patrouilliert ein Mahlstrom-Onibi, den ihr durch Beten am Schrein immer wieder respawnen lassen könnt.
Donnersturm-Onibi-Seelenkern Farmt ihr am besten im Haus nach dem zweiten Schrein in der zehnten Hauptmission „Durchdringendes Wasser“. Dort spawnt ein Donnersturm-Onibi nach dem anderen aus der Lampe auf dem Podest. Wenn sie nicht mehr spawnen, betet am Schrein und versucht es erneut.
Verstorbenen-Seelenkern (Rot, Blau, Lila) Alle nicht respawnenden menschlichen Gegner in Missionen und menschliche Bosse haben die Chance Verstorbenen-Seelenkerne fallen zu lassen. Für die Trophäe müsst ihr diesen Seelenkern in der Farbe Rot, Blau und Lila je einmal erhalten. Der Boss in der Nebenmission „Die verschwundene Waffe“ (Morgendämmerung) bietet sich zum Farmen hierfür an.

Habt ihr noch Probleme beim Aufspüren einzelner Seelenkerne? Dann schaut euch das folgende Video des YouTube-Kanals „Gaming with Abyss“ an:

Übrigens müsst ihr die Seelenkerne nicht behalten, wenn ihr sie nicht braucht. Einmal gefunden zählen sie als gesammelt. Für die Übersicht ist es aber besser, wenn ihr einen Seelenkern jeder Art in eurem Inventar belasst.

Christopher Bahner
Christopher Bahner, GIGA-Experte für Souls-Spiele, RPGs, AAA-Titel und alles aus Japan.

Ist der Artikel hilfreich?