Wenn ihr schneller Payback-Punkte sammeln könnt, könnt ihr euren Partner oder einen Freund ebenfalls mit einer Payback-Karte ausstatten. Dafür benötigt ihr eine Zweitkarte, die mit dem gleichen Payback-Konto verknüpft ist wie die Hauptkarte.

 
Ratgeber
Facts 

Mit einer Payback-Partnerkarte könnt ihr zu zweit Punkte für ein Konto sammeln. Das ist vor allem praktisch, weil dabei nicht nur einer vorrangig einkaufen gehen muss, um die Punkte abzustauben. Zudem teilt ihr die Punkte nicht unnötig zwischen zwei Konten auf und könnt so schneller für eure Wunschprämie sammeln. Inzwischen gibt es sogar eine Payback-App, mit der ihr direkt an der Kasse elektronische Coupons einlösen und mobil bezahlen könnt. Damit könnt ihr ein Payback-Konto mit mehreren Personen nutzen:

PAYBACK - Karte und Coupons

PAYBACK - Karte und Coupons

Entwickler: PAYBACK

PAYBACK - Karte und Coupons

PAYBACK - Karte und Coupons

Entwickler: PAYBACK GmbH
Bilderstrecke starten(22 Bilder)
20 praktische Gadgets, die euch beim Abnehmen helfen

Payback-Partnerkarte online bestellen – geht das?

Eine zweite Payback-Karte könnt ihr in der Regel nicht einfach so online bestellen. Allerdings bekommt ihr als Neumitglied direkt zwei Karten zur Verfügung gestellt, eine Haupt- und eine Mitsammlerkarte. Wenn ihr euch also für das Bonusprogramm online oder in einem Partnergeschäft vor Ort anmeldet, gibt es die Partnerkarte automatisch dazu. Geführt werden sie unter einem gemeinsamen Punktekonto.

Seid ihr bereits längere Zeit Payback-Sammler und habt keine Mitsammelkarte erhalten und wollt sie nachträglich bestellen, müsst ihr euch also an den Payback-Support wenden. Dafür benötigt ihr eure Payback-Nummer und die dazugehörigen Daten. Wendet euch entweder online oder per Telefon an den Payback-Support, um die neue Karte zu bestellen.

089 540 20 80 20 (Mo.-Sa. 8-20 Uhr)

Beide Karten laufen unter einem Konto und der gleichen Kundennummer. Die Punkte lassen sich nur mit der Hauptkarte einlösen. Wenn sich die Nummern auf eurer Hauptkarte und der Mitsammlerkarte unterscheiden, ist das also normal. Obwohl auf beiden Karten verschiedene Nummern unter „Kundennummer“ zu finden sind, werden auf dem Kundenkonto Punkte beider Karten gleichzeitig gesammelt.

Bei Verlust eurer Payback-Karte könnt ihr unter diesem Payback-Link auch für euren Mitsammler eine Ersatzkarte bestellen. Wir verraten euch weitere Tipps, wir ihr vorgehen müsst, wenn ihr eine Payback-Karte verloren habt.

Payback mit mehreren Leuten per App nutzen

Besonders einfach lässt sich das Payback-Konto mit der entsprechenden App verwalten. So könnt ihr auch Punkte sammeln, auch wenn ihr die Plastikkarte gar nicht dabei habt. Seid ihr bereits in der App angemeldet, drückt auf der Startseite einfach auf „Karte + PAY“. Es öffnet sich ein Strichcode, den ihr an jeder Kasse anstelle der richtigen Karte einscannt. Die App lässt sich auf mehreren Geräten installieren, sodass ihr auch ohne Partnerkarte mit mehreren Leuten gleichzeitig Punkte für ein Konto sammelt.

Payback-Zweitkarte – das bringt die Partnerkarte

Ein zweiter Punkte-Sammler bringt schnell viel mehr Punkte auf das Payback-Konto. Bei aktivierten Payback-Coupons könnt ihr dabei die Punkte für einen Einkauf schnell multiplizieren. Dann könnt ihr nicht nur beim nächsten Einkauf weniger bezahlen, ihr habt auch die Möglichkeit, euch aus dem Prämienkatalog eine Vielzahl an Produkten zu bestellen, sobald ihr ausreichend Punkte gespart habt.

Das geht mit der Payback-Mitsammlerkarte nicht:

  • Zugriff auf das Punktekonto per PIN.
  • Recht auf Auskunft über Punktestand und Auszahlung der Punkte.

An anderer Stelle erklären wir euch zudem, wie ihr die Payback-Punkte einlösen könnt und wie ihr den Kundenservice kontaktiert. Ob ihr Payback-Punkte bei Amazon oder bei eBay sammeln könnt? Wir verraten es euch in den verlinkten Artikeln.

Video: Fragen und Antworten zu Payback

Fragen und Antworten zu Payback Abonniere uns
auf YouTube

Payback-Partnerkarte sperren lassen – geht das?

Wenn die Payback-Partnerkarte verloren oder geklaut wurde, wollen Kunden diese in der Regel sperren lassen. Aber ist ist das überhaupt möglich oder nötig? Eine Payback-Mitsammelkarte leider nicht gesperrt, gelöscht oder gekündigt werden. Das ist nur für das Hauptkonto möglich. Ihr könnt die Daten des Mitsammlers jedoch durch die Eigenen ersetzen. Dies könnt ihr in eurem persönlichen Bereich nach dem Login ändern.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.