Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Pokémon Karmesin und Purpur | Legendäre Pokémon aufspüren und fangen

Pokémon Karmesin und Purpur | Legendäre Pokémon aufspüren und fangen

Das sind die vier Legendären Unheil-Pokémon in Pokémon Karmesin und Purpur. (© Screenshot spieletipps)

Wie in jedem Pokémon-Spiel gibt es natürlich auch in Pokémon Karmesin und Purpur mächtige Legendäre Pokémon, die alle Spielerinnen und Spieler fangen wollen. Wir verraten euch in diesem Guide, welche Legendären Pokémon es gibt und wo ihr die seltenen Monster findet.

Anzeige

Zweites Koraidon oder Miraidon fangen

Das Legendäre Cover-Pokémon Koraidon beziehungsweise Miraidon erhaltet ihr sehr früh als Partner im Spiel. Sie dienen euch aber hauptsächlich als Reit-Pokémon. Erst nachdem ihr die Story komplett abgeschlossen habt, schaltet ihr ihre Kampfform frei, wodurch ihr sie eurem Team hinzufügen könnt. Nervig dabei ist jedoch, dass sie immer aus eurem Team entfernt werden, wenn ihr auf ihnen reitet. Ihr müsst sie also ständig neu hinzufügen, wenn ihr mit ihnen kämpfen als auch die Spielwelt erkunden wollt.

Anzeige

Glücklicherweise ist es möglich, ein zweites Koraidon/Miraidon zu fangen, sodass der ständige Wechsel nicht mehr nötig ist. Das zweite Legendäre Reit-Pokémon könnt ihr ebenfalls erst nach Abschluss der Story erhalten. Kehrt dann zur Zone Null zurück und teleportiert euch zur Observationsstation 4. Verlasst die Station und lauft geradeaus bis zur Tafel auf dem Boden. Biegt hier nach rechts ab, blickt am Ende des Pfads in den Abgrund und ihr werdet unten das Legendäre Monster erblicken.

Am tiefsten Punkt in Zone Null könnt ihr euch nach der Story ein zweites Koraidon/Miraidon fangen. (Quelle: Screenshot spieletipps)
Am tiefsten Punkt in Zone Null könnt ihr euch nach der Story ein zweites Koraidon/Miraidon fangen. (Bildquelle: Screenshot spieletipps)

Alternativ könnt ihr euch zum Labor ganz unten in Zone Null begeben. Vom Labor aus müsst ihr einfach rechts um das Gebäude herumlaufen und ihr werdet ebenfalls den Anstieg finden, an dessen Ende Koraidon/Miraidon steht.

Anzeige

Wenn ihr euch das zweite Legendäre Reit-Pokémon geschnappt habt, könnt ihr es auch dank der Tausch-Codes tauschen, um das jeweils andere Cover-Pokémon zu erhalten. Im Übrigen ist es mithilfe eines Glitches auch möglich, Koraidon/Miraidon zu klonen.

Legendäre Unheil-Pokémon finden

Neben den Legendären Cover-Pokémon gibt es noch vier weitere Legendäre Monster im Spiel. Dabei handelt es sich um die Unheil-Pokémon, die hinter Schreinen auf euch warten. Die Schreine sind jedoch versiegelt und müssen von euch geöffnet werden, indem ihr die schwarzen Pfähle in Paldea findet und aus dem Boden herauszieht. Nachfolgend zeigen wir euch in Video-Guides, wo ihr alle findet und wie ihr die Unheil-Pokémon fangt.

Anzeige

Legendäres Chongjian fangen

Pokémon Karmesin und Pupur: Fundorte aller violetten Pfähle
Pokémon Karmesin und Pupur: Fundorte aller violetten Pfähle

Legendäres Baojian fangen

Pokémon Karmesin und Pupur: Fundorte aller gelben Pfähle
Pokémon Karmesin und Pupur: Fundorte aller gelben Pfähle

Legendäres Dinglu fangen

Pokémon Karmesin und Pupur: Fundorte aller grünen Pfähle
Pokémon Karmesin und Pupur: Fundorte aller grünen Pfähle

Legendäres Yuyu fangen

Pokémon Karmesin und Pupur: Fundorte aller blauen Pfähle
Pokémon Karmesin und Pupur: Fundorte aller blauen Pfähle

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige