Bekommt ihr Bilder und Videos bei Signal zugeschickt, werden die Medieninhalte in der Standardeinstellung nicht in der Galerie abgelegt. Mit einer einfachen Änderung lassen sich die Bilder aber automatisch speichern.

 
Signal
Facts 

So findet ihr die zugeschickten Mediendateien auch außerhalb von Signal bequem in eurer Galerie- beziehungsweise Fotos-App, um sie zum Beispiel mit einer anderen Anwendung weiter zu verschicken oder zu bearbeiten. Ihr könnt auch den automatischen Download komplett verhindern, wenn ihr euer Datenvolumen schonen wollt.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: WhatsApp & Co. – Die meistgenutzten Messenger in Deutschland

Signal: Bilder (nicht) automatisch herunterladen

So könnt ihr Bilder bei Signal automatisch speichern lassen beziehungsweise den automatischen Download deaktivieren:

  1. Öffnet den Signal-Messenger.
  2. Drückt in der Übersicht der Chat-Gespräche auf die drei Punkte rechts oben.
  3. Ruft dann die Einstellungen auf.
  4. Wechselt in den Abschnitt „Daten und Speicher“.
  5. Im Bereich „Medieninhalte automatisch herunterladen“ nehmt ihr jetzt die gewünschten Einstellungen vor.
TECH.tipp: WhatsApp-Alternativen Abonniere uns
auf YouTube

In den Einstellungen könnt ihr angeben, dass Bilder und Videos ausschließlich im WLAN gesichert werden sollen. So verhindert ihr, dass der Download der Mediendateien euer begrenztes Datenvolumen zu sehr beansprucht. Wer keine Sorgen um sein Datenkontingent hat, kann die Inhalte aber auch jederzeit im mobilen Datennetz speichern lassen. Je nach Mobilfunkanbieter können zudem Extra-Gebühren für Datenverbindungen im Ausland anfallen. Für solche Fälle solltet ihr den Bilder-Download beim Roaming ausschalten.

Die Einstellungen können für jede Medienart separat vorgenommen werden. Ihr könnt also zum Beispiel angeben, dass Bilder sowohl im WLAN als auch im mobilen Netz gespeichert werden, während Videos nur im Heimnetz heruntergeladen werden.

Signal: Bilder in Galerie speichern

Damit die Bilder in der Galerie angezeigt werden, müsst ihr noch einen weiteren Schritt vornehmen. Das geht entweder für einzelne Bilder oder die gesamte Mediensammlung, die bislang innerhalb eines Signal-Chats gespeichert wurde:

  1. Drückt innerhalb eines Chat-Verlaufs auf die drei Punkte rechts oben.
  2. Ruft die „Medienübersicht“ auf.
  3. Es werden jetzt alle bislang heruntergeladenen Bild- und Videodateien angezeigt. Markiert die Inhalte, die ihr in eurer Galerie sehen wollt. Alternativ könnt ihr auch „alle wählen“.
  4. Danach drückt ihr auf „Speichern“.
  5. Alle ausgewählten Mediendateien sind danach auch über die Galerie abrufbar und können von anderen Apps auf dem Smartphone geöffnet werden.