TikTok führt mit den Avataren ein neues Feature ein, bei dem ihr euch genauso wie bei Apples Memoji oder Snapchats Bitmoji als Charakter nachbauen könnt. So habt ihr in TikTok euren eigenen virtuellen Auftritt im Comic-Format.

 
TikTok
Facts 

Die Avatare könnt ihr zum Beispiel in Videos einfügen, wenn ihr euer eigenes Gesicht nicht zeigen wollt. Nach einer Testphase im Frühjahr 2022 wird die Funktion seit Anfang Juni 2022 für alle Nutzer ausgerollt.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
12 virale TikTok-Videos, die ihr gesehen haben müsst

So kann man in TikTok seinen eigenen Avatar erstellen

So erstellt ihr euren eigenen Avatar:

  1. Öffnet die TikTok-App.
  2. Tippt auf das Plus-Symbol, um ein neues Video zu erstlelen.
  3. Drückt im Kamera-Fenster auf „Effekte“.
  4. Tippt auf die Lupe und gebt hier „Avatare“ ein.
  5. Wählt das Ergebnis „TikTok-Avatare“ aus. Das dazugehörige Symbol seht ihr im Screenshot.
    TikTok Avatare
    Bildquelle: TikTok / GIGA
  6. Ihr seht jetzt einige vorgefertigte Avatare. Ihr solltet den Effekt an dieser Stelle mit dem Lesezeichensymbol speichern, um zukünftig schneller darauf zuzugreifen.
  7. Schaut ihr in die Kamera, wird euer Gesicht durch die entsprechende Auswahl ersetzt.
  8. Natürlich wollt ihr keinen fremden Kopf in eurem Video sehen. Drückt daher auf das „Plus“-Symbol.
  9. Jetzt könnt ihr euren eigenen Avatar erstellen.
  10. Wählt im nächsten Fenster eines der vorgefertigten Gesichter aus.
  11. Die Auswahl könnt ihr anschließend euren Wünschen entsprechend anpassen. Baut euch also mit den Werkzeugen nach, indem ihr Haare, die Kopfmaße, Augenbrauen, Nase und mehr individuell einstellt.
  12. Sieht euer Ergebnis aus wie gewünscht, bestätigt ihr oben mit „Fertig“.
  13. Der Avatar wird nun erstellt.
Videos mit TikTok drehen: So geht's Abonniere uns
auf YouTube

Avatare in TikTok

Ab sofort wird der erstellte Kopf automatisch im Video eingefügt, wenn ihr den „Avatare“-Effekt für euer Video auswählt. Der Effekt reagiert auf eure Bewegungen. Öffnet ihr also den Mund, wird das auch im Avatar ausgegeben. Zudem gibt es ein paar „Special Effects“, zum Beispiel bei einem „Duck Face“ beziehungsweise Kussmund.

TikTok Avatar
So sieht ein Avatar in Aktion aus (Bildquelle: TikTok / GIGA)

Leider lässt sich das einmal erstellte Ergebnis nicht noch einmal bearbeiten. Seid ihr also nicht ganz zufrieden, müsst ihr wie oben beschrieben ein komplett neues Avatar-Gesicht erstellen. Die verschiedenen Bearbeitungsmöglichkeiten sollen zukünftig noch erweitert werden.

Wie oft nutzt ihr verschiedene soziale Netzwerke?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).