Die Amazon-Kreditkarte wird von der Landesbank Berlin AG angeboten. Wir zeigen, wie ihr sie jederzeit kündigen könnt.

 

Amazon

Facts 

Amazon-Kreditkarte kündigen: Vorlage (PDF und digital)

Die Amazon-Kreditkarte lässt sich jederzeit kündigen. Am schnellsten geht es mit der folgenden Vorlage. Füllt einfach eure Daten aus und sendet die Kündigung gleich ab. Alternativ könnt ihr sie nach Eingabe der Daten auch als PDF herunterladen und ausdrucken:

Amazon-Kreditkarte per Brief kündigen (Word-Vorlage)

Alternativ kündigt ihr eure Amazon-Kreditkarte per Brief. Die rot markierten Bereiche müsst ihr durch eure Daten ersetzen:

Download der Word-Vorlage (.doc-Datei)

So formuliert ihr den Brief selbst

  1. Setzt ein Schreiben an die Landesbank Berlin AG auf:
    Landesbank Berlin AG
    Amazon.de KartenService
    Postfach 110805
    10838 Berlin
  2. Gebt rechts das heutige Datum rechts an.
  3. Als Betreff gebt ihr „Kündigung der Amazon-Kreditkarte“ an.
  4. Gebt unter dem Betreff eure Kreditkarten-Nummer an.
  5. Informiert im Text über eure Kündigung und erbittet eine Kündigungsbestätigung.
  6. Vergesst eure Absender-Daten nicht.
  7. Druckt das Dokument aus und unterschreibt es.
  8. Schickt es per Post ausreichend frankiert an den Empfänger.
  9. Alternativ sendet ihr die Kündigung per Fax an 030 2455 2450.
Bilderstrecke starten(30 Bilder)
Die Grusel-Hölle der Amazon-Empfehlungen

Das müsst ihr bei der Kündigung der Amazon-Kreditkarte beachten

Wenn ihr kündigt während ihr noch eine Ratenzahlung abbezahlt, fordert euch die Bank nach Erhalt der Kündigung auf, das restliche Geld der Ratenzahlung innerhalb von 14 Tagen zu bezahlen.

Falls ihr noch weitere Fragen habt, stellt sie uns einfach im Kommentarbereich unterhalb dieses Artikels.

25 Jahre Amazon: Wie gut kennst du das Geburtstagskind?

Robert Schanze
Robert Schanze, GIGA-Experte für Windows, Android, Linux und Software.

Ist der Artikel hilfreich?