Auf ihrer jährlichen Keynote hat Apple 2015 eine neue Displaytechnologie für das iPhone 6s und iPhone 6s Plus vorgestellt. Durch 3D Touch erkennt das iPhone wie fest ihr mit dem Finger auf den Bildschirm drückt und reagiert dementsprechend mit neuen Interaktionsmöglichkeiten. In diesem Artikel erklären wir euch, wie ihr 3D Touch auch auf das iPhone 6 holt. In einem weiteren Artikel erklären wir euch, wie ihr 3D Touch auf dem iPhone 6s aktivieren oder deaktivieren könnt.

 

Apple

Facts 

Durch eine neuartige Displaytechnologie ermöglicht es Apple seit der 6s-Serie der iPhones, dass ihr mit der Stärke des Fingerdrucks Einfluss darauf habt, welche Art von Menü euch angezeigt wird. Da sich vor allem äußerlich im Vergleich zum direkten Vorgänger nichts getan hatte, ist der 3D Touch wohl das entscheidende Alleinstellungsmerkmal für das 6s und 6s Plus. Mit einem Trick kann man die Funktionalität aber auch auf dem iPhone 6 nutzen – trotz des normalen Bildschirms.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
MacBook Pro 2021 in 14 Zoll: Großer Entwurf für Apples kleine Nummer

3D Touch durch Zusatzprogramm für iPhone 6 ermöglichen

Da das iPhone 6 technisch nicht über die Möglichkeiten verfügt, 3D Touch zu ermöglichen, muss man mit einem Zusatzprogramm nachhelfen. Die einzige Hürde: Dieses Programm könnt ihr nur auf einem iPhone installieren, das bereits einen Jailbreak hinter sich hat. Erst dann könnt ihr die App „Forcy“ aus dem App Store von Cydia herunterladen und installieren.
Durch die fehlende Display-Technologie müssen bei dem Forcy-Tweak allerdings auch ein paar Abstriche gemacht werden:

  • Peek & Pop kann nicht simuliert werden.
  • Statt festen Drückens auf App-Icons müsst ihr bei einzelnen Apps nach oben Streichen, um die Quick Actions darzustellen.
  • Forcy funktioniert nicht für alle Apps.
  • Es gibt kein Vibrationsfeedback wie beim „echten“ 3D Touch.
iphone6s-3d-touch
Den vollen Funktionsumfang von 3D Touch gibt es bislang nur für das iPhone 6s und 6s Plus.

Auch wenn Forcy also kein vollwertiger Ersatz für 3D Touch auf dem iPhone 6s oder 6s Plus ist, ist es zumindest eine nette Spielerei für jeden der gewillt ist, einen Jailbreak auf seinem iPhone durchzuführen. Wer allerdings den gesamten Funktionsumfang von 3D Touch nutzen möchte, der kommt um die Anschaffung eines iPhone 6s oder 6s Plus nicht herum.

Weitere Themen

iPhone 6s & 6s Plus: Hands-On

iPhone 6s & 6s Plus: Hands-On-Video ansehen

Quiz: Was weißt du über Apple?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).