Wann läuft The Handmaid's Tale endlich bei Netflix?

Selim Baykara

„The Handmaid’s Tale“ ist eine der am heißesten diskutierten Serien der letzten Monate. Auch in Deutschland ist das Interesse riesengroß. Beim beliebten Streaming-Dienst Netflix sucht man The Handmaid’s Tale aber leider noch vergeblich. Könnte sich das irgendwann ändern?

Schaut euch hier den spannenden Trailer zur zweiten Staffel von The Handmaid’s Tale an:

The Handmaid's Tale Staffel 2: Offizieller Trailer zur neuen Season.

The Handmaid's Tale bei Amazon Video im Stream ansehen *

Eigentlich ist The Handmaid’s Tale ja wie gemacht für Netflix. Und wenn wir in einer idealen Welt leben würden, könnte man die Serie bei dem Streaming-Dienst abrufen. Leider sieht die Realität anders aus. The Handmaid’s Tale läuft in den USA beim Streaming-Dienst Hulu, ein hierzulande eher unbekannter Anbieter, der sich in Amerika zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten für Netflix gemausert hat. Auch in Deutschland liegen die Rechte für die Serie woanders, nämlich bei EntertainTV.

Allerdings gibt es einige Alternativen, wenn ihr auf The Handmaid’s Tale nicht verzichten wollt. 

Wann kommt The Handmaids’s Tale zu Netflix?

gehört zur Telekom und hat mit The Handmaids Tale einen echten Coup gelandet. Das ist durchaus eine Überraschung und war auch nicht unbedingt zu erwarten. In der Regel laufen die heißen Serien, über die alle reden, bei den etablierten Streaming-Diensten wie Netflix, Amazon Video oder Sky. Vermutlich war sich eine schlaue Person bei der Telekom aber des Potentials bewusst. Die Rechte hat man sich vermutlich bewusst gesichert, um einen Anreiz für neue Kunden zu schaffen.

Im Moment gibt es keine Anzeichen, dass The Handmaid’s Tale es irgendwann zu Netflix ins Programm schafft. Das muss aber nicht zwangsläufig heißen, dass das immer so bleibt. Wenn der Vertrag mit EntertainTV ausläuft, könnte es durchaus sein, dass Netflix zuschlägt und die Ausstrahlungsrechte erwirbt. In der Vergangenheit lief etwa die Hulu-Serie „The Path“ (und einige andere Serien) auch irgendwann bei Netflix. Gut möglich, dass das bei The Handmaid’s Tale auch so ablaufen wird.

Ihr seid allerdings nicht zwangsläufig auf Netflix angewiesen. Bei dem Video-on-Demand-Dienst . Amazon hat alle 10 Episoden der ersten Staffel. Entweder kauft ihr eine Folge für 2,99 Euro oder die gesamte Staffel für 24,99 Euro.

Natürlich gibt es noch zahlreiche andere Top-Serien bei Netflix. Das sind die Besten:

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Netflix Originals: Top-Serien im Überblick.

Alternativen zu The Handmaid’s Tale bei Netflix

Wer kein Abo bei EntertainTV abschließen will, hat noch die Möglichkeit Hulu in Deutschland zu empfangen. Das ist allerdings mit ein wenig Arbeit verbunden, da man dazu seine IP-Adresse ändern muss. In Deutschland ist Hulu offiziell nicht vertreten – auch hier gibt es leider keine Anzeichen, dass der Streaming-Dienst das irgendwann ändert.

Eine andere Alternative sind die Blu-ray und DVD zu The Handmaids Tale, diese  Die Kosten liegen bei knapp 28 Euro für die Blu-ray und 25 Euro für die DVDs. Fraglich ist im Moment noch, wo die zweite Staffel von The Handmaid’s Tale in Deutschland ausgestrahlt wird. EntertainTV hat dazu noch nichts angekündigt, wir gehen aber davon aus, dass die Serie wieder dort (und nicht bei Netflix) läuft.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Ozark Staffel 2: Deutschland-Start und erster Teaser-Trailer zum Drogendrama

    Ozark Staffel 2: Deutschland-Start und erster Teaser-Trailer zum Drogendrama

    „Ozark“ Staffel 2 hat ein offizielles Start-Datum. Nachdem die Serie im Juli 2017 bei Netflix online ging, wurde sie von vielen Seiten schnell als „das neue Breaking Bad“ betitelt. Kurz nach dem Staffelfinale hat sich Produzent und Hauptdarsteller Jason Bateman bereits zu den Zukunftsplänen der Serie geäußert. Alles Wissenswerte zu Ozark Staffel 2 fassen wir an dieser Stelle für euch zusammen.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link