Office 2016: Alle Versionen im Vergleich

Selim Baykara 7

  Office 2016 ist in verschiedenen Versionen erhältlich, die sich teils recht deutlich im Umfang unterscheiden. In diesem Artikel lest, ihr welche Versionen es von Office 2016 gibt und worin die Unterschiede in den einzelnen Varianten der Office-Suite von Microsoft bestehen.

The-new-office-71316.mp4.

Microsoft Office 365 Home-Jahresabonnement jetzt kaufen *

Office 2016: Versionen im Überblick

Wie der Vorgänger ist auch Office 2016 wieder in verschiedenen Versionen erhältlich. Dabei unterscheiden sich nicht nur der Preis, sondern auch die Funktionen und die Anzahl der möglichen Installationen. Wer Office 2016 als Einzellizenz kauft, kann das Programm z.B. nur auf einem einzelnen Rechner installieren. Derzeit gibt es insgesamt vier verschiedene Varianten von Office 2016.

  • Office 2016 Home and Student (Einzellizenz)
  • Office 2016 Home and Business (Einzellizenz)
  • Office 2016 als Direct-Download von Microsoft (Einzellizenz)
  • Office 2016 als Teil von Office 365

Im folgenden Artikel zeigen wir euch, worin sich diese Versionen jeweils voneinander unterscheiden. Lest auch den Artikel Office 2016: Alle Neuerungen im Überblick um zu erfahren, was Office 2016 anders als die Vorgänger macht.

Außerdem gibt es natürlich noch zahlreiche kostenlose Alternativen zur Micrsoftware. Die 5 Besten könnt ihr euch hier gratis herunterladen: 

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Die 5 besten kostenlosen Office-Alternativen im Download.

 

Office 2016: Student und Business-Versionen

Für die meisten Kunden dürfte der Unterschied zwischen den Student und Business-Versionen von Office 2016 der wichtigste sein, da diese beiden Varianten auch im Einzelhandel verkauft werden. Wer sich Office 2016 Home and Student oder die Office 2016 Home and Business kauft, erhält dabei eine Einzellizenz. Konkret heißt das: Das Programm kann nur auf einem einzigen Rechner installiert werden. Wer Office 2016 auf mehreren Rechnern verwenden möchte, müsste sich demnach für jeden Rechner eine neue Lizenz besorgen.

Preislich unterscheiden sich die beiden Versionen recht deutlich.

  • Office 2016 Home and Student wird derzeit bei verschiedenen Händlern für rund 130,- Euro verkauft.
  • Der Preis für Office 2016 Home and Business liegt bei rund 230,- Euro.

Dabei sollte man allerdings beachten, dass diese Preise die empfohlenen Verkaufspreise von Microsoft sind. Die Preise im Handel liegen deutlich darunter:

Microsoft Office Home & Student bei Amazon *

Die Home and Student-Version ist ausschließlich für den Privatgebrauch gedacht, z.B. für das Schreiben und Verwalten von persönlichen Dokumenten. Wer Office 2016 kommerziell nutzen möchte, muss sich die Home and Business-Version besorgen. Dementsprechend ist der Funktionsumfang in der Home and Student-Version auch etwas geringer: Das „Office für Privatleute“ enthält kein Outlook 2016. Nutzer beider Versionen können sich für den Cloud-Speicherdienst OneDrive anmelden und bekommen damit 15 GB kostenlosen Speicherplatz für Dokumente und Daten. Alle wichtigen Unterschiede zwischen den beiden Versionen findet ihr noch einmal in der folgenden Tabelle zusammengefasst.

Office 2016 Home and Student Office 2016 Home and Business
Enthält:

  • Word 2016
  • Excel 2016
  • PowerPoint 2016
  • OneNote 2016
Enthält:

  • Word 2016
  • Excel 2016
  • PowerPoint 2016
  • OneNote 2016
  • Outlook 2016
Preis: etwa 130,- Euro Preis: etwa 230,- Euro
Anzahl der Installationen: 1 Rechner Anzahl der Installationen: 1 Rechner
OneDrive-Speicher: 15 GB Onedrive-Speicher: 15 GB

Office 2016: Alle Versionen nur als Download verfügbar

Sowohl Office 2016 Home and Student als auch Office 2016 Home and Business werden im Einzelhandel wie gewohnt in einer Packung verkauft – allerdings enthält diese Box keinen Datenträger, sondern nur einen Download-Key, mit dem ihr euch Office 2016 direkt auf den Rechner herunterladen könnt. Daneben besteht die Möglichkeit die beiden Versionen von Office 2016 in einer Einzellizenz als Direct-Download bei Microsoft zu erwerben. Hier besteht allerdings kein Unterschied zu den im Einzelhandel erhältlichen Varianten. Außerdem bietet Microsoft die Office-Suite auch als Teil des Office 365-Abonnements an – die Unterschiede zu den Einzellizenzen zeigen wir euch im nächsten Abschnitt. Lest außerdem auch, wie ihr auf Office 2016 kostenlos upgraden könnt.

Office 2016 als Teil von Office 365

Office 365 ist der Abonnement-Service von Microsoft und ermöglich Kunden gegen eine jährliche Gebühr alle Office-Produkte zu nutzen. Wer ein Abonnement von Office 365 abschließt (oder bereits besitzt) erhält automatisch Office 2016 – das Abo ist allerdings nicht zwangsweise erforderlich um eine gekaufte Einzellizenz zu nutzen. Mehr Infos dazu findet ihr hier: Braucht man Office 365 um Office 2016 zu nutzen? Was sind die Vorteile? Microsoft bietet verschiedene Office 365-Abonnements an, für Privatanwender sind die wichtigsten:

  • Office 365 Personal: 69,- Euro pro Jahr, gilt für eine Einzelperson
  • Office 365 Home:  99 Euro pro Jahr, gilt für bis zu 5 Personen im Haushalt

Der Funktionsumfang von Office 2016 im Rahmen eines ist bei beiden Abonnements gleich und bietet Nutzern einige Vorteile im Vergleich mit den Einzellizenzen von Office 2016. Das sind die wichtigsten Unterschiede:

  • Ihr erhaltet das komplette Office-Paket mit allen Anwendungen.
  • Ihr könnt Office 2016 auf bis zu 5 Rechnern und 5 Mobilgeräten (Tablets, Smartphones) installieren.
  • Ihr erhaltet 1 TB kostenlosen Cloud-Speicher per OneDrive.
  • Ihr erhaltet automatisch die neueste Version der Office-Anwendungen.
  • Windows 10 Nutzer von Office 2016 können die neuen Office-Mobile-Apps ohne zusätzliche Kosten nutzen.
Bilderstrecke starten
21 Bilder
20 kostenlose Officeprogramme für Windows.

Office 2016 im Rahmen eines Abonnements von Office 365 bietet demnach einige Vorteile im Vergleich zu den Einzellizenz-Versionen, allerdings bindet man sich damit effektiv an Microsoft. Wer Office regelmäßig nutzt, kann dennoch über ein Abonnement nachdenken – allein schon, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

E3 2016: Was waren eure Favoriten der Microsoft-Pressekonferenz?

Software-Gigant <a href="//www.giga.de/unternehmen/microsoft/">Microsoft</a> hat bei der diesjährigen Pressekonferenz auf der <a href="//www.giga.de/events/e3-2016/">E3 2016</a> neue Hardware, Software-Verbesserungen sowie massig Exklusiv-Titel vorgestellt. Was davon hat euch am besten gefallen? Stimmt in unserer Umfrage über eure Favoriten ab!

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Office lässt sich nicht deinstallieren – so geht's trotzdem

    Office lässt sich nicht deinstallieren – so geht's trotzdem

    Eigentlich deinstalliert man Office über die Windows-Systemsteuerung. Aber oft hängt sich der Deinstallations-Assistent auf. Wir zeigen, wie ihr Office trotzdem vollständig deinstallieren könnt. Microsoft bietet dafür ein Fix-it-Tool an, welches Office restlos entfernt. Das ist auch dann nötig, falls Office Probleme macht und neu installiert werden soll.
    Robert Schanze
  • IGTV: Instagram-TV-App für iOS & Android [APK-Download]

    IGTV: Instagram-TV-App für iOS & Android [APK-Download]

    Mit der „IGTV“-App aka “Instagram TV“ startet der zu Facebook gehörende Foto-Sharing-Dienst den Angriff auf YouTube. Mit der IGTV-App können Instagram-Creator vertikale Vollbild-Videos hochladen, die ohne schwarze Balken auskommen und nicht (wie bei Instagram) auf nur eine Minute begrenzt sind.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link