Welches Netz nutzt der Anbieter „Simplytel“ eigentlich? Die D-Netze von Telekom (D1) und Vodafone (D2) oder doch das E-Netz der Telefónica Deutschland (E-Plus und o2)? Hier erfahrt ihr die Infos zum Netzbetreiber von „Simplytel“ (ehemals nur „Simply“) und wie man bereits über die Handynummer herausfindet, in welchem Netz man unterwegs ist.

 
Simplytel
Facts 
Deutsche Mobilfunknetze Abonniere uns
auf YouTube

„Simplytel“ – Diese Netze nutzt der Anbieter

Aktuell bietet „Simplytel“ ausschließlich Tarife im zusammengelegten E-Netz von o2- und E-Plus an. Die „LTE Allnet Flats“, „LTE-Datentarife“ sowie der „LTE Telfonie-Tarif“ sind allesamt im Netzverbund von Telefónica Deutschland angesiedelt – nutzen somit das o2-Netz.

Zeitweise bot „Simplytel“ aber auch ein paar wenige Tarife im D2-Netz von Vodafone an. Diese Mobilfunkverträge waren bei dem Anbiter unter dem passenden Namen „D-Netz-Tarife“ zu finden. Wenn ihr also einen älteren Vertrag von „Simplytel“ habt, könnte dieser auch noch im D2-Netz funken.

Ganz zu Anfang nutzte „Simplytel“ das D1-Netz der „Deutschen Telekom“. Nach einem größeren Rechtsstreit zwischem dem Mutterkonzern „Drillisch Online GmbH“ und der „Deutschen Telekom“ im Jahr 2011 (Quelle: Der Aktionär) bot „Drillisch“ jedoch keine D1-Tarife mehr an. Kunden, die bei „Simplytel“ einen Tarif im Telekom-Netz hatten, wurden auf andere Netzbetreiber übertragen.

Welches Netz nutze ich gerade?

Solltet ihr einen neuen Mobilfunkvertrag bei „Simplytel“ abgeschlossen haben, nutzt ihr das o2-Netz. Nur wenn euer Vertrag schon länger besteht, könnte dieser auch das D2-Netz von Vodafone nutzen. Es gibt zwei einfache Möglichkeiten, um das herauszufinden:

Wenn ihr wissen wollt, welches Netz ihr aktuell auf eurem Android- oder iOS-Gerät nutzt, findet ihr den Netzbetreiber für gewöhnlich ganz einfach mit einem Blick auf die Statusleiste eures Smartphones oder Tablets heraus.

Alternativ kann man auch über die eigene Rufnummer herausfinden, welches Netz man nutzt. Natürlich ist dies jedoch nur dann möglich, wenn ihr eure alte Handynummer nicht in den neuen Vertrag übertragen habt.

Im Fall von „Simplytel“ müsst ihr dazu beachten, dass Kunden, die ehemals einen Tarif im D1-Netz hatten, ohne Nummerwechsel zu einem anderen Netzbetreiber übertragen wurden.

D1-Netz (Telekom)D2-Netz (Vodafone)E-Netz (O2 & E-Plus)
  • 0151
  • 0160
  • 0170
  • 0171
  • 0175
  • 0152
  • 0162
  • 0172
  • 0173
  • 0174
  • 0159
  • 0176
  • 0179
  • 0157
  • 0163
  • 0177
  • 0178

Zweitsprache Netzjargon: Was bedeuten diese Chat-Abkürzungen?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.