5G ist endlich da, doch eine große Frage treibt Verbraucher an: Lohnt es sich, jetzt schon ein 5G-Handy zu kaufen? Wir haben nachgeforscht.

 

5G: Wo gibt es den LTE-Nachfolger? Und wie schnell ist er?

Facts 

5G ist sicher die Zukunft – aber ist der schnelle Übertragungsstandard nicht auch schon die Gegenwart? Manche Smartphone-Hersteller statten erste Modelle mit einem 5G-Modul aus. Doch lohnt sich ein Handy mit 5G überhaupt schon? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Thema im Video.

5G Fragen & Antworten: Handy JETZT schon kaufen?
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

5G-Handy: Ist es jetzt schon lohnenswert?

Viele Technologieunternehmen werben seit einiger Zeit mit dem Mobilfunkstandard der fünften Generation: 5G. Im Frühjahr 2020 ist er auf den Markt gekommen. Viele Unternehmen haben seither in die Technologie investiert, die eine umfassende und unfassbar schelle drahtlose Vernetzung ermöglichen soll.

Und wahrscheinlich irgendwann auch wird. Denn obgleich bereits viele Smartphone-Hersteller Geräte mit dem neuen Standard bereitstellen, ist die Technologie noch nicht beim Verbraucher angekommen. Das liegt auch an der Netzabdeckung, die sich je nach Region noch immer massiv unterscheidet. Die Frage der Verbraucher: Lohnt es sich überhaupt schon, ein 5G-Handy zu kaufen, wenn es im eigenen Wohnort womöglich noch gar nicht funktioniert?

Viele Vorteile, viele Bedenken

Die Vorteile von 5G liegen theoretisch auf der Hand: Das mobile Internet wird deutlich schneller als mit LTE (4G). Im 5G-Standard werden Datenraten mit bis zu 20 Gigabit pro Sekunde versprochen, bei deutlich geschrumpften Latenzzeiten. Weltweit gesehen sollen bis zu 100 Milliarden Mobilfunkgeräte gleichzeitig ansprechbar sein.

Das große Versprechen: die 300-fache Geschwindigkeit von 4G und keine Verzögerung (Latenz) mehr. Damit könnte etwa ein Film in nur ein bis zwei Minuten heruntergeladen werden. Was 5G sonst noch kann, seht ihr im obigen Video.

Die Zweifel bestehen jedoch weiterhin. Und an denen ist was dran. Nur ausgewählte Gebiete verfügen bisher über 5G-Türme, die zudem nicht so weit übertragen können wie 4G-Türme. Zudem haben Studien gezeigt, dass sich der Nutzer nicht nur nah am Sender, sondern auch in einer direkten Leitung befinden muss, um die Höchstgeschwindigkeiten zu erreichen.

Getty Images/dowell

Die Vorherrschaft wird 5G daher sehr wahrscheinlich so schnell wie erwartet nicht übernehmen können.

Diese 5G-Smartphones gibt es

Mit dem Samsung Galaxy S10 5G kam 2019 schon ein Handy eines namhaften Herstellers heraus, das über ein 5G-Modul verfügt. Daneben sind weitere 5G-Smartphones aktuell in Deutschland verfügbar:

  • Samsung Galaxys: S20 Ultra 5G, S20+ 5G, S20 5G, S20 FE 5G, Z Fold 2, Fold 5G, Note 20 Ultra 5G, Note 20 5G, Note 10+ 5G, S10 5G, A90 5G, A42 5G, A51 5G, A71 5G
  • Apple iPhones: 12 Mini, 12 und 12 Pro (Max)
  • Huawei-Handys: Mate 40 Pro, P40 Pro I Pro+, P40, Mate Xs, Mate X, Mate 30 Pro, 20X 5G
  • One-Plus-Handys: 7 Pro 5G, 8, 8 Pro, 8t, Nord N10 5G
  • Xiaomi-Handys: Mi 10T Pro 5G, Mi 10T 5G, Mi 10T Lite 5G, Poco F2 Pro 5G, Mi 10 Pro, Mi 10, Mi 9 Pro 5G, Mi Mix 3 5G, Black Shark 3, Redmi K30 Pro

Weitere Hersteller, die 5G-Smartphones anbieten, sind LG mit dem V50 ThinQ 5G und Sony mit dem Xperia 1 II, Oppo und Nokia. Geräte von ZTE oder Realme sind allerdings in Deutschland nicht verfügbar.

Der Preis ist entscheidend

Smartphones erhalten übrigens nicht automatisch per Software-Update 5G. Spezielle Antennen sind notwendig, die in die Geräte eingebaut werden müssen, das machte sie derzeit teurer.

Immerhin, genau das hat sich im Jahr 2020 ein wenig geändert. So ist das Samsung Galaxy S20 schon für 650 Euro zu haben, die 5G-Version liegt mit circa 700 Euro gar nicht mehr so weit entfernt, allein in der Ultra-Variante kostet das Gerät knapp 900.

Und mit den Herstellern besonders aus China sind neue 5G-Smartphones auf den Markt gekommen, die diese Preise deutlich unterbieten. So kostet das Xiaomi Mi 10 Lite 5G nur 350 Euro oder weniger. Ein China-Hersteller stellte im November vor, wie er sich das Handy der Zukunft vorstellt. Das dürfte die Konkurrenz in Zugzwang bringen.

5G-Handy kaufen? Es heißt warten

Ein neues Handy zu kaufen, ist generell schon eine schwierige Entscheidung. Mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G und den immer neuen Modellen der Hersteller wird sie noch schwieriger. Lohnt es sich also, jetzt schon ein 5G-Handy zu kaufen? Es scheint alles davon abzuhängen, wie schnell sich der Standard durchsetzen wird.

Immerhin sind einige Hersteller in den Markt der 5G-Smartphones eingestiegen, die die Preise für die Geräte drücken. Das macht sie schneller bezahlbar als gedacht. Nun ist es vor allem die fehlende Netzabdeckung, die den Hype noch an der Realität scheitern lässt (jetzt lesen: So steht es um die 5G-Netze in Deutschland). Bleibt am besten bei Giga auf dem Laufenden darüber, was sich 2021 tut und ankündigt. Bis dahin ist ein 5G-Handy definitiv kein Muss.