Samsung Galaxy S10 5G im Hands-On-Video: Ist das schon die Zukunft?

Frank Ritter 2

Nach Jahren des Wartens nimmt das Buzzword 5G 2019 Gestalt an. Samsung bringt eine Galaxy-S10-Variante auf den Markt, die den neuen Datenstandard unterstützt. Die 5G-Kompatibilität ist aber nicht das einzige Merkmal, welches das Galaxy S10 5G von seinen Schwestermodellen unterscheidet.

Samsung Galaxy S10 5G im Hands-On.

Update: Hands-On-Video mit ersten Eindrücken eingebaut.

Das Samsung Galaxy S10 steht nicht allein auf weiter Flur, es hat bekanntermaßen drei Schwestergeräte. Neben dem kompakteren S10e sowie dem größeren Galaxy S10 Plus, hat Samsung auf dem Unpacked-Event am 20. Februar 2019 noch eine Überraschung verkündet: Mit dem Samsung Galaxy S10 5G zeigt die Firma als erster Handy-Hersteller überhaupt ein Seriengerät, das den neuen Datenstandard 5G unterstützt. Anwendungfall sollen beispielsweise Spiele sein, die von den geringeren Latenzen profitieren sollen, die das 5G-Netz ermöglicht.

5G und weitere Vorteile gegenüber anderen Galaxy-S10-Modellen

Da die ersten 5G-Smartphones mutmaßlich einen höheren Energiebedarf haben als die mittlerweile ausgereifte 4G-Generation, hat Samsung sich dazu entschieden, das Galaxy S10 5G zu vergrößern und darin einen größeren Akku unterzubringen. So ist das 5G-Handy mit einem üppigen 6,7-Zoll-Bildschirm ausstaffiert, das Gehäuse birgt Platz für einen großzügigen 4.500-mAh-Akku.

Pferdefuß am Galaxy S10 5G: Das Gerät kommt erst im Sommer 2019 auf den Markt, bis dahin können sich auch die Spezifikationen noch ändern. Zudem konnten wir das frühe Modell noch nicht entsperren, also auch nicht überprüfen, inwiefern die Software aktuell anders ist. Zwar war es uns möglich, vom Sperrbildschirm aus die Kamera aufzurufen, dort schien es allerdings keine Erweiterungen zu geben, die sich die Time-of-Flight-Kameramodule vorne und hinten am Gerät nutzbar machen. Dank dieser Module soll es einen besseren Bokeh-Effekt in Videos geben, das Messen von Entfernungen über den Kamera-Sucher und AR-Anwendungen sollen ebenfalls von der Technologie profitieren.

Samsung Galaxy S10 Plus: Angebote mit und ohne Vertrag

Samsung Galaxy S10: Angebote mit und ohne Vertrag

Release-Datum vom Galaxy S10 5G noch unklar

Samsung hat das Galaxy S10 5G nebulös für den „Sommer“ 2019 angekündigt. Bis dahin werden weitere Hersteller Handys ankündigen, die mit dem kommenden Mobilfunkstandard kompatibel sind. Unter anderem LG und OnePlus wollen auf dem MWC 2019 5G-fähige Geräte zeigen.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Samsung Galaxy S10 und S10 Plus: Neue Bilder erlauben direkten Vergleich.

Samsung Galaxy S10 Plus und Galaxy S10 5G im Vergleich

Im Folgenden die Unterschiede zwischen dem Samsung Galaxy S10+ und dem Samsung Galaxy S10 5G, soweit bekannt. Alle Angaben zum Galaxy S10 5G können sich bis zum Release noch ändern.

Galaxy S10+ Galaxy S10 5G
Maße 157,6 × 74,1 × 7,8 mm 162,6 × 77,1 × 7,94 mm
Gewicht 175 Gramm 198 Gramm
Bild­schirm­dia­gonale 6,4 Zoll 6,7 Zoll
Akku­kapa­zi­tät 4.100 mAh 4.500 mAh
Spei­cher­aus­stat­tung 8 GB RAM / 512 GB intern
12 GB RAM / 1 TB intern
8 GB RAM / 256 GB intern
Kameras Rück­seite 16 MP (Ultraweit F/2.2)
Dual Pixel 12 MP OIS (Weit F/1.5 oder F/2.4)
12 MP OIS (Tele, F2.4)
hQVGA (3D Depth Sensing Camera)
16 MP (Ultraweit F/2.2)
Dual Pixel 12 MP OIS (Weit F/1.5 oder F/2.4)
12 MP OIS (Tele, F2.4)
Kameras Front Dual Pixel 10 MP AF (F/1.9)
8 MP AF (Tiefe, F/2.2)
Dual Pixel 10 MP AF (F/1.9)
hQVGA (3D Depth Sensing Camera)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link