Altersdiskriminierung bei der Apple Watch Series 4? Darauf müssen Smartwatch-Nutzer besonders achten

Sven Kaulfuss 4

Du bist unter 65 Jahren? Glückwunsch du Jungspund, denn dann hält Apple dich für einen Meister des Gleichgewichts und aktiviert eine ganz bestimmte Funktion der Apple Watch Series 4 bei Leuten deiner Altersgruppe nicht automatisch. Allerdings, im Nachhinein lässt sich das Smartwatch-Feature auch manuell freischalten.

Altersdiskriminierung bei der Apple Watch Series 4? Darauf müssen Smartwatch-Nutzer besonders achten
Bildquelle: Apple.

Apple Watch Series 4: Sturzerkennung erst ab 65 Jahren aktiviert

Die Apple Watch Series 4 verfügt über eine automatische Sturzerkennung – fällt der Nutzer, erkennt die Smartwatch Art und Weise des Sturzes und bietet im Anschluss die Option einen Notruf zu senden. Allerdings automatisch aktiviert ist die Funktion nur dann, wenn der Anwender der Apple Watch über 65 Jahre alt ist – grenzt ja fast schon an Altersdiskriminierung. Den Jahrgang erfährt Apple über die Eingabe innerhalb der Health-App. Nur wenn der Nutzer hier das Alter auf 65 und älter setzt, wird die Sturzerkennung automatisch aktiviert. Ergo: Bei den meisten Käufern bleibt das sinnvolle Sicherheitsfeature zunächst deaktiviert.

Die Features der neuen Apple Watch im Video:

Apple Watch Series 4: Überblick.

Sturzerkennung der Apple Watch Series 4: So wird sie aktiviert

Ein neuerliches Support-Dokument des Herstellers verrät jetzt, wie auch der Rest der Anwender die Sturzerkennung aktivieren kann. Die notwendige Einstellung findet sich in der Apple-Watch-App fürs iPhone innerhalb der SOS-Sektion. Hier kann die Sturzerkennung an- und ausgeschaltet werden.

Und so läuft die Sturzerkennung der Apple Watch Series 4 ab. Bei einem ernsthaften Sturz erkennt die Smartwatch den Fall, klopft auf das Handgelenk des Trägers, löst einen Alarm aus und zeigt diesen auf dem Display an. Im Anschluss hat der Nutzer drei Möglichkeiten: Einen Sturz verneinen, einen Sturz wie auch die eigene Unversehrtheit bestätigen oder aber einen Notruf senden, um den Rettungsdienst zu kontaktieren. Clever: Bewegt sich der Nutzer, wartet die Uhr auf eine entsprechende Antwort. Ist der Smartwatch-Träger jedoch außer Gefecht gesetzt und bewegt sich eine Minute lang nicht, startet die Apple Watch einen 15-Sekunden-Countdown, bevor sie automatisch die Rettungsdienste anruft.

Schön, es gibt eine neue Apple Watch. Aber was ist mit diesen Apple-Produkten, hat die der Hersteller vergessen?

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Apple in Abschusslaune: iPhones, iPads, Macs und mehr auf dem Abstellgleis?

Apple Watch Series 4: Der Grund für die „Altersdiskriminierung“?

Hundertprozentig verlassen sollte man sich auf das Feature aber nicht, denn nicht jeder Sturz wird wohl immer als solcher auch erkannt werden beziehungsweise andere Aktivitäten werden als Stürze definiert. So kann es auch zu Fehlalarmen bei körperlich aktiven Menschen kommen, so der Hersteller dazu im Support-Dokument. Wahrscheinlich ist dies der Grund, warum Apple die Sturzerkennung nicht bei allen Altersgruppen automatisch aktiviert.

Apple Watch Series 4 bei Cyberport kaufen *

Die Apple Watch Series 4 ist seit letztem Freitag erhältlich. Der Kunde hat die Wahl zwischen zwei Größen (40 und 44 mm Bauhöhe) und zwei Materialien (Aluminium und Edelstahl) und jeweils drei Gehäusefarben. Preise starten bei 429 Euro.

Quelle: Apple via MacRumors

Hinweis: Wir haben den Titel geändert, um Missverständnisse auszuräumen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung