Der smarte Lautsprecher Amazon Echo soll den Alltag erleichtern. Mit der Hardware ist es auch möglich, seine Termine zu verwalten. So könnt ihr zum Beispiel euren Google Kalender mit Alexa verknüpfen und aktuelle Termine ansagen lassen.

 

Amazon Alexa

Facts 

Wir zeigen euch, wie ihr eure Termine aus dem Google Kalender schnell und einfach mit Alexa verbinden könnt.

Easter Eggs und lustige Antworten von Alexa.

Amazon Echo und Alexa mit Google Kalender verbinden

Voraussetzung ist natürlich, dass bereits ein Google Kalender angelegt wurde. Die Verknüpfung zwischen Alexa und Kalender wird über die App hergestellt:

  1. Öffnet die Alexa-App.
  2. Steuert die Einstellungen an.
  3. Ruft den Abschnitt „Kalender“ auf.
  4. In der Übersicht findet ihr verschiedene Dienste, deren Kalender mit Alexa verknüpft werden können. Um die Termine aus dem Google Kalender für Alexa verfügbar zu machen, wählt den Eintrag „Google“.
  5. Alexa greift auf das auf dem Smartphone eingerichtete Google-Konto zu. Drückt auf „Dieses Google-Konto verknüpfen“.
  6. Es erfolgt eine Weiterleitung auf die Google-Webseite. Hier müsst ihr Amazon Alexa den Zugriff auf euer Google-Konto gestatten.

google-kalender-alexa-2

Mit der Bestätigung ist die Einrichtung ist abgeschlossen. Ab sofort könnt ihr eure Termine über Amazon Echo verwalten. Sprecht hierfür zum Beispiel folgende Sprachbefehle:

  • „Alexa, erstelle einen Termin.“
  • „Alexa, was ist mein nächster Termin?“
  • „Alexa, was ist an diesem Wochenende los?“
  • Eine selbständige Erinnerung an Termine aus dem Kalender gibt es leider noch nicht. Ihr müsst also selber aktiv werden, um zu erfahren, ob etwa am aktuellen Tag etwas ansteht.
Bilderstrecke starten(13 Bilder)
13 kostenlose Alexa Skills, auf die man nicht verzichten sollte

Über das Einstellungsmenü kann man den entsprechenden Kalender auch wieder löschen.

google-kalender-alexa

Kalender von Google und mehr mit Alexa verknüpfen

Zum Thema:

Neben dem Google Kalender unterstützt Alexa viele weitere Terminverwaltungen, darunter den Microsoft-Calender oder den Kalenderdienst von Apple. Daneben ist es möglich, verschiedene Kalender gleichzeitig mit Alexa zu verbinden. Beachtet dabei, dass jeder mit Alexa-Zugriff auch Zugang zu euren Terminen und Kalendereinträgen hat.

Amazon Echo: Wie sind eure Erfahrungen?