Bundesliga: Fußball im Live-Stream (fast) kostenlos sehen - So geht's

Selim Baykara

Bundesliga kostenlos schauen geht nicht? Es geht doch - möglich macht es ein indischer Anbieter, der Spiele der Bundesliga kostenlos im Internet anbietet. Wie ihr den Bundesliga Live-Stream anschaut und ob das Ganze legal ist, lest ihr in diesem Artikel.

bundesliga

Bundesliga im Stream kostenlos, legal und live sehen:  Zu gut um wahr zu sein?

Wer sich Fußball-Spiele der Bundesliga anschauen will, muss üblicherweise auf Bezahlangebote zurückgreifen, z.B. den Pay-TV-Anbieter . Für eine monatliche Gebühr kann man dort alle Spiele der Bundesliga am heimischen TV anschauen. Dementsprechend dürft es auch wie eine Traum-Nachricht für alle Fußball-Fans klingen: In der aktuellen Bundesliga-Saison 2015/2016 ist es möglich alle Spiele der Bundesliga ohne Pay-TV-Abonnement kostenlos und live in HD-Qualität zu schauen. Zu gut um wahr zu sein? Wir zeigen euch, wie es funktioniert.

Fußball-Bundesliga bei Star Sports im Stream online sehen*

Bundesliga-Live-Stream kostenlos bei Star Sports

Möglich macht es die indische Webseite : Der Anbieter hat sich die Live-Übertragungsrechte an der Bundesliga gesichert und stellt sämtliche Spiele völlig kostenfrei als Stream ins Netz. Auf der Seite könnt ihr euch alle Spiele direkt im Browser anschauen, praktischerweise gibt es Unterstützung für iPhone, iPad und Android-Smartphones. Und das beste: Den kostenlosen Bundesliga-Live-Stream könnt ihr euch in HD anschauen. Bei all diesen Vorzügen bringt der Bundesliga-Stream aus Indien aber auch einige Nachteile mit sich:

  • Die Kommentare während dem Spiel sind nur in Englisch.
  • Es gibt keine Vor-und Nachberichte zu den Spielen.
  • Eine Halbzeit-Analyse fehlt ebenfalls.
  • Der Stream wird mit einigen Minuten Zeitverzögerung übertragen.

Der wichtigste Nachteil ist aber: Ihr könnt euch den Bundesliga-Stream nicht so ohne weiteres anschauen, da das Angebot von Star Sports per Geoblocking für deutsche Internet-Nutzer gesperrt ist. Allerdings lässt sich das mit einem Trick recht leicht umgehen.

So schaut ihr euch den kostenlosen Bundesliga-Stream an

Wenn ihr euch den Bundesliga-Live-Stream anschauen wollt, müsst ihr die die IP-Sperre bzw. das Geoblocking umgehen. Dazu installiert ihr euch einen VPN-Clienten, der eine ausländische IP-Adresse simuliert. Im Netz gibt es dazu verschiedene Anbieter, z.B.:

Diese Dienste stellen Serverkapazitäten zur Verfügung, über die der Traffic für die Streams läuf . Die Gebühr dafür ist recht gering und beträgt meist nur einige Euro, also deutlich weniger als ein monatliches Abonnement. Auf . Schaut euch auch dieses YouTube-Video an, das den ganzen Vorgang noch einmal im Detail erläutert:

Ist der Bundesliga-Live-Stream wirklich legal?

Bleibt eigentlich nur eine Frage: Ist das ganze Angebot wirklich legal? Dazu gibt es verschieden Auffassungen. Der Kölner Anwalt und Spezialist für Medienrecht Christian Solmecke sagt dazu „Reine Live-Streams von Sky-Übertragungen sind ebenso wie das Umgehen von Geosperren legal.“ Er beruft sich dabei auf die Tatsache, dass Geoblocking keine wirksame technische Maßnahme darstelle - daher sei deren Umgehung auch nicht rechtswidrig. Andere Juristen wie der IT-Fachanwalt Thomas Stadler halten Geosperren allerdings doch für wirksame Schutzmaßnahmen und warnen daher vor einer Umgehung.

Schaut euch den Kommentar von Christian Solmecke in diesem Video an:

Hauptproblem ist, dass es derzeit keine handfesten Gerichtsurteile zum Geoblocking gibt. Immerhin erklärte das deutsche Justizministerium auf die Frage, ob ausländische Live-Streams legal oder illegal sind, Anfang 2014, dass die Regierung „das reine Betrachten eines Videostreams nicht für eine Urheberrechtsverletzung“ halte. Auch hier wird allerdings auf einen fehlenden richterlichen Bescheid verwiesen. Hundertprozentige Sicherheit gibt es also nicht: Ihr könnt aber davon ausgehen, dass euch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nichts passiert, wenn ihr den Bundesliga-Stream bei euch zuhause anschaut.

Lest bei uns auch, wo ihr die Bundesliga-Zusammenfassung online sehen könnt.

Bildquellen: 360b

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung