Google Authenticator einrichten unter Windows, Android und iPhone

Martin Maciej

Mit der Einrichtung des Google Authenticators lässt sich die Zwei-Faktor-Authentifizierung für zahlreiche Online-Dienste aktivieren, um somit die Sicherheit bei der Arbeit im Internet deutlich zu erhöhen. Datendiebstahl wird immer häufiger zum Gegenstand des alltäglichen Online-Besuchs, so dass eine Einrichtung des Google Authenticators empfohlen ist.

Google Authenticator einrichten unter Windows, Android und iPhone

Die zusätzliche Sicherheit durch Google Apps soll dabei neben weiteren Sicherheitsmaßnahmen, wie der Verwendung von starken Passwörtern stehen. Nach der Einrichtung des Google Authenticators erhält man eine zusätzliche Absicherung für eigene Accounts durch ein Einmalpasswort, welches per Smartphone mit einer SMS oder innerhalb einer App zugesandt wird.

Google Authenticator
Entwickler:
Authy
Preis: Kostenlos
Google Authenticator
Entwickler:
Preis: Kostenlos
Google Authenticator.

Google Authenticator einrichten für zusätzliche Sicherheit am PC

  • Loggt man sich über ein fremdes Gerät in das eigene Google-Konto ein, kommt die Zwei-Faktor-Authentifizierung zum Einsatz.
  • Hierbei erhält man einen Code per SMS oder direkt über die App von Google, welcher für die Bestätigung des Logins eingesetzt werden muss.

google-authenticator-1

Zunächst muss die entsprechende App kostenlos aus dem Play Store oder iTunes App Store auf das jeweilige Gerät geladen werden. Der Google Authenticator Download ist kostenlos.

Um den Google Authenticator unter Windows einzurichten, geht wie folgt vor:

  1. Loggt euch in euer Google Konto ein.
  2. Klickt auf euer Bild in der rechten oberen Ecke.
  3. Wählt im Abschnitt „Konto“ die Einstellungen für die „Sicherheit“ aus.
  4. Hier kann nun die „Bestätigung in zwei Schritten“ eingerichtet werden.
  5. Nun könnt ihr entscheiden, ob der Sicherheitsmechanismus über SMS oder App abgewickelt wird.
  6. Hierzu muss die App auf dem entsprechenden Gerät zusätzlich geöffnet werden.
  7. Klickt hier bei der Ersteinrichtung auf „Konto hinzufügen“.
  8. Nun kann das Smartphone auf zwei verschiedenen Wegen mit dem Konto verbunden werden.
  9. Entweder, ihr scannt einen QR-Code ein, um die Einrichtung abzuschließen – hierfür wird allerdings ein Barcode-Scanner-App auf dem Gerät vorausgesetzt.
  10. Alternativ kann das Konto manuell über einen Schlüssel hinzugefügt werden.

google-authenticator-einrichten

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Neue Optik für Gmail: So schön sieht Googles E-Mail-Dienst bald aus.

Google Authenticator einrichten mit App

Nach der einmaligen Einrichtung wird nun dauerhaft auf die Sicherheitsmechanismen des Google Authenticators über Windows, iPhone und Android-Gerät zugegriffen. Auch, wenn sich die Anmeldung in einzelne Accounts durch den Einsatz verlängern mag, sollte man dennoch in Zeiten des Datenklaus nicht auf eine erweiterte Sicherheit seiner Daten verzichten. Eine allumfassende Sicherheit bietet der Authenticator allerdings auch nicht. Zwar können hierdurch Cyber-Attacken durch Keylogger abgeschwächt werden, durch gefälschte Phishing-Seiten lassen sich allerdings auch mit aktiviertem Google Authenticator weiterhin Passwörter abfangen und verwenden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Windows 10

    Windows 10

    Microsoft hat Windows 10 offiziell am 29. Juli 2015 veröffentlicht. Die Benutzeroberfläche ist eine Mischung aus Windows 8 und 7. Auch gibt es viele neue Funktionen, die durch halbjährliche Funktions-Updates regelmäßig erweitert werden. Hier findet ihr alle Informationen und Fakten zu Windows 10.
    Robert Schanze 6
  • ALDI Talk mit Eplus aufladen – so geht‘s

    ALDI Talk mit Eplus aufladen – so geht‘s

    Die ALDI-Talk-Karte ist die Prepaid-Karte des bekannten Supermarkts ALDI. ALDI bietet die Karte in Zusammenarbeit mit dem Mobilfunkanbieter Eplus an – deswegen könnt ihr ALDI Talk auch mit Eplus aufladen. Wir zeigen, wie das geht und beantworten zudem die Frage, ob das auch mit einer O2-Guthabenkarte funktioniert.
    Robert Schanze 2
* gesponsorter Link