Chromecast mit Plex nutzen: Gespeicherte Videos streamen

Martin Maciej

Mit dem Chromecast-Stick besitzt ihr ein Zubehör, mit welchem sich Videos aus dem Internet z. B. über den PC-Browser auf den Fernsehbildschirm bringen. Doch wie sieht das aus, wenn man lokal gespeicherte Video-Dateien auf das TV-Gerät bringen will?

Chromecast mit Plex nutzen: Gespeicherte Videos streamen

Hier kommt die Software Plex mit Chromecast ins Zusammenspiel. Der Plex Media Server erlaubt euch den Stream von lokal auf der Festplatte gespeicherten Dateien über Googles HDMI-Stick.

Chromecast Apps die den Stick aufwerten

Chromecast Unboxing.

Chromecast mit Plex nutzen: Videos von Festplatte streamen

Um die Videos von der Festplatte auf dem PC auf den Fernsehbildschirm zu übertragen, geht wie folgt vor:

  1. Stellt sicher, dass sich der HDMI-Stick und der streamende Rechner im gleichen WLAN befinden.
  2. Zunächst muss ein Media Server angelegt werden, um eure Dateien über das hauseigene Netz mit Chromecast teilen zu können.
  3. Bei uns könnt ihr den Plex Media Server kostenlos herunterladen.
  4. Zusätzlich benötigt ihr die Plex-App auf dem Android-Gerät oder iOS-Gerät.
  5. Startet die Software.
  6. Zwar wird euch vorgeschlagen, einen Account zu erstellen, um Videos vom PC über Chromecast zu streamen wird dieser allerdings nicht benötigt.
  7. Wählt das „Home“-Symbol.
  8. Im Hauptmenü erreicht ihr über den „Plus“-Button „Meine Bibliothek“-
  9. Erstellt nun einen Ordner, in welchem eure Videos für den Stream über Chromecast gesammelt werden.
  10. Wählt nun das Verzeichnis aus, in welchem sich eure Videos für den Media Server befinden.
  11. Das Programm beginnt nun, eine neue Bibliothek für eure Dateien anzulegen.

plex-media-server-screenshot-4

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Chromecast einrichten: Schritt-für-Schritt-Anleitung in Bildern.

Chromecast mit Plex nutzen: Gespeicherte Videos auf TV übertragen

  1. Im nächsten Schritt geht es mit der Plex-App weiter.
  2. Ladet die Plex-App für euer Android-Gerät oder iOS herunter.
  3. Ist die App einmal gestartet, wird die App mit dem Rechner unter welchem Plex bereits aktiv ist, verbunden.
  4. Auch hier solltet ihr darauf achten, dass sich das Smartphone oder Tablet und der PC im gleichen Netzwerk befinden.
  5. Nun könnt ihr über die App eure soeben hinzugefügten Filme auswählen.
  6. Über den Startknopf innerhalb der App könnt ihr den Film starten.
  7. Nun wählt ihr oben rechts den Button für die Übertragung aus, um den Videoinhalt vom Smartphone oder Tablet auf Chromecast zu übertragen.
  8. Jetzt erscheint der ausgewählte Film erfolgreich auf dem TV-Gerät.
  9. Die App kann dabei als Fernbedienung verwendet werden, sprich, ihr könnt die Wiedergabe stoppen, zurückspulen oder die Lautstärke ändern.
  10. Um den Stream per Plex auf Chromecast zu beenden, klickt einfach erneut auf das Chromecast-Symbol auf dem Smartphone.
Plex
Entwickler:
IMDb
Preis: Kostenlos
Plex
Entwickler:
Preis: Kostenlos

 

Mit Plex auf Chromecast kostenlos streamen

Wer Chromecast nicht mit der Bezahl-App von Plex für Android oder iOS nutzen will, kann die Dateien auch online im Browser über Plex abspielen. Hierfür wird der oben bereits erwähnte Plex-Account vorausgesetzt. Habt ihr euch einmal online in Plex eingeloggt, findet ihr wieder eure vorhin zur Mediathek hinzugefügten Videos. Startet den Film und ihr findet rechts oben wieder das bekannte Chromecast-Symbol, über das ihr den Inhalt mit Plex an Chromecast und somit den Fernseher schicken könnt. Hier dient die Weboberfläche als Fernbedienung für den gewählten Film.

plex-media-app
Lest zum Thema auch:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* Werbung