Google Home mit Bildschirm: So sieht der Echo-Show-Konkurrent aus

Johann Philipp 1

Google soll an einem neuen smarten Lautsprecher arbeiten, um Amazon weiter Konkurrenz zu machen. Der Name: Home Hub. Die Besonderheit: Ein Bildschirm. Erste Bilder und Details sind nun in einem Leak aufgetaucht.

Update: Mittlerweile ist das Gerät als Google Nest Hub offiziell vorgestellt und verfügbar. Lest auch unseren Test zum Google Nest Hub.

Google Home Hub: Der smarte Lautsprecher mit Display

Er ist eine Mischung aus Tablet und Lautsprecher. Googles neues Gerät mit Namen Home Hub. Am 9. Oktober zur Vorstellung der neuen Pixel 3 Smartphones wird es erwartet. Schon jetzt sind der Seite MySmartPrice Bilder und Details zugespielt worden.

Zu erkennen ist darauf ein Tablet mit 7-Zoll-Display, das auf einen Lautsprecher geschnallt ist. Das Design erinnert dabei stark an den Google Home Max. Zur Steuerung des Home Hub wird der Google Assistant zum Einsatz kommen. Auf dem Bildschirm werden die Sprachbefehle beantwortet und zudem Information wie die Uhrzeit, das Wetter und der Verkehr angezeigt.

Das auf dem Tablet ein vollwertiges Betriebssystem läuft, ist aber sehr unwahrscheinlich. Google wird eher auf eine angepasste Oberfläche setzen, wie sie bereits bei anderen Smart Displays mit Google Assistant zum Einsatz kommt. Weitere technische Daten sind auch schon durchgesickert: So soll der Lautsprecher eine Leistung von 15 Watt haben und neben Weiß auch in Dunkelgrau auf den Markt kommen.

Die besten Tipps und Tricks zum Google Home, erfahrt ihr in unserer Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Amazon Echo und Google Home: Erste Schritte und die besten Tricks für die smarten Lautsprecher.

Konkurrenz zu Amazon

Der Google Home Hub greift mit seinem Konzept eindeutig Amazon an, die mit ihrem Echo Show bereits ein solches Gerät auf dem Markt haben. Der Vorteil von Googles Lösung liegt in der Integration mit dem eignen Google-Konto. So können Termine, Kontakte und auch Fotos übertragen und angezeigt werden. Bisher gibt es allerdings keinen Hinweis auf eine Kamera. Somit wäre auch keine Videotelefonie wie beim Echo Show möglich.

Der Lautsprecher soll noch dieses Jahr zum Weihnachtsgeschäft erhältlich sein. Android Authority will auch schon einen Preis erfahren haben: 149 US-Dollar.

Was meint ihr zu Googles neuem Lautsprecher? Schreibt uns in die Kommentare.

Quelle: mysmartprice, Google Watch Blog, Android Authority

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung