Windows 7 Installation – Schritt für Schritt

Es kommt immer wieder mal vor, dass man sein Betriebssystem komplett neu aufsetzen muss, weil man sich einen Rechner zusammengestellt hat, ein Problem mit dem System hatte oder sich ein hartnäckiges Virus eingefangen hat. Aus welchem Grund man eine Neuinstallation auch durchführen muss, unser Ratgeber zeigt Schritt für Schritt die Installation von Windows 7.

Windows 7 Installation – Schritt für Schritt

Vorbereitung für Windows 7-Installation

Bevor man mit der Prozedur starten kann, muss man dem BIOS noch mitteilen, ob sich die benötigten Windows 7-Dateien auf der obligatorischen DVD oder auf einem USB-Stick befinden, damit das System auch an der richtigen Stelle nach den Installationsdateien suchen kann. Ins BIOS kommt man in den meisten Fällen entweder mit der Taste “F2″ oder mit der Taste “Entf”. Im sogenannten Boot-Menü kann, je nach Hersteller, die Namensgebung ein wenig unterschiedlich sein; dabei kann man nun einstellen, vom welchem Medium gebootet werden soll. In der Regel wird es die CD/DVD sein. Weitere Änderungen müssen und sollten auch nicht vorgenommen werden. Nach dem Neustart wird man aufgefordert, eine beliebige Taste zu drücken, um die Prozedur zu starten. Zuvor sollte man aber das entsprechende Medium eingelegt bzw. eingesteckt haben, auf denen sich die Installation-Dateien befinden.

Windows 7 Installation
Windows 7 Installation
Windows 7 Installation

Sprache und Installationsart

Man sieht zunächst einen schwarzen Bildschirm mit Ladebalken, der das Laden der benötigten Dateien anzeigt. Zum Glück dauert dieser Vorgang nicht besonders lange und man sieht recht schnell das erste Fenster, wo man zunächst einmal aufgefordert wird, die Sprache für die Windows Installation, die Uhrzeit, das Währungsformat und die Tastatur auszuwählen. Hat man seine favorisierte Sprache aus den jeweiligen Drop-Down-Menüs ausgewählt, geht es auch schon weiter. Nun kann man im nächsten Fenster die eigentliche Installation starten. Bevor aber die ersten Dateien auf die Festplatte kopiert werden, muss man noch ein, zwei Dinge erledigen. So muss man zuerst einmal den Lizenzbedingungen von Microsoft zustimmen und im nächsten Fenster sich entscheiden, ob man ein Upgrade oder eine komplette Neuinstallation durchführen möchte. Wir zeigen in unserem Ratgeber die zweite Variante und entscheiden uns deshalb für den Menüpunkt “Benutzerdefiniert (erweitert)”.

Windows 7 Installation
Windows 7 Installation
Windows 7 Installation

Speicherort und Festplatte partitionieren

Je nachdem wie viele Festplatten im System verbaut sind und auf welche Art sie partitioniert wurden, listet Windows in der Übersicht alle möglichen Installationsorte auf. Ist es noch eine nagelneue Festplatte, wird in der Regel eine unformatierte Partition angezeigt. Unter dem Menüpunkt “Laufwerksoptionen erweitert” kann man nun ohne weitere Einstellungen den zur Verfügung stehenden Festplattenplatz nutzen oder, was ratsam wäre, man teilt sie und legt eine weitere Partition unter anderem für Backups oder Sicherungsdateien an.

Windows 7 Installation
Windows 7 Installation
Windows 7 Installation

Dafür muss man nur auf “Neu” klicken und bestimmen, wie viel Speicherkapazität man der Systempartition (hier wird Windows 7 installiert) zuweisen möchte. Der Rest steht dann den anderen Partitionen zur Verfügung. Wer möchte, kann auf dem gleichen Wege auch weitere Unterteilungen vornehmen. Nachdem man auf “Übernehmen” geklickt hat, listet Windows alle Partitionen auf, darunter auch eine automatisch generierte Partition mit einer Größe von 100 MB, die unter anderem für den Bootmanger und für den Festplattenverschlüsselungsdienst Bitlocker genutzt wird. Zwar könnte man diese Partition auch wieder entfernen, aber aufgrund ihrer geringen Größe und der Möglichkeit, dass man sie in Zukunft benötigen könnte, kann man sie beibehalten. Wer bestehende Partitionen formatiert, sollte noch wissen, dass die darauf befindlichen Dateien dann nicht mehr zur Verfügung stehen. Nun sucht man sich noch den Ort aus, wo Windows 7 installiert werden soll und klickt auf “Weiter”.

Windows 7 Installation
Windows 7 Installation
Windows 7 Installation

Windows 7 wird installiert

Nun startet Windows mit der Installation. Zunächst einmal werden alle Dateien kopiert und danach expandiert. Danach werden alle Funktionen und Updates auf die Festplatte installiert, und Windows führt während dieser Prozedur einige automatische Neustarts durch. Sind alle erforderlichen Schritte erledigt, werden nun noch die Registrierungseinstellungen vorgenommen und die benötigten Dienste aktiviert. Danach erscheint wieder das Übersichtsfenster und man wird darüber informiert, dass die Installation abgeschlossen wird. Nach dem erneuten Neustart wird man darauf hingewiesen, dass der Computer für die erste Verwendung vorbereitet wird. Dabei überprüft das System auch die Leistungsfähigkeit des Rechners und kann dementsprechend die optimalen Einstellungen für die Oberfläche auswählen. Nachdem dies erledigt ist, wird man aufgefordert, einen Benutzernamen und einen Namen für den PC zu einzugeben. Danach tippt man noch ein passendes Kennwort samt Hinweis ein und kann direkt zum nächsten Punkt springen, wo man aufgefordert wird, den Produktschlüssel von Windows 7 einzugeben. Diesen 25-stelligen Sicherheitscode findet man auf der Verpackung des Betriebssystems.

Windows 7 Installation
Windows 7 Installation
Windows 7 Installation

Vorbereitung für erste Verwendung nach der Windows Installation

Als nächstes kann man nun die Sicherheitseinstellungen für Windows bestimmen. Am besten entscheidet man sich hier für die empfohlenen Einstellungen. Im nächsten Fenster wählt man noch die richtige Uhrzeit und das Datum aus und kann danach mit den Einstellungen für das Netzwerk weitermachen. Hier stehen das Heim-, das Arbeits- und das öffentliche Netzwerk zu Auswahl. Diese Auswahl kann man später unter Windows jederzeit wieder umändern oder individuell einrichten. Mit der letzten Entscheidung wird das ausgewählte Netzwerk eingerichtet und nach ein paar weiteren kleinen Einstellungen startet das System erstmals Windows 7 und man kann auf seinen Desktop zugreifen. In der Regel sind bereits alle Treiber installiert und man sollte vor der ersten Benutzung noch ein Windows Update durchführen und seine Sicherheitssoftware installieren. Danach muss noch das System aktiviert werden. Dies kann man entweder telefonisch oder sehr viel bequemer über das Internet erledigen. Nun steht der Benutzung von Microsoft Windows 7 , oder nichts mehr im Wege.

Weitere Themen: Windows 7 Home Premium, Windows 7, Betriebssystem

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz