Windows 7

Zum Download Ver. 6.1.7601 - für Windows

Microsofts Betriebssystem Windows 7 löst die vermeintliche Krücke Vista ab und ist mit seinen bislang 5 Jahren Laufzeit eines der angesehensten Betriebssysteme aus der PC-Serie.

Das Betriebssystem Windows 7 von Microsoft erschien am 22.10.2009 und folgte dem (ziemlich unpopulären) Windows Vista. Von der deutlich aufgeräumteren Oberfläche über den sparsamen Speicher-Verbrauch bis zum schnelleren Systemstart fand Windows 7 im Vergleich zu seinen Vorgängern deutlich größere Anerkennung bei den Usern.

Die renovierte Taskleiste ist übersichtlicher und schmaler geworden, da nun einzig das Programmsymbol angezeigt wird, die Jumplists geben weitere zusätzliche Programmfunktionen frei. Das Modul “Aero Snap” erlaubt dem Nutzer eine individuelle Anordnung der geöffneten Fenster nach eigenem Wunsch.

Frische Pixel: 20 atemberaubende Dual-Monitor-Wallpaper GIGA Bilderstrecke Frische Pixel: 20 atemberaubende Dual-Monitor-Wallpaper

Windows 7: Weitere Änderungen gegenüber Vista

Weitere Änderungen betreffen die Möglichkeit einer Anpassung der Systray-Elemente, eine gründlich überarbeitete Suchfunktion, vor allem jedoch die Personalisierung des Desktops mit Hilfe zahlreicher Design-Gadgets: Diverse Vorlagen stehen hierbei zur Verfügung, dazu können die Wallpaper auch nach vorgegebenen Zeiten ausgetauscht werden. Statt der bis dato wenig platzsparenden Seitenleiste inklusive der entsprechend angelegten Gadgets findet man die zugehörigen Icons im unteren rechten Bereich unmittelbar neben dem Uhrensymbol.

Neu sind auch die sogenannten “Bibliotheken”, mit denen sich Dateien unterschiedlicher Typen komfortabler organisieren und zusammenführen, vor allem jedoch deutlich schneller aufrufen lassen. Abgerundet wird das Windows 7-Paket durch Features wie den “Applocker” für die benutzerdefinierte Software-Anwendung, eine deutlich ansprechendere Benutzerkontosteuerung sowie den Windows Media Player in der 12er Version.

Insgesamt zeichnet sich Windows 7 durch einige Pluspunkte im Bereich der Benutzerfreundlichkeit aus, bereits die Installation von Windows 7 nimmt deutlich weniger Zeit in Anspruch, als man es sonst von Windows gewohnt war.

Für Privatanwender lohnt sich die Anschaffung von Windows 7 Home Premium aufgrund des Preis-Leistungs-Verhältnisses am ehesten, die Professional-Edition dagegen überzeugt vor allem hinsichtlich der Datenverschlüsselung und einer ausgebauten Netzwerkverwaltung.

zum Hersteller

von

Weitere Themen: Microsoft

Alle Artikel zu Windows 7
  1. iPhone- und iPad-Fotos auf PC übertragen - so geht's

    Selim Baykara 12
    iPhone- und iPad-Fotos auf PC übertragen - so geht's

    Wer ein iPhone oder iPad hat, aber sonst einen Windows-PC nutzt, wird das Problem kennen: Fotos vom iOS-Gerät schnell und einfach auf die Computer-Festplatte zu bekommen ist nicht immer so einfach: Wie es schnell und unkompliziert geht, erklären wir euch im nachfolgenden...




GIGA Marktplatz
}); });