Windows 10: Die besten Themes kostenlos downloaden und installieren - so geht's

Selim Baykara

In Windows 10 könnt ihr Themes herunterladen und die Oberfläche eures Desktops mit hunderten individuellen Wallpapern, Akzentfarben oder Sounds anpassen. Seit Neuestem geht das sogar ohne externe Tools direkt über die Einstellungen des Betriebssystems. Wir zeigen euch, wie ihr die Themes installiert und worauf ihr beim Verschönern von Windows 10 achten müsst.

343.666
Windows 10 - How to customize the start menu

Bislang war das Installieren von Themes in Windows 10 etwas umständlich, da man dazu erst ein spezielles Tool installieren musste (Details weiter unten). Mit dem jüngsten Creators Update hat Microsoft den Vorgang deutlich vereinfacht, sodass auch nicht so erfahrene Nutzer innerhalb weniger Minuten ein neues Theme installieren können. Derzeit könnt ihr euch knapp 175 verschiedene Motive bequem aus dem Windows-10-Store herunterladen – allerdings sind die Themes etwas versteckt.

Tipp: Holt euch hier die Pro-Version von Windows 10 zum aktuellen Spitzenpreis!

So meldet ihr auch mit einem lokalen Konto an (Windows 10)

Windows 10: Themes mit dem Creator’s Update installieren – so geht’s

Jedes Theme-Paket besteht in der Regel aus einem Desktop-Wallpaper, unterschiedlichen Akzentfarben für das Startmenü sowie verschiedene Mauszeiger-Designs. Im Normalfall gehören zu einem Theme auch neue Sounds, allerdings konnten wir im Test keine Änderungen feststellen. Eventuell kommen später noch Themes mit anderen Sounds dazu. Um euch die Themes aus dem Windows-Store herunterzuladen, müsst ihr aber zunächst das Windows 10 Creators Update durchführen. Wie das genau geht, zeigen wir euch in unserer Anleitung Windows 10: Creators Update installieren & deinstallieren – so geht’s.

Danach führt ihr die folgenden Schritte durch:

Öffnet die Einstellungen von Windows 10. Klickt dort auf den Bereich Personalisierung und dann in der Spalte links auf Designs.

Windows 10 Themes Store

Jetzt seht ihr den Bildschirm mit den vorgegebenen Designs, den ihr vielleicht schon von früher kanntet. Neu am Creators Update ist der Schriftzug Weitere Designs aus dem Store beziehen unter der Überschrift Designs anwenden – klickt einmal darauf.

Windows 10 Themes kostenlos

Ihr gelangt jetzt zu dem Bereich des Windows-Stores, in dem ihr euch die verschiedenen Themes kostenlos herunterladen könnt. An den Vorschaubildern könnt ihr schon mal das allgemeine Motiv erkennen – wenn euch das Design gefällt, klickt ihr das Theme einfach an.

Windows 10 Themes installieren

Danach seht ihr eine Detailansicht des jeweiligen Themes und könnt euch einige Vorschaubilder anschauen. Hier seht ihr auch, ob sich das Wallpaper nur für den Desktop oder auch für Mobilgeräte eignet. Um das Theme zu verwenden, klickt ihr einfach auf den Button Herunterladen.

Windows 10 Themes und Designs

Der Rest läuft automatisch: Windows 10 lädt die benötigten Dateien herunter und installiert das Theme anschließend direkt. Wenn ihr fertig damit seid, wechselt ihr wieder zum Bereich Designs auf dem Personalisieren-Bildschirm. Ihr findet das neue Theme neben euren bisherigen Designs – um es zu verwenden, klickt ihr einfach darauf.

Beachtet: Die hier beschriebene Methode ist relativ simpel, allerdings habt ihr keinen großen Einfluss, was ihr genau anpasst. Ihr installiert damit also eine Art All-in-One-Paket. Wenn ihr mehr wollt, benötigt ihr spezielle Tools und andere Quellen außer Microsoft. Im Prinzip ist es auch auf diese Weise keine Zauberei, ein Theme zu installieren – ihr müsst eben nur ein wenig mehr Zeit mitbringen. Im Folgenden geben wir euch die wichtigsten Tipps, die ihr benötigt, um eigene Themes (außerhalb des Windows-Stores) zu installieren.

Windows 10: Benutzerkonto erstellen und einrichten – So geht's

Hier findet ihr Windows 10-Themes

Im Prinzip könnt ihr das ganze Netz nach geeigneten Motiven durchsuchen – googlet dazu einfach nach Windows-10-Themes. Passt aber darauf auf, dass ihr nur von vertrauenswürdigen Seiten herunterladet, die euch keine Malware oder Viren unterjubeln. Eine gute Anlaufstelle zum Orientieren ist die Webseite Deviantart, wo ihr zahlreiche nutzererstellte Windows 10-Themes findet.

Hinweis: Achtet immer (auch bei Deviantart) gut darauf, was ihr euch herunterladet. Potentiell kann jede Datei im Netz Malware oder andere Schadsoftware enthalten – daher empfiehlt es sich immer, jeden Download per Virenscanner genau zu überprüfen.

Wenn ihr das jeweilige Theme heruntergeladen habt, müsst ihr es noch installieren. Im nächsten Abschnitt zeigen wir euch, wie das geht.

Windows 10: Themes installieren – So geht’s

Windows 10 Themes zu installieren ist generell recht einfach, allerdings benötigt ihr dazu eine spezielle Software, mit der ihr vorher einige Systemdateien patchen müsst. Am einfachsten geht das mit dem UltraUXThemepatcher, den ihr euch auf der offiziellen Homepage kostenlos herunterladen könnt.
Hinweis: Der UltraUXThemepatcher nimmt einige Eingriffe an Systemdateien vor – die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Am besten erstellt ihr zur Sicherheit vorher einen Wiederherstellungspunkt.

  1. Ladet euch den UltraUXThemepatcher herunter und installiert die Software.
  2. Startet die Software – das Tool patcht daraufhin die folgenden Systemdateien: Uxtheme, Themeui, Uxinit.
  3. Nach dem Patch-Vorgang startet ihr das System neu, indem ihr in der Software auf den Button Reboot now klickt.

Damit ist euer System bereit und ihr könnt das Windows 10-Theme, das ihr euch vorher heruntergeladen habt, installieren. So geht’s:

  1. Entpackt den Download (meist im ZIP-Format).
  2. In dem neu erstellten Ordner findet ihr einen Unterordner mit dem Namen des Themepacks sowie eine Windows-Designdatei (ebenfalls mit dem Namen des Themepacks).
  3. Kopiert den Unterordner und die Windows-Designdatei und fügt sie in folgendem Ordner ein: C:\Windows\Resources\Themes.
  4. Falls eine Meldung erscheint, die nach der Administratorberechtigung fragt, klickt ihr auf Fortsetzen.
  5. Anschließend klickt ihr in dem Themes-Ordner auf die Windows-Designdatei, die ihr eben kopiert habt – dadurch aktiviert ihr das Theme und gelangt zum Anpassungsbildschirm von Windows 10.

Das neu installierte Theme seht ihr jetzt im Bereich Installierte Designs. Um das Theme zu ändern, wählt ihr in diesem Bildschirm einfach ein anderes Design aus. Wenn das Theme nicht so gut aussieht, müsst ihr möglicherweise noch die Auflösung ändern und anpassen.

Windows 10: Themes installieren – Wozu überhaupt?

Windows 10 bietet neben den Themes einige weitere Möglichkeiten, den Desktop anzupassen. So könnt ihr z.B. das Design ändern und aus einigen Voreinstellungen eine Desktop-Oberfläche auswählen. Außerdem könnt ihr das Dark Theme aktivieren oder das Hintergrundbild zu ändern. Mit den Themes geht ihr darüber hinaus, indem ihr ganz neue Effekte zu Windows 10 hinzufügt, die nicht von den Programmiereren vorgesehen waren. Die meisten Themes sind zudem optisch aufeinander abgestimmt, sodass ihr einen einheitlichen (oder zumindest passenden) Look bekommt.

Umfrage wird geladen
Umfrage: Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?
Alles in allem - Wie zufrieden seid ihr insgesamt mit Windows 10?
Hat dir "Windows 10: Die besten Themes kostenlos downloaden und installieren - so geht's" von Selim Baykara gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Microsoft Windows, Microsoft Surface Pro 4, Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Netflix Zahlungsarten: Alles...

    Netflix Zahlungsarten: Alles zum Bezahlen per...

    House of Cards, Orange Is The New Black, The Walking Dead, Stranger Things und Co. – der Streaming-Anbieter Netflix zeigt eigene Original-Produktionen... mehr

  • Adobe Acrobat Reader DC

    Adobe Acrobat Reader DC

    Mit dem Adobe Acrobat Reader DC Download holt ihr euch das Standardprogramm zum Anzeigen, Drucken und Kommentieren von PDF-Dokumenten auf den Rechner,... mehr

  • NoScript für Firefox

    NoScript für Firefox

    NoScript ist eine nützliche Erweiterung für den Firefox, die Javascript, Flash, Silverlight und Java auf Knopfdruck ab- und anschaltet, wobei ihr auch... mehr