Wer ein Android-Smartphone nutzt, kennt Apps wie Google Maps, Gmail oder Google Assistant. Google hat aber auch schlanke, abgespeckte Versionen dieser Anwendungen veröffentlicht. Wir stellen euch alle aktuellen Android-Go-Apps in der Übersicht vor.

Mit Google Play Instant lassen sich sogar Games sofort anspielen:

Google Play Instant: Android-Spiele ohne Installation ausprobieren.

Nutzer eines Android-Smartphones, aber auch iPhone-Fans kennen die essentiellen Apps von Google. Besonders Google Maps ist unter vielen Nutzern beliebt, da es einen großen Umfang an Funktionen besitzt und praktisch überall abrufbar ist. Mit der Zeit kamen immer mehr Features hinzu und auch die benötigte Leistung und der verwendete Speicherplatz auf dem Handy wuchsen an. Deswegen hat Google für Android schlanke Versionen einiger Apps entwickelt.

Android-Go-Apps: Alle schlanken Anwendungen im Überblick

Mit dem neuen Projekt „Android Go“ hat Google ein optimiertes Betriebssystem auch für weniger leistungsstarke Geräte entwickelt. Die vorinstallierten Go-Versionen der bekannten Apps nehmen hier weniger Speicher ein, benötigen weniger Ressourcen und bieten alle nötigen Kernfunktionen. Außerdem sind sie auch für langsamere Internetverbindungen optimiert, die mit hohem Datenaustausch Probleme haben. Wer diese schlanken Apps auf seinem Smartphone ausprobieren möchte, kann einige Apps auch separat herunterladen. Wir stellen euch alle Go-Versionen vor, die es aktuell gibt.

Diese Go-Apps sind im Google Play Store verfügbar

Google Maps Go

Google Maps Go ist im Grunde eine Web-App, die auf eurem Handy über den Chrome-Browser ausgeführt wird. Das Design wirkt etwas simpler im Vergleich zur „großen“ Maps-Version und einige Features sind nicht verfügbar. Ihr könnt beispielsweise keine Offlinekarten herunterladen oder sprachgesteuerte Navigation nutzen. Auch Rezensionen, Fotos oder Bewertungen lassen sich nicht in der Lite-Version erstellen. Dafür reagiert die App sehr schnell und benötigt weniger Daten. Habt ihr oft Probleme mit der Verbindung in der regulären Google-Maps-App, dann könnte sich Google Maps Go für euch lohnen.

Files Go

Files Go ist nicht direkt eine Lite-Version einer vollwertigen App, sondern eher ein Management-Tool, um eueren Telefonspeicher zu optimieren. Die Anwendung nimmt dabei gerade einmal 6 MB eures Speichers ein. Eigentlich funktioniert sie wie andere Dateimanager-Apps und hilft euch beim verwalten eurer Dateien. Ihr könnt euer Gerät auf ungenutzte oder doppelte Dateien überprüfen, den Cache leeren und Dateien auf eine SD-Karte verschieben. Außerdem lassen sich zum Beispiel Fotos zwischen zwei Geräten austauschen, ohne das Internet zu verwenden.

Die aktuell beliebtesten Android-Apps in Deutschland findet ihr in unserer Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Top 10: Die aktuell beliebtesten Android-Apps in Deutschland

In Deutschland nicht verfügbare Android-Go-Apps

Gmail Go

Auch der Mail-Dienst von Google hat eine Lite-Version spendiert bekommen. Leider lässt sich die Gmail-Go-App nicht einfach über den Google Play Store in Deutschland herunterladen. Google verspricht eine clevere Inbox, die Spam abblockt und für euch Traffic einspart.  Außerdem bekommt ihr 15 GB kostenlosen Speicher, um den internen Speicher nicht belasten zu müssen.

Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

YouTube Go

Die wohl interessanteste App ist YouTube Go. Die schlanke Variante von YouTube lässt euch Videos offline wiedergeben. Bevor ihr ein Video abspielt seht zunächst Bilder, die euch einen Eindruck von dem Video geben sollen. Danach könnt ihr wählen, ob ihr das Video abspielen (Stream) oder herunterladen wollt. Dabei habt ihr die Wahl zwischen zwei Auflösungen: Basic und Standard. Hinter Basic verbirgt sich dabei die niedrigauflösende, platzsparende Version des Videos.

Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Google Assistant Go

Der smarte Assistent von Google ist mittlerweile auf vielen Android-Geräten vorhanden und lässt euch viele Aufgaben per Spracheingabe erledigen. Die Go-Version des Assistenten benötigt für die Grundaufgaben weniger Ressourcen und bleibt platzsparend. Smart-Home-Anweisungen und Informationen über Drittanbieter (Actions on Google) könnt ihr in der abgespeckten App jedoch nicht nutzen.

Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Google Go

Mit Google Go soll euch bei der Websuche unter die Arme gegriffen werden, indem der Datenverbrauch um bis zu 40% reduziert wird. Ähnlich wie die Google-App, soll Google Go eine Anlaufstelle für Informationen und alle eure verwendeten Apps sein, ohne Speicher, Ressourcen und Daten zu verschwenden.

Nicht verfügbare Android-Go-Apps installieren – so nutzt ihr sie trotzdem

Viele der Go-Apps stehen aktuell nicht im deutschen Google Play Store zum Download bereit. Wer die Apps trotzdem ausprobieren möchte, kann sie manuell als APK-Datei herunterladen und installieren. APK-Datenbanken wie APKMirror bieten meist ältere Versionen von Apps oder lokal nicht erhältliche Anwendungen zum Download an. In folgenden Artikeln zeigen wir euch, was ihr über die Seite wissen solltet und wie ihr APK-Dateien installieren könnt:

Nicht jeder kennt die unzähligen Geheimnisse und Fakten hinter Android. Wie gut kennst du dich mit dem Betriebssystem von Google aus? Nimm an unserem Quiz teil und beweise dich!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.