Eigenes Handy vom PC anrufen – so geht's

Robert Schanze

Wenn ihr euer Handy sucht, könnt ihr es quasi vom PC aus anrufen und klingeln lassen. Wir zeigen, wie das geht.

Android-Handy anrufen und klingeln lassen

  1. Öffnet die Google-Webseite zur Gerätefindung.
  2. Loggt euch mit eurem Google-Konto ein, das ihr auch auf dem Smartphone verwendet. Unter Umständen müsst ihr erst den Standortzugriff durch Google auf das Smartphone erlauben.
  3. Nachdem der PC eine Verbindung mit eurem Smartphone hergestellt hat, klickt ihr links auf KLINGELN LASSEN.
  4. Auch wenn euer Handy auf lautlos steht, wird es laut klingeln.
  5. Ansonsten kann auch jemand anders euch auf dem Handy anrufen, sofern ihr eure Handynummer auswendig kennt.

Tipp: Eigene Nummer herausfinden: so geht’s mit Android, iPhone und Festnetz

Wenn die Standortermittlung auf dem Smartphone aktiviert ist, seht ihr ebenso, wo sich das Smartphone ungefähr befindet. Alternativ könnt ihr die zugehörige App Find my Device (früher Android-Geräte-Manager) auf einem anderen Gerät installieren, um euer Handy wiederzufinden.

Google Mein Gerät finden

In der folgenden Bilderstrecke zeigen wir, wie das funktioniert:

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Android-Geräte-Manager nutzen: Schritt für Schritt.

iPhone klingeln lassen

  • Auch euer iPhone könnt ihr mit einem ähnlichen Apple-Service wiederfinden.
  • Dort könnt ihr dann ebenfalls einen Ton abspielen lassen.
  • Lest dazu iPhone orten mit App und ohne App.
Auch euer iPhone könnt ihr klingeln lassen.
Auch euer iPhone könnt ihr klingeln lassen.

Wenn der Akku eures Handys leer ist oder das Gerät ausgeschaltet ist, funktioniert die Methode natürlich nicht. Dann müsst ihr gut nachdenken, wo ihr euer Handy hingelegt habt. Im schlechtesten Fall wurde es gestohlen.

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

  • 21 geniale Lego-Maschinen, die wirklich funktionieren

    21 geniale Lego-Maschinen, die wirklich funktionieren

    Dass das Bauen mit Lego-Steinen viel Freude macht, wissen wir seit unserer Kindheit. Die Kreativität und Geduld, um aus Lego-Bauteilen komplexe Maschinen zu erschaffen, fehlt den meisten dann aber doch. Anders als den Konstrukteuren, die die folgenden Lego-Maschinen ausgeheckt und gebaut haben.
    Marvin Basse
  • Fitness-Apps für iPhone, iPad und Apple TV im Test: Erfolgreiches Training zu Hause

    Fitness-Apps für iPhone, iPad und Apple TV im Test: Erfolgreiches Training zu Hause

    Die Badesaison naht – passen T-Shirt und Bikini noch? Doch nicht nur zum Abnehmen, sondern ganz allgemein für eine gesunde Lebensweise ist regelmäßig Sport treiben wichtig – es muss ja nicht gleich ein Halbmarathon werden. Wir präsentieren im Rahmen der Fitness-Woche auf GIGA Apps für iPhone, iPad und Apple TV, die sich gut für das Training zwischendurch eignen. Die Anwendungen, die wir im Frühjahr in verschiedenen...
    Sebastian Trepesch
  • Top 10: Die beliebtesten TV-Soundbars in Deutschland

    Top 10: Die beliebtesten TV-Soundbars in Deutschland

    Um den oft zu dünn klingenden Sound moderner Fernseher deutlich aufzuwerten, eignen sich Soundbars: Das sind spezielle TV-Lautsprecher, die ohne großen Aufwand ein besseres Heimkino-Erlebnis versprechen. Werfen wir einen Blick auf die Soundbar-Bestseller von Bose, Samsung, Sonos, LG und anderen Herstellern.
    Stefan Bubeck
* Werbung