Mit der Smart-Lock-Funktion kann man ein Android-Smartphone auf verschiedenen Wegen schnell entsperren. Falls ihr auf diese Entsperrmethoden nicht zugreifen möchtet, könnt ihr Smart Lock deaktivieren.

Das Deaktivieren ist auch per Fernzugriff möglich, das Gerät muss also nicht in eurer Hand liegen.

Smart Lock deaktivieren: Schritt für Schritt

So kann man Smart Lock direkt am Gerät deaktivieren:

  1. Steuert die Einstellungen-App an.
  2. Öffnet den Abschnitt „Gerätesicherheit“.
  3. Sucht nach den Optionen für „Smart Lock“.
  4. Hier könnt ihr sehen, welche Entsperrmethoden eingerichtet sind.
  5. Öffnet jeweils den Bereich, den ihr zuvor für Smart Lock aktiviert habt. Im jeweiligen Untermenü könnt ihr den entsprechenden Smart-Lock-Dienst ausschalten.
  6. Geht für jeden Smart-Lock-Dienst, den ihr nicht mehr nutzen wollt, separat vor.

Gerät aus der Ferne sperren

Ärgerlich ist es, wenn ihr euer Smartphone und gleichzeitig zum Beispiel das zusätzliche Gerät zum Entsichern über Smart Lock verloren habt. Um zu verhindern, dass Unbefugte so Zugriff auf euer Smartphone erhalten, könnt ihr das Gerät per Fernzugriff deaktivieren. Voraussetzung ist jedoch, dass das Smartphone vorab bei Google im Android-Geräte-Manager registriert wurde:

  1. Öffnet die „Mein Gerät suchen“-Seite bei Google.
  2. Meldet euch im Google-Konto an, welches auch auf dem entsprechenden Android-Gerät genutzt wird.
  3. Google zeigt euch euer Smartphone an. Wählt hier „Sperren“ aus. Das Gerät wird per Fernzugriff gesperrt und kann nicht mehr über Smart Lock entsperrt werden.
  4. Zusätzlich kann man eine Nachricht auf dem Android-Bildschirm wiedergeben lassen.

So funktioniert das Sperrmuster am Smartphone (Video):

Weitere Tipps:

Wie nutzt ihr Smart Lock? Oder vertraut ihr auf die altbewährte Entsperrmethode per Muster oder PIN?