Android-Apps: Das sind die größten Akku-, Speicher und Datenfresser

Philipp Gombert 3

Virenschutz ist auf Android ein ernst zu nehmendes Thema. Dementsprechend ist auch der Antiviren-App-Anbieter AVG auf vielen Smartphones vertreten. Dabei konnte man diverse Daten zum Verhalten von Apps sammeln und analysieren. Heraus kommt ein Report, der die Anwendungen mit dem größten Akku-, Speicher- und Datenverbrauch offenbart.

Android-Apps: Das sind die größten Akku-, Speicher und Datenfresser

Rund 3 Millionen Nutzer verwenden AVG AntiVirus für Android. Dabei hat die Software Zugriff auf diverse App-Informationen, die nun in einem umfassenden Report ausgewertet wurden. Dabei wird zwischen Anwendungen unterschieden, die automatisch starten und Anwendungen, die vom Nutzer verwendet werden. Aufgepasst, hier sind die Vielfraße unter den Apps.

Akku: Samsung-Apps sind Akkufresser

Akku Hintergrund
Akku Vordergrund

Hinsichtlich des Akkuverbrauchs geben Samsung-Apps kein gutes Bild ab. Bei der Hintergrundnutzung belegen Anwendungen des südkoreanischen Unternehmens die ersten drei Plätze. Im Folgenden handelt es sich hauptsächlich um Messenger und Social-Media-Plattformen.

Auch bezüglich der aktiven Nutzung belegt Samsung den ersten Platz. Explizit geht es um die Fernsteuerungs-App WatchOn, gefolgt von Snapchat, Microsoft Outlook, LINE und Clean Master.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Kostenlose und reduzierte Android-Apps zum Wochenende.

Facebook speichert im Hintergrund

Speicher Hintergrund
Speicher Vordergrund

Facebook verbraucht den meisten Speicherplatz. Allerdings nicht bei aktiver Nutzung durch den Verbraucher, sondern im Hintergrund. Gefolgt wird die Anwendung der Social-Media-Plattform von Amazon Kindle und Google Chrome. Auf Position 7 befindet sich mit dem Messenger eine weitere Facebook-App.

Bei aktiver Nutzung belegt Spotify den ersten Platz. Nicht allzu überraschend, schließlich bietet der Dienst den Download von Titeln an und benötigt einen großen Cache für Audiodateien. Die zweite Position der Speicherfresser geht hier an Snapchat, gefolgt von LINE und SoundCloud.

Facebook und Snapchat verantwortlich für den Datenschwund

Daten Hintergrund
Daten Vordergrund

Nach drei Tagen ist das Datenvolumen für den Monat bereits aufgebraucht und man fragt sich, wo die ganzen Daten hingegangen sind. Die Antwort: Im Hintergrund sorgt Facebook für den Schwund des Traffic-Volumens, gefolgt von The Weather Channel und Instagram. In der User-Start-Kategorie belegt Snapchat den ersten Platz — kein Wunder, schließlich gehen beim Fotoversand das ein oder andere MB flöten.

Kombiniert: Erneut Facebook und Snapchat an der Spitze

Performance Hintergrund
Performance Vordergrund

Kombiniert man die drei Kategorien Akku, Speicher und Daten, ergeben sich die Anwendungen mit dem größten Leistungsbedarf. Im Hintergrund ist Facebook gleich zwei mal in den Top 5 vertreten und liegt mit der Haupt-App auf Platz 1. Allerdings befinden sind auch Google Maps, Instagram sowie BBM unter den leistungshungrigsten Apps.

Beim expliziten Start liegt Snapchat an erster Stelle, gefolgt von Spotify, LINE, Samsung WatchOn und Clean Master.

Quelle: AVG via WinFuture

Sony Xperia X bei Amazon kaufen * Sony Xperia X mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Sony Xperia X im Hands-On

Sony Xperia X im Hands-On.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung