An Snapchat gibt es derzeit vor allem bei Jugendlichen kaum ein Vorbeikommen. Ähnlich wie bei WhatsApp gibt es auch bei Snapchat eine Plus-Version, die die normale Ausführung der App um viele Funktionen erweitert. Diese Version trägt den Namen „Snapchat ++“.

 

Snapchat

Facts 

Die Plus-Version stammt nicht direkt von den Entwicklern und ist dementsprechend auch nicht im Google Play Store oder im iTunes-App-Store zu finden. Snapchat ++ ist derzeit nur für iOS verfügbar. Android-Nutzer finden eine alternative Snapchat-Anwendung in Casper.

Trophäen in Snapchat

Snapchat ++: Die Plus-Version der App installieren

So könnt ihr Snapchat ++ auf dem iPhone installieren:

  1. Ein Jailbreak wird nicht benötigt. Löscht zunächst die normale Snapchat-Version vom Smartphone. Eine gleichzeitige Nutzung beider Versionen kann zu Problemen führen.
  2. Verbindet das iPhone mit dem PC. Sollte iTunes automatisch starten, schließt das Programm.
  3. Ladet die App im ipa-Format herunter. downloaden
  4. Ladet den Cydia Impactor herunter. downloaden
  5. Entpackt die Snapchat-Plus-Dateien und öffnet diese im Cydia Impactor.
  6. Meldet euch im Cydia Impactor an. Es muss dabei nicht eure eigentliche Apple ID eingegeben werden, stattdessen könnt ihr einen zusätzlichen Account erstellen.
  7. Der Cydia Impactor verbindet Snapchat++ mit der Apple ID.
  8. Steuert nun im iPhone die Einstellungen an. Unter „Allgemein“ muss im Abschnitt „Geräteverwaltung“ der Zugriff auf Snapchat++ gewährt werden.

Snapchat ++: Mehr Funktionen für die App

Sollte der oben beschriebene Weg nicht funktionieren, steuert mit dem iOS-Gerät die Installationsdatei von Snapchat++ unter ipasigner.io an. Wählt hier „Install Snapchat++ With Push Notifications“ und bestätigt mit „Installieren“. Auch hier müsst ihr wie oben beschrieben den Zugriff für die App erlauben. Habt ihr der App über die Einstellungen das „Vertrauen“ erteilt, kann die Plus-Version von Snapchat gestartet werden.

Mit der Plus-Version kann man unter anderem Snaps speichern, ohne das der Gegenüber etwas davon erfährt oder Standorte fälschen.

Bei der Nutzung sollte man beachten, dass es sich um keine offizielle Snapchat-Version handelt. Abstürze oder Funktionsstörungen sind also möglich. In der Vergangenheit gab es zudem immer wieder Hacks auf Snapchat-Accounts oder gesperrte Zugänge, die aus der Nutzung von unautorisierten Apps resultierten.

Bild:  Sky vectors

Snapchat-Profis aufgepasst: Welcher Spielheld verbirgt sich hinter diesen Filtern?