WhatsApp: Kontakte wiederherstellen – so geht's

Robert Schanze

Wenn euch in WhatsApp auf einmal Kontakte fehlen, könnt ihr sie meistens einfach wiederherstellen. Wir zeigen, wie das geht.

Es kann vorkommen, dass bestimmte WhatsApp-Kontakte gelöscht sind oder durch Fehler nicht mehr angezeigt werden. Mit folgenden Methoden könnt ihr eure Kontakte wiederherstellen.

WhatsApp: Kontakte per Backup wiederherstellen

Wenn ihr eure Kontakte mit eurem Google-Konto synchronisiert habt, könnt ihr sie aus einem Backup wiederherstellen:

  1. Öffnet Gmail.
  2. Wählt Kontakte aus und dann Kontakte wiederherstellen.
  3. Ihr könnt dabei bestimmen, auf welchen Zeitpunkt ihr die Kontakte wiederherstellen wollt.

Dadurch erhaltet ihr die Kontakte wieder, die zu dem Backup-Zeitpunkt noch vorhanden waren.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Das können andere Messenger besser als WhatsApp.

WhatsApp: Kontakte werden nicht angezeigt oder fehlen

Android-Smartphone

  1. Klickt in WhatsApp auf das Menü-Symbol und wählt Einstellungen > Kontakte aus.
  2. Setzt das Häkchen bei Alle Kontakte anzeigen, sofern noch nicht geschehen.

Synchronisiert nun eure WhatsApp-Kontakte, falls welche fehlen oder nicht richtig angezeigt werden:

  1. Tippt in WhatsApp im Reiter Chats unten rechts auf den grünen Button.
  2. Tippt oben rechts auf die drei Punkte und wählt Aktualisieren aus.

iPhone

Auf dem iPhone müsst ihr erst die Einstellungen öffnen und unter Datenschutz > Kontakte WhatsApp den Zugriff auf eure Kontakte erlauben.

WhatsApp-Konto neu synchronisieren und Kontakte wiederherstellen

Wenn die obigen Methoden nicht helfen, könnt ihr euer WhatsApp-Konto entfernen und euch neu anmelden. Dadurch wird das WhatsApp-Adressbuch gelöscht und nach der Neuanmeldung neu eingelesen.

  1. Öffnet die Smartphone-Einstellungen > Konten.
  2. Tippt auf WhatsApp und nochmal auf WhatsApp.
  3. Tippt oben rechts auf die drei Punkte und wählt Konto entfernen. Dadurch werden laut Hinweisfenster alle Nachrichten, Kontakte und sonstigen WhatsApp-Daten gelöscht. Das war bei uns aber nicht der Fall.
  4. Startet das Smartphone neu.
  5. Öffnet erneut Einstellungen > Konten und tippt auf Konto hinzufügen.
  6. Wählt WhatsApp aus.
  7. Tippt erneut auf das WhatsApp-Konto. Die Synchronisierung ist jetzt noch ausgeschaltet.
  8. Tippt auf WhatsApp und setzt den Schalter bei Kontakte auf Ein, um die Synchronisierung wieder zu aktivieren.

Wenn ihr WhatsApp nun öffnet, sind alle Kontakte, Chats noch vorhanden.

Umbenennung von WhatsApp und Instagram: Genial oder bekloppt? Stimme hier ab

Der Mutterkonzern Facebook will zwei seiner beliebtesten Dienste umbenennen. Ein kluger Schachzug oder ein strategischer Fehler? Hier kannst du abstimmen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Root entfernen: Anleitung für alle Android-Geräte

    Root entfernen: Anleitung für alle Android-Geräte

    Das Rooten eures Android-Phones oder -Tablets hat natürlich einige Vorteile, allerdings kann es auch einmal nötig sein, dass die Root-Rechte wieder runter müssen. Wollt ihr beispielsweise euer Gerät wieder verkaufen, solltet ihr den Root vorher entfernen.
    Robert Schanze 30
  • Sony Xperia 1: Top-Handy in besserer Version vorgestellt – mit einem Haken

    Sony Xperia 1: Top-Handy in besserer Version vorgestellt – mit einem Haken

    Das Sony Xperia 1 kommt in einer neuen und verbesserten Version auf den Markt. Um die Unterschiede zu finden, muss man dann aber doch recht genau hinschauen. Ob das die Sony Xperia 1 Professional Edition auch hierzulande angeboten werden wird, ist noch nicht geklärt. Teuer wird es aber in jedem Fall.
    Simon Stich 3
* Werbung