Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. AEW im deutschen TV & live in London 2024: Termine, Sender, Infos

AEW im deutschen TV & live in London 2024: Termine, Sender, Infos

Bei AEW steht vor allem der Sport im Vordergrund (© IMAGO / Icon SMI)
Anzeige

Mit der „AEW“ („All Elite Wrestling“) hat die „WWE“ wieder einen ernstzunehmenden Konkurrenten. Wrestling-Fans können auch in Deutschland zu den wöchentlichen Ausgaben der AEW-Shows einschalten. Seit Anfang 2023 gibt es die AEW in Deutschland sogar im Free-TV zu sehen. Ab 2024 gibt es Änderungen bei der Ausstrhalung.

Wo kann man die Übertragung der AEW-Shows in Deutschland einschalten?

Anzeige

AEW live in London 2024: Termin & Tickets

Die Liga wächst und wächst. Anfang April gab es eine Ankündigung, die vor allem europäische Wrestling-Herzen schneller schlagen lässt. Ausgetragen wurde das Sommer-Event im legendären Wembley-Stadion. Das war nicht nur ein Meilenstein für die AEW, sondern auch eine deutliche Ansage an die Konkurrenz der WWE, schließlich wurde in der Londoner Arena seit über 30 Jahren kein Wrestling-Event mehr abgehalten. „AEW All In“ stellte 2023 den Rekord für das Wrestling-Event mit den meisten Zuschauern in Europa auf. 2024 kehrt die Wrestling-Liga zurück nach Großbritannien. Am 25. August findet All In erneut im Wembley-Stadion statt. Tickets gibt es hier:

on gibt es exklusiv bei Ticketmaster.co.uk.

Anzeige

AEW Wrestling im deutschen TV sehen: Wann & wo?

AEW hat mit „Collision“, „Dynamite“ und „Rampage“ zwei wöchentliche Shows. Zudem gibt es in unregelmäßigen Abständen größere „Pay Per View“-Events am Wochenende. Die Liga wurde 2019 gegründet und ist ohne Umwege auch in Deutschland zu sehen. Anfang 2024 wird es einige Umstellungen geben. Dynamite ist dann nicht mehr im Free-TV zu sehen, dafür aber Collision. Das sind die Sender und Termine im Free-TV:

Sendung Sender Termin US-Erstausstrahlung
Rampage DMAX Sonntags um 23:15 Uhr (nur noch am 1. Januar 2024, danach exklusiv nur noch bei Discovery+) Mittwoch
Dynamite DMAX Nacht von Montag auf Dienstag um 00:20 Uhr (ab 17. Februar 2024: Nacht von Sonntag auf Montag) Freitag
Collision DMAX Nacht von Dienstag auf Montag um 00:20 Uhr (ab 8. Januar 2024) Samstag
Anzeige

Wer die AEW-Folgen noch schneller sehen will, kann den Streaming-Dienst Discovery+ buchen. Dort gibt es ab Anfang 2024 Rampage exklusiv zu sehen. Im Free-TV wird die Mittwochs-Show nicht mehr bei DMAX übertragen. So seht ihr die AEW bei Discovery+:

Sendung Termin US-Erstausstrahlung
Rampage Montags ab 22 Uhr (nur im Stream, keine Free-TV-Ausstrahlung) Freitag
Dynamite Freitags ab 22 Uhr Mittwoch
Collision Dienstags ab 18 Uhr (ab 8. Januar) Samstag

Quelle: DWDL

Seit Anfang 2023 übernimmt DMAX die Ausstrahlung der wöchentlichen AEW-Events in Deutschland. Vorher waren die Shows im Pay-TV bei Warner TV zu sehen. Wer den Free-TV-Sender nicht empfangen kann, braucht auf die deutsche Übertragung der AEW-Shows nicht zu verzichten. Alle Ausgaben sind auch kostenlos bei YouTube zu sehen. Wiederholungen der Shows gibt es zudem im Web-Auftritt des TV-Senders.

Dort werden die Rampage- und Dynamite-Folgen immer kurz nach der TV-Ausstrahlung gezeigt. Discovery+ zeigt die AEW-Shows mit englischem Originalkommentar oder deutscher Übersetzung. Auf Deutsch sind Günter Zapf und Mike Ritter zu hören.

So kann man DMAX empfangen:

TECH.tipp: Live-TV am Laptop, Smartphone und Tablet verfolgen Abonniere uns
auf YouTube

AEW Wrestling in Deutschland verfolgen

Zwar sind die AEW-Shows nach dem Umzug ins Free-TV nun für einen größeren Zuschauerkreis verfügbar, allerdings müssen Wrestling-Fans seit Anfang 2023 etwas länger auf die Deutschland-Ausstrahlung warten. Warner TV übertrug die Shows zwei (Dynamite) beziehungsweise drei (Rampage) Tage nach der US-Premiere. Nun müssen sich Fans jeweils 4 Tage gedulden. Ab dem neuen Jahr wird Rampage nur noch im Discovery+-Abo zu sehen sein (bei Discovery+ ansehen).

Anders als in den 90er-Jahren müssen Wrestling-Fans aber immerhin keine zwei Wochen warten, bis die aktuelle Sendung auch hierzulande gezeigt wird. Als Kommentatoren sind Mike Ritter und Günter Zapf zu hören. Beide gehören zu den lebenden Legenden unter den deutschen Wrestling-Kommentatoren schließlich war Ritter in den Neunzigern schon bei den Ausstrahlungen der WCW und Zapf bei den früheren WWE (beziehungsweise damals „WWF“) zu hören.

Anzeige

AEW: PPV-Kalender & Übertragungen in Deutschland bei Sky

Auch auf die Übertragungen der „Pay Per View“-Events müssen deutsche Wrestling-Fans nicht verzichten. Diese Shows gibt es bei Fite.TV. Genauso wie früher die WWE-Großveranstaltungen muss man die Shows also zusätzlich einzeln buchen. So sieht der PPV-Kalender für die AEW 2023/24 bisher aus:

  • 30. Dezember: Worlds End
  • 3. März 2024: Revolution
  • 25. August: All In in London

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige