Die besten Beifahrerinnen und Beifahrer sind die, die sich während der Fahrt nicht einmischen. Doch es gibt auch elektronische Beifahrer, die ihr gerne neben euch haben wollt, denn sie informieren euch bei Gefahren und können euch den einen oder anderen Strafzettel ersparen.

Ooono Co-Driver No 1 im Angebot

Wenn ihr viel und gerne mit dem Auto unterwegs seid, dann seid ihr regelmäßig Gefahren ausgesetzt. Seien es Störungen auf der Straße, Unfälle oder ganz einfach Blitzer. Wollt ihr besser informiert sein, was auf eurer Strecke passiert, könnt ihr euch aktuell mit dem Ooono Co-Driver No 1 einen elektronischen Beifahrer holen, der tatsächlich einen großen Mehrwert bietet. Diesen gibt es im Rahmen der Black-Friday-Woche bei Amazon für nur 39,95 Euro (bei Amazon anschauen).

OOONO CO-Driver NO1: Warnt vor Blitzern und Gefahren im Straßenverkehr in Echtzeit, automatisch akti
OOONO CO-Driver NO1: Warnt vor Blitzern und Gefahren im Straßenverkehr in Echtzeit, automatisch akti
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 28.11.2022 21:25 Uhr

Der Ooono Co-Driver No 1 ist so gut wie nie im Preis reduziert und erfreut sich trotzdem unglaublicher Beliebtheit. Bei Amazon gibt es 4,4 Sterne bei über 24.000 positiven Bewertungen. Mit diesem Gadget werdet ihr nicht nur gewarnt, sondern könnt auch andere Fahrer warnen. Alles wird in der Community geteilt, sodass jeder immer auf dem neuesten Stand ist. Im Video wird das System erklärt:

Ooono Co-Driver No 1 vorgestellt

Wie funktioniert der Ooono Co-Driver No 1?

Die Daten holt sich der Ooono Co-Driver No 1 vom Smartphone, das wiederum mit der Datenbank von blitzer.de verbunden ist. Ihr müsst beim Start die App einrichten und eine Bluetooth-Verbindung zwischen dem Handy und Gadget aufbauen. Dann befestigt ihr den Co-Driver an einer Stelle im Auto, wo ihr ihn leicht erreichen könnt – zu diesem Zweck ist ein Klebestreifen auf dem Oonoo angebracht. Sobald ihr fahrt werdet ihr kurz vor dem Erreichen einer Gefahrenstelle mit Hilfe optischer und akustischer Signale gewarnt. Per App kann man einstellen, ob die Töne aus dem Gerät und/oder dem Handy kommen und die Lautstärke für beides separat einstellen. Wenn ihr selbst etwas melden wollt, dann geht das per Knopfdruck. Ein einfacher Druck meldet einen Blitzer, ein doppelter Druck einen Unfall oder eine Gefahrenstelle. Ganz einfach.

Der Oonoo braucht übrigens keinen externen Strom. Im Gerät ist eine wechselbare Knopfzelle enthalten, die für viele Monate reicht. Das klappt, weil sich das Gerät von selbst in den Standby versetzt, wenn das Auto stillsteht und erst wieder aufwacht, wenn es Bewegung wahrnimmt.

Hinweis: Die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr, denn Blitzerwarner sind in Deutschland nicht zugelassen. Doch auch wenn ihr nur die Warnung vor Gefahrstellen nutzt, ist das schon eine große Hilfe. Da der Preis sonst nie reduziert ist, solltet ihr zuschlagen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.