DAZN ist ein Sport-Streaming-Dienst, für den eigentlich ein Internet-Zugang erforderlich ist. Es gibt jedoch auch eine Möglichkeit, das Programm von DAZN per Satellit zu empfangen.

 

DAZN

Facts 

Hierfür gibt es mit DAZN 1 und DAZN 2 gleich zwei Sender, die ein lineares TV-Programm bieten. Die Sender sind in HD-Qualität verfügbar. GIGA erklärt, wie ihr die Sender von DAZN per Satellit auf den Fernsehbildschirm bekommt und was es dabei zu beachten gibt.

DAZN über Satellit empfangen

Voraussetzung für den Empfang von DAZN über Satellit ist ein Sky-Abo, das ebenfalls mit dieser Übertragungsart läuft. Ihr könnt DAZN einfach zu eurem Sky-Abo dazubuchen und mit dem Sky-Q-Receiver empfangen. In den Apps findet sich einerseits die DAZN-App mit allen Streaming-Inhalten. Darüber hinaus findet ihr auf den Kanälen 239 und 240 die TV-Sender von DAZN.

  • Der Empfang wird durch eine Kooperation beider Anbieter ermöglicht.
  • Um DAZN über Sky per Satellit zu sehen, müsst ihr den Sport-Dienst über euren Sky-Account online im Bereich „Mein Sky“ oder per Sky-Hotline telefonisch dazubuchen.
  • Seid ihr noch kein Sky-Kunde, bucht ihr einfach das entsprechende Abo.
  • Die Anmeldung von DAZN über Sky muss per E-Mail aktiviert werden. Eine Mail mit einem entsprechenden Link erhaltet ihr kurz nach der Bestellung.
  • Neben den linearen TV-Sendern, die per Satellit ausgestrahlt werden, habt ihr so auch Zugriff auf die Streaming-Inhalte von DAZN per App.
  • Eine andere Möglichkeit abseits von Sky gibt es aktuell für den Satelliten-Empfang von DAZN nicht.

Auf folgenden Frequenzen sind die Sender von DAZN über Satellit verfügbar:

DAZN 1 DAZN 2
Orbitalposition 19,2 Ost 19,2 Ost
Satellit Astra 1KR Astra 1M
Frequenz 11.171 MHz 11.798 MHz

Nicht über Satellit, sondern nur per Stream verfügbar ist der Gratis-Monat bei DAZN:

Diese Inhalte gibt es

DAZN 1 und DAZN 2 zeigt von 8 Uhr morgens bis Mitternacht die Highlights aus dem Streaming-Programm auch im „richtigen“ TV. Beim Sendersuchlauf findet man möglicherweise noch die Stationen DAZN 3 und DAZN 4. Hierbei handelt es sich aber um Angebote eines Pay-TV-Anbieters und nicht zum deutschen Programm von DAZN.

Was ist DAZN?

Dabei gibt es zum Beispiel Live-Spiele der Champions League, die Freitags- und Sonntags-Spiele der Bundesliga sowie viele Highlight-Shows, Zusammenfassungen und Dokus. Eine komplette Programmübersicht mit allen Sendezeiten und Inhalten findet ihr im Webangebot von DAZN.