Es ist soweit: Die Kinos sind wieder offen und so manche aufgeschobenen Releases werden in nächsten Zeit endlich das Licht der Welt erblicken. Hier sind 6 Kinofilme, die ihr auf der großen Leinwand nicht verpassen solltet.

 

Disney+

Facts 

Kommt denn da überhaupt etwas Gutes in den Kinos? Oh ja, denn nicht wenige Blockbuster haben sich ihren Release für jene Tage und Wochen aufgehoben, an denen endlich wieder die großen Kinosäle betrieben werden. Wir stellen euch 6 Filme vor, die ihr im Kino nicht verpassen solltet.

Tipp zum Kinobesuch: Trotz der Öffnungen gelten natürlich noch einige Corona-Regelungen, die von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ausfallen können. Informiert euch am besten vor dem Kinobesuch, was es zu beachten gibt!

Conjuring 3: Im Bann des Teufels

Conjuring 3: Im Bann des Teufels (Quelle: New Line Cinema)
Conjuring 3: Im Bann des Teufels (Quelle: New Line Cinema)

Kinostart: 1. Juli

Die Kinos öffneten am 1. Juli mit einem Horror-Spektakel in der Startposition: Der dritte Teil der Conjuring-Reihe erschien nämlich ebenfalls am 1. Juli und kann ab jetzt auf der großen Leinwand gesehen werden.

Im Bann des Teufels erzählt die Geschichte eines aufsehenerregenden Falls der US-amerikanischen Dämonologen Ed und Lorraine Warren, bei dem zum ersten Mal in der Geschichte der USA jemand „Besessenheit“ als Verteidigung in einem Mordprozess genannt hat.

The Green Knight

Dev Patel in The Green Knight. (Quelle: A24)
Dev Patel in The Green Knight. (Quelle: A24)

Kinostart: 30. Juli

Inspiriert von der arthurianischen Mittelalterromanze „Sir Gawain und der Grüne Ritter erzählt der Fantasy-Epos The Green Knight die Geschichte eines Ritters der Tafelrunde, der sich auf eine unglaubliche Reise macht, um den legendären grünen Ritter zu besiegen. Bereits der Trailer zum Film zeigt epochale Bildsequenzen, die ebenso brutal wie auch unglaublich zu sein scheinen – und sich bezüglich ihrer Optik und Originalität kaum vor einem Klassiker wie Herr der Ringe verstecken müssen.

Schaut den offiziellen Trailer zu The Green Knight:

The Green Knight: Offizieller Trailer

A Quiet Place Part 2

Emily Blunt in A Quiet Place Part II. (Quelle: Paramount Pictures)
Emily Blunt in A Quiet Place Part II. (Quelle: Paramount Pictures)

Kinostart: 24. Juni

Die Familie Abbott muss nach den Ereignissen in A Quiet Place von zu Hause fliehen. Auf der Suche nach einem neuen Zuhause und etwaigen anderen Überlebenden wird der Familie bald klar, dass es mehr Monster auf den Straßen gibt, als sie bisher angenommen hatten. A Quiet Place Part II führt euch erneut in jene postapokalyptische Welt, in der jedes Geräusch den Tod bedeuten kann: Die Fortsetzung hat bislang gute bis sehr gute Kritiken eingesackt, mit einer momentanen Wertung auf IMDB von 7,5/10.

The French Dispatch

Kinostart: 16. Oktober

Noch nie von The French Dispatch gehört? Das solltet ihr aber: Der neue Film von Auteur Wes Anderson vereint so viele Stars in einem Film, wie kein anderer dieses Jahr. Im Film erwartet euch ein fiktionales Frankreich des 20. Jahrhunderts, dessen veröffentlichte Geschichten im Magazin „The French Dispatch“ eines amerikanischen Außenposten die zentrale Rolle spielen werden. Mit dabei sind: Tilda Swinton, Timothée Chalamet, Bill Murray, Benicio Del Toro, Owen Wilson, Willem Dafoe, Saoirse Ronan, Edward Norton, Christoph Waltz und mehr.15

Dune

Kinostart: 1. Oktober

Und noch ein Blockbuster mit Timothée Chalamet – und anderen Stars, wie Oscar Issac, Jarvier Bardem oder Zendaya. Der kommende Science-Fiction-Epos von Denis Villeneuve (Arrival, Blade Runner 2049) erzählt Frank Herberts Klassiker Dune neu: Paul Atreides, der Sohn einer Adelsfamilie, muss zum gefährlichsten Planeten der Galaxy reisen, um seine Familie und sein Volk zu retten. Dune spielt in einem gänzlich neuen, fiktionalen Universum, das seine ganz eigenen Regeln und Mythen beherbergt.

 

Black Widow

Scarlett Johansson als Black Widow. (Quelle: Disney)
Scarlett Johansson als Black Widow. (Quelle: Disney)

Kinostart: 9. Juli

Der nächste Marvel-Film steht auch vor der Tür: In Black Widow begleitet ihr Natasha Romanoff auf ihrer Mission zwischen den Filmen The First Avenger: Civil War und Avengers: Infinity War. Auch Black Widow könnt ihr gleichzeitig zum Kinostart über den VIP-Zugang des Streamingdienstes von 21,99/Monat anschauen.

Wann genau jedes einzelne Kino öffnet, kann bislang nicht flächendeckend gesagt werden: Die Öffnungen der Kinos hängen vom Bundesland und dessen Inzidenz sowie – und das nicht zuletzt – von der Entscheidung des Kinos selbst ab. Verfolgt einfach die lokalen Nachrichten, um herauszufinden, ab wann ihr denn nun wieder Filme auf der großen Leinwand sehen könnt.