Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Hardware
  4. Google Pixel Watch: So funktioniert die Sturzerkennung

Google Pixel Watch: So funktioniert die Sturzerkennung

© GIGA

Mit der Google Pixel Watch kann man nicht nur seine Fitness- und Gesundheits-Daten tracken. Das Gerät verfügt auch über eine Sturzerkennung. Die Funktion wird nachträglich durch ein Update in der smarten Google-Uhr freigeschaltet. Für deutsche Nutzer gibt es aber einen Wermutstropfen.

 
Google
Facts 

Die Sturzerkennung ist zum Start nicht in Deutschland verfügbar. Ob beziehungsweise wann die Sicherheitsfunktion für Nutzer hierzulande freigeschaltet wird, ist noch nicht bekannt. Auf der Support-Seite bei Google steht lediglich der Hinweis „Nicht in Deutschland verfügbar“.

Anzeige

Pixel Watch: Unfallerkennung eingeführt – aber nicht in Deutschland

Die Funktion wird automatisch durch ein Update der Uhr eingeführt. Danach können Bewegungssensoren sowie Algorithmen erkennen, ob eine natürliche Bewegung oder ein Unfall beziehungsweise Sturz vorliegt. Bei einem Notfall überprüft die Pixel Watch, ob man sich in den ersten 30 Sekunden bewegt.

Anzeige
Was man vor dem Smartwatch-Kauf wissen sollte!
Was man vor dem Smartwatch-Kauf wissen sollte! Abonniere uns
auf YouTube

Falls keine Bewegung festgestellt wird, aktivieren sich die Sicherheits-Funktionen, bei denen die Uhr vibriert und einen Alarm ausgibt. Auf dem Display kann man die Notfallfunktionen deaktivieren, falls es sich um einen Fehlalarm handelt. Daneben gibt es eine Notrufoption, mit der man Hilfe kontaktieren kann. Falls innerhalb von 30 Sekunden keine Reaktion erfolgt, wird der Alarmton kontinuierlich lauter, bis nach einer Minute ein automatisierter Notruf ausgegeben wird. Ohne LTE-Funktion muss die Uhr per Bluetooth mit einem Smartphone verbunden sein, damit der Notruf darüber abgesetzt werden kann.

Pixel Watch: Sturzerkennung einrichten

Die Sturzerkennung ist nach dem Update standardmäßig zunächst deaktiviert. In Ländern, in denen die Funktion unterstützt wird, muss man sie also zunächst in den Optionen einschalten. Das geht entweder direkt an der Google Pixel Watch oder in der Pixel-Watch-App:

  1. Auf der Uhr drückt man zunächst die Krone.
  2. Danach steuert man den Bereich „Persönliche Sicherheit“ an.
  3. Hier findet man das Menü „Unfallerkennung“, wo man die Option aktivieren kann.
Anzeige
Google Pixel Watch
Google Pixel Watch
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 19.04.2024 16:30 Uhr

In der Google-Pixel-Watch-App steuert man die Smartwatch-Einstellungen an. Im Bereich „Sicherheit und Notfälle“ gibt es das Menü „Unfallerkenung“. Hier kann man die Einstellung aktivieren. Damit dem Notdienst der Standort mitgeteilt werden kann, muss man im Bereich „Persönliche Sicherheit“ bei der Unfallerkennung noch die Option „Berechtigung aktualisieren“ auswählen.

Bei der Option „Was der Rettungsdienst hört“ kann man die automatisierte Sprachnachricht einrichten, die im bei einem Notfall von der Smartwatch abgespielt wird.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige