Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. König Thomas bei TikTok: Wer ist das?

König Thomas bei TikTok: Wer ist das?

© IMAGO / Daniel Scharinger

Wer sich derzeit durch TikTok scrollt, bekommt auf der „For You“-Seite möglicherweise skurrile Videos von „König Thomas“ angezeigt. Wer ist dieser Thomas und was steckt hinter den verrückten Inhalten?

 
TikTok
Facts 

Die Videos, in denen er meistens mit seinem bunten Batik-Shirt vor der Kamera sitzt, werden bei TikTok millionenfach angeschaut. König Thomas ist aber nicht erst seit kurzem medial präsent. Die „Majestät of German“ hat bereits in den Neunziger ein Unternehmen für Telefonsex-Hotlines aufgebaut und Anfang der 2000er-Jahre einen TV-Sender betrieben.

König Thomas: Millionen Aufrufe bei TikTok – was steckt dahinter?

In den letzten Wochen sind zahlreiche Videos von Thomas viral gegangen. Die Übertragungen werden auch von einigen YouTubern in „Reaction“-Videos aufgegriffen. „König Thomas“ heißt eigentlich „Thomas Gerhardt Hornauer“ und ist 62 Jahre alt. Mit seinen Flirt-Hotlines, die er über das Unternehmen „Telekontor“ betrieb, wurde er vor über 20 Jahren zum Multimillionär. 2003 kaufte der dann den TV-Sender „B.TV“ auf und änderte den Namen in „Telemedial“ (Quelle: Focus.de).

Dort gab es überwiegend esoterische Sendungen mit „bewusstseinserweiternden“ Inhalten zu sehen. Konkret waren das zum Beispiel Shows, bei denen Karten gelegt und Sterne gedeutet wurden. Zuschauer konnten kostenpflichtig anrufen und sich esoterische Lebensberatung geben lassen. Schon damals gewann Hornauer einen Kult-Status durch die Inhalte in der Sendung sowie den Umgang mit den Zuschauern. Der TV-Sender wurde bis 2017 als Live-Stream fortgeführt. Einige „Highlights“ findet ihr in verschiedenen Zusammenschnitten bei YouTube.

König Thomas: Harmloser Witz oder gefährlicher Esoteriker?

Beim TV-Sender war noch nicht Endstation. Aus dem Kanal Telemedial ging die „Telemediale Lebensschule“ hervor, bei der Menschen Hilfe finden sollten (Quelle: Mein-MMO). 2008 gründete „König Thomas“ dann das „Vereinte Heilige Deutsche Königreich“ . Es handelt sich dabei nicht um ein Gebiet, sondern eine Vision, mit der laut eigener Homepage die „Lehren von Jesus Christus und Buddha“ vorangetrieben werden sollen (Quelle: Stuttgarter Nachrichten).

Geht auch bei TikTok viral – der Schmackofatz-Mann:

Während der Pandemie-Zeit trat Hornauer zunächst auf einigen Querdenker-Veranstaltungen auf, distanzierte sich jedoch einige Zeit später vom Initiator Michael Ballweg (Quelle: Netzpolitik). Seit einigen Wochen könnt ihr ihn in verschiedenen „TAM Dance“-Videos bei TikTok sehen. Dort führen Leute einen besonderen Tanz auf, den König Thomas kommentiert und per Keyboard begleitet. Die Abkürzung „TAM“ steht für „Transzendentale Aktiv-Meditation“, der Tanz soll positive Energien hervorrufen. Viele Sprüche und Ausschnitte sowie der Gruß „Herz5“ sind inzwischen zu einem Meme geworden.

Unklar ist, woher der aktuelle Hype um die Videos von König Thomas stammt. Einigen Stimmen zufolge geht es vor allem um die skurillen und lustigen Auftritte. Es gibt aber auch einige Sorgen, da bei TikTok vor allem ein jugendliches Publikum angesprochen wird. Zu TV-Zeiten gab es von damaligen Mitarbeitern Berichte über „sektenähnliche Zustände“ und eine entsprechende Behandlung. In der öffentlich-rechtlich produzierten Sendung „Walulis Daily“ erfahrt ihr mehr darüber, wer „König Thomas“ bei TikTok ist:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.